Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Türkei: alte/neue Regionalmacht und Global Player

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia
Lasst den Scheiss. Ich werde hier nachher auch durchfegen.

Skythe. Niemand greift dich oder irgend einen anderen türkischen User hier an oder steht ihr vor Gericht oder was weiss ich. Absolut irritierend ist aber eure sofortige und immer derart vehemente Abwehrhaltung.

Wie gesagt und versprochen. See ya later. Aber ab jetzt lasst den Scheiss. Das kommt als Mindestes dann eh in den Müll.
 

der skythe

Spitzen-Poster
Land
Turks-and-Caicos-Islands
Lasst den Scheiss. Ich werde hier nachher auch durchfegen.

Skythe. Niemand greift dich oder irgend einen anderen türkischen User hier an oder steht ihr vor Gericht oder was weiss ich. Absolut irritierend ist aber eure sofortige und immer derart vehemente Abwehrhaltung.

Wie gesagt und versprochen. See ya later. Aber ab jetzt lasst den Scheiss. Das kommt als Mindestes dann eh in den Müll.

 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia
Ok. Glaubst du mir ist es angenehm: Was ihr Russen alles verbrochen habt. Steht gefälligst dazu.
Es ist die nationale Geschichte, sie ist im Guten wie Schlechten Teil meiner Identität. Macht mich zu keinem schlechteren, auch nicht besseren Menschen. Und das gilt für euch genauso! Ich bin hier auf Tiger eingestiegen btw. Jetzt tragen wir das dann eben etwas aus. Ich kann mir vorstellen, dass die Türken am liebsten erreichen wollen, dass darüber gar nicht mehr gesprochen wird, gesprochen werden darf. Von Größe zeugt das nicht.

Es stimmt, dass sich bis heute etwa über die tatsächlichen Opferzahlen gestritten wird. Bodycounting ist fail. Aber es ist genauso low sich hinzustellen von wegen: Na wo sind denn die Gräber dieser ach so armen Opfer?

Wir können uns sicher darauf einigen, dass die Zeiten sehr dramatisch waren und zu komplex für einfaches Schwarz Weiß. Wir können uns sicher darauf einigen, dass es den Deportationsbefehl gab, die Deportationen und diese großes Leid und auch Opfer brachten.

Wir können von mir aus hier oder anderswo dann auch einzelne Sachen "behandeln" in der Vorgeschichte, Nachgeschichte usw. Leider ist auch unter Historikern gerade dieses Thema so derart furchtbar politisiert. Und daran sind nicht nur die Türken schuld. Auch meine Quellen wird man wahrscheinlich einem Lager wie protürkisch, proarmenisch zuordnen. Aber abgesehen davon, dass den Amerikanern schon zu Hause ein reiches Quellenarchiv zur Verfügung steht. Und davon, dass sie prinzipiell gute Forschungsarbeit leisten. Ich glaube bei allem "Zuordnen". Die Historiker bei denen sind noch am meisten um eine Entpolitisierung und "Neutralität" wie auch immer bemüht und darum, die Lager etwas mehr zusammen zu bringen.

Fangen wir einfach an. Ein erster Beleg zum Thema Männer. Ich reiche später noch weitere Autoren nach.

"From May through November 1915 almost all Armenians in eastern Anatolia were forcibly driven from their homes, the men usually taken off and killed outside the town, the women and children marched in groups to the southeast. Here and there a local administrator resisted the orders to deport the Armenians."

(Ronald Gregor Suny: "They can live in the desert but nowhere else. A History of the Armenian Genocide", Seite 309)
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia
Aus einem weiteren Buch mit Artikeln verschiedener Verfasser, herausgegeben von Suny (s.o.), Fatma Müge Göcek und Norman M. Naimark: "A Question of Genocide. Armenians and Turks at the End of the Ottoman Empire" mal zum Verlauf der Deportationen:

"The very nature of the deportations that followed is sufficient evidence of genocidal intent. Where the earlier anti-Armenian measures did not distinguish innocent individuals from "guilty" ones, the new measures did not differenciate between communities with revolutionary traditions or the great majority without, nor, increasingly, between border regions and the interior. ....

Unlike the first Cilician deportees, the Armenians were now not to be sent to places where settlement was possible, if difficult; they were sent, defenseless and without provision or means of subsistence, to desert regions, where natural attrition could take its deadly toll. That was not all. Murder, rape, mutilation, kidnapping, and theft accompanied the deportations from the beginning of June as irregulars, Kurds and other Muslim tribesmen, alongside some units of the army, descended on the deportees at strategic points. Thus the pattern of "ethnic reprisal" massacre as practiced for months in the eastern border regions was fused with the practice of ethnic cleansing by deportation, providing the constituent elements of genocide. Barely 20 percent of the deportees from this phase of the deportation program would reach their desert destinations. The twin track of measures - deportation and accompannying massive killing - was repeated throughout the expulsions from eastern Anatolia, though not the western provinces, where the deportees passed relatively unmolested to the deserts, where most would later die or be killed. ..."

(Donald Bloxham: "The First World War and the Development of the Armenian Genocide. aus dem Buch s.o., Seiten 268 f.)
 

Nevsehirli_50_

Top-Poster
Lilith hör auf du machst dich Lächerlich Mädchen habt ihr in eurer Schulzeit nur Propaganda gelernt oder wieso Akzeptierst du keine Wahrheit stattdessen kommst du immer mit den gleichen Floskeln und zeigst ständig immer wieder auf andere eigenes wird immer unter dem Teppich gekehrt. Ich beneide immer euren Realitätsverlust. 🤣🤣🤣
 

ZX 7R

Glatzen- und Zollstockentwicklerosoarcher
Pedos gehen doch in der Türkei straffrei raus, wenn sie heiraten…..aisha war auch 6 Jahre alt…..reden die von uns. :haha:
 

Jezersko

Top-Poster
Lilith hör auf du machst dich Lächerlich Mädchen habt ihr in eurer Schulzeit nur Propaganda gelernt oder wieso Akzeptierst du keine Wahrheit stattdessen kommst du immer mit den gleichen Floskeln und zeigst ständig immer wieder auf andere eigenes wird immer unter dem Teppich gekehrt. Ich beneide immer euren Realitätsverlust. 🤣🤣🤣
Woher willst du wissen, was "Wahrheit" ist, wenn es um Dinge aus einer Zeit geht, zu der noch nichteinmal klar war, dass sich eine bestimmte Spermienkaulquappe und eine Eizelle zu irgendetwas vereinigen was sich heute touran nennt?
 

der skythe

Spitzen-Poster
Land
Turks-and-Caicos-Islands
Woher willst du wissen, was "Wahrheit" ist, wenn es um Dinge aus einer Zeit geht, zu der noch nichteinmal klar war, dass sich eine bestimmte Spermienkaulquappe und eine Eizelle zu irgendetwas vereinigen was sich heute touran nennt?

Deine Bildung lässt echt zu wünschen übrig Hansi
Wie immer null Hintergrundwissen aber Hauptsach gredet :lol:
 
Oben