Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Schwerstbehindert – durch die Antibabypille

Apollon

Vino
Seeevus wieder mal...
Es hängt von Frau zu Frau ab ob sie die Pille verträgt, weil durch die Einname der Pille kann es bei manchem Frauen zu Blutverklumpungen kommen, so wie bei der kleinen. Eigentlich hätte ihr Arzt einen Test machen müssen ob die es verträgt... *klugscheiß*

MfG
 

Duušer

Zar von Svabonija
Mein Motto ist Synthetik entweder nur am Körper oder gar nicht. Naja die Pille ist an sich voll mit künstlichen Hormonsteurungsscheiss gestopft. Auch steht auf der Packung das einer von 100000 schwere Folgeerkrankungen bekommen kann und das bei jedem medikament. vroallem die Pille ist an sich sehr gefährlich von daher nehemen die FRauen das auf eigene Gefahr. Naja dennoch krasse SAche. Finde dennoch die FRauen brauchen sich das nicht antun. Lieber mit dem Kondom aus natürlichem Gummibaum, was zwar unsicherer ist aber dafür auch viel gesünder. Das mädchen hat die Pill enur einmal genommen oder wie???
 
B

Baader

Guest
Deswegen den Wirtschaftssystem verantwortlich zu machen ist aber fehl am Platz.

Sowas hätte auch in einem kommunistischen Land vorkommen können.

In einem Land wo Mastakillas Ideale herrschen bräuchte es garkeine Antibabypillen da das gesamte Sexleben verstaatlicht wäre.
 
Oben