Aktuelles

Türkisch-Griechische Grenze

der skythe

Spitzen-Poster
Mitglied seit
23 März 2013
Beiträge
5.624
Punkte für Reaktionen
478
Punkte
113
Es ist extrem schwierig, an Nachrichten und Informationen zu kommen, die 1. nicht politisch gesteuert sind und 2. die tatsächliche Situation vor Ort darstellen. Das betrifft zwar nicht nur die die Flüchtlingssituation, oder zurzeit halt doch hauptsächlich.

Was als gesichert gesehen werden kann, ist der Umstand, dass Erdogan meisterhaft das Klavier mit der Macht von Bildern in den asozialen Medien spielt und Erdogan auf menschenverachtende Form die Migrantenströme, die er großteils selbst verursacht hat, binnen Stunden in Regionen verlagern kann, an denen sie die maximale Aufmerksamkeit erregen. Migranten als Spielball für Erpressungsversuche Richtung EU. Verbunden mit schamlosen Lügen in einer Art wie man es eben von Despoten mit Blut an den Händen kennt, verdeutlicht es nur das Bild einer zutiefst verachtenswerten Person.
Ich glaube du hast hier etwas vertauscht, sprichst du hier gerade vom Westen.
Hat der Westen 5 Millionen Flüchtlinge,für die sie im Grunde genommen nichts kann. War es Erdogan im Irak,in Afghanistan,in Korea,in Vietnam und in vielen anderen Staaten dieser Welt.
Es interessiert mich eigentlich nicht ob man das einsieht beziehungsweise ob du das einsiehst,was ich eher nicht glaube.
Das Problem ist dass wir so langsam die Konsequenzen tragen müssen,ob wir das wollen oder nicht.
Waren das mit dem Klimawandel auch die Afrikaner,die Süd Amerikaner,die Asiaten?
Was werden wir tun wenn die Menschen im Süden kein Wasser mehr haben und sie in Scharen zu uns kommen?
Das erwartet uns noch alles!
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.993
Punkte für Reaktionen
981
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
Es ist extrem schwierig, an Nachrichten und Informationen zu kommen, die 1. nicht politisch gesteuert sind und 2. die tatsächliche Situation vor Ort darstellen. Das betrifft zwar nicht nur die die Flüchtlingssituation, oder zurzeit halt doch hauptsächlich.

Was als gesichert gesehen werden kann, ist der Umstand, dass Erdogan meisterhaft das Klavier mit der Macht von Bildern in den asozialen Medien spielt und Erdogan auf menschenverachtende Form die Migrantenströme, die er großteils selbst verursacht hat, binnen Stunden in Regionen verlagern kann, an denen sie die maximale Aufmerksamkeit erregen. Migranten als Spielball für Erpressungsversuche Richtung EU. Verbunden mit schamlosen Lügen in einer Art wie man es eben von Despoten mit Blut an den Händen kennt, verdeutlicht es nur das Bild einer zutiefst verachtenswerten Person.
Naja, auf Lesbos macht Martin Sellner (Chef der Idiotären und Neo-Nazi) mit einigen "Gleichgesinnten" Jagd auf Flüchtlinge, dann gibt es auch noch unverholene Morddrohungen an "Gutmenschen". Einige sind aus Angst schon abgereist.
1583393336567.png
Ist nur eine von vielen, bei Vilimsky findet man ähnliche Drohungen haufenweise, oder wochenblick und sonstiges schräges Zeug
1583393494599.png

wochenblick gegen Seehofer
1583393567737.png

Entweder Hirn verloren oder nie eines vorhanden gewesen. Einfach zum Kotzen diese Hetze
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.993
Punkte für Reaktionen
981
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
......War es Erdogan im Irak,in Afghanistan,in Korea,in Vietnam und in vielen anderen Staaten dieser Welt.
Nein, aber in Syrien
.......
Das Problem ist dass wir so langsam die Konsequenzen tragen müssen,ob wir das wollen oder nicht.
Waren das mit dem Klimawandel auch die Afrikaner,die Süd Amerikaner,die Asiaten?
Was werden wir tun wenn die Menschen im Süden kein Wasser mehr haben und sie in Scharen zu uns kommen?
Das erwartet uns noch alles!
Naja, Asiaten (China, Japan...) schon. Es gibt Konzerne die jetzt schon das Wasser für die Bevölkerung abgedreht haben :(
 

der skythe

Spitzen-Poster
Mitglied seit
23 März 2013
Beiträge
5.624
Punkte für Reaktionen
478
Punkte
113
Nein, aber in Syrien

Naja, Asiaten (China, Japan...) schon. Es gibt Konzerne die jetzt schon das Wasser für die Bevölkerung abgedreht haben :(
Wir brauchen eh ein generelles Umdenken was die Umwelt und die Gesundheit betrifft.
ich kann es äh nicht verstehen warum man immer noch das Patentrecht auf Umweltprodukte und Medikamente belässt.
Wir haben heute die Möglichkeit
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.993
Punkte für Reaktionen
981
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
Dann kommt noch ein hochbezahlter Arbeitsloser (nichtamtsführender Stadtrat) und hetzt seine "Fans" mit "falschen" Bildern an.

1583394153707.png

Da wird eigentlich so ziemlich alles geschrieben wo sich einem der Magen umdreht. Und da werde ich gefragt warum ich solche Parteien und deren Groupies verachte.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30004

Guest
...
Da wird eigentlich so ziemlich alles geschrieben wo sich einem der Magen umdreht. Und da werde ich gefragt warum ich solche Parteien und deren Groupies verachte.
Man muss das aber auch nicht lesen.

Diese Deppen immer wieder zu zitieren verstärkt ja bloß deren Reichweite, was vermutlich auch deren Zielsetzung ist. Solche Trottel einfach keines Wortes mehr würdigen ist für diese Wirrköpfe vermutlich die Höchststrafe.
 

Godzilla

ゴジラ
Mitglied seit
2 April 2011
Beiträge
17.102
Punkte für Reaktionen
1.755
Punkte
113
Naja, auf Lesbos macht Martin Sellner (Chef der Idiotären und Neo-Nazi) mit einigen "Gleichgesinnten" Jagd auf Flüchtlinge, dann gibt es auch noch unverholene Morddrohungen an "Gutmenschen". Einige sind aus Angst schon abgereist.
Anhang anzeigen 103380
Ist nur eine von vielen, bei Vilimsky findet man ähnliche Drohungen haufenweise, oder wochenblick und sonstiges schräges Zeug
Anhang anzeigen 103381

wochenblick gegen Seehofer
Anhang anzeigen 103382

Entweder Hirn verloren oder nie eines vorhanden gewesen. Einfach zum Kotzen diese Hetze
Richtig so. Man sollte keine Schlepper und keine Illegalen Menschen dulden.
Gute Arbeit!
 

Poliorketes

Spitzen-Poster
Mitglied seit
30 Dezember 2012
Beiträge
8.951
Punkte für Reaktionen
1.405
Punkte
113
Ort
Epiros
Die türkische Propaganda und gestreuten fake news trägt wohl keine Früchte Europa wird sich nicht vom kranken Mann in Ankara erpressen lassen ("Die EU-Innenminister verkünden eine harte Linie" quelle Wiener Zeitung) welcher tausende Flüchtlinge mit gratis Busfahrten an die grenze zu Griechenland schickt mit dem falschen versprechen und der lüge das "die grenze zur EU offen ist". Erdogan erhofft sich dadurch Hilfe von den Europäern für seinen dreckigen krieg in Idlib es ist kein Zufall das er die grenzen für offen erklärt hat kurz nachdem die türkischen Soldaten in Idlib gestorben sind.



Zitat von der Amnesty International

Der türkische Präsident will durch sein Grenzmanöver die Europäer dazu zwingen, seinen Krieg in der syrischen Provinz Idlib zu unterstützen. Ein Regierungsvertreter sagte am Dienstag, die Türkei erwarte von der Nato unter anderem die Bereitstellung eines Raketenabwehrsystems. "Flüchtlinge werden wieder einmal zu Verhandlungsmasse in einem gefühllosen, politischen Spiel", kritisiert Amnesty International.

Quelle Spiegel Online
--------------------

Die EU-Innenminister verkünden eine harte Linie


Die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten verstärken den Schutz der griechischen Grenze zur Türkei. "Illegale Grenzübertritte werden nicht toleriert", heißt es in einer Erklärung, auf die sich die Innenminister der 27 EU-Länder am Mittwoch bei ihrem Sondertreffen in Brüssel einigten.

Für den kroatischen EU-Ratsvorsitz sagte Innenminister Davor Bozinovic, die EU stehe einig hinter Griechenland. "Wir erwarten von den Migranten und Asylbewerbern, unser europäisches Recht zu respektieren", sagte Bozinovic.

"Es war ein hohes Maß an Solidarität mit Griechenland und gleichzeitig auch ein klares Bekenntnis aller, Griechenland bestmöglich zu unterstützen", sagte Innenminister Nehammer nach der Sitzung in Brüssel. So habe Konsens unter den EU-Staaten darin bestanden, dass die Situation an der Grenze zu Griechenland bewusst von der Türkei herbeigeführt worden sei. "Es gab Übereinstimmung, dass Europa sich nicht erpressen lassen darf" und dass der EU-Außengrenzschutz wichtig sei.

Quelle Wiener Zeitung

--------------------------

Merkel: Erdogans Verhalten gegenüber Flüchtlingen inakzeptabel

Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisiert den jüngsten Umgang der Türkei mit Geflüchteten und Migranten scharf. Die Türkei müsse ihre "Unzufriedenheit" mit der EU austragen und nicht auf Kosten der Flüchtlinge. Der Wortlaut im Original.
“Aber bei aller Gesprächsbereitschaft, um auch noch mehr Unterstützung zu geben, ist es völlig inakzeptabel, dass man das jetzt auf dem Rücken von Flüchtlinge austrägt”, sagte Merkel zur Entscheidung, die Grenze zur EU zu öffnen. Die türkische Regierung schicke die Flüchtlinge gewollt in eine “Sackgasse”.

Quelle FAZ

----------------------

Türkei-Krise: EU-Mann Weber droht Erdogan mit weitreichendem Schritt - Deutschland schickt Polizisten nach Griechenland

Der Fraktionschef der Christdemokraten im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), hat der Türkei mit einer Aussetzung der Zollunion gedroht. Der EVP-Fraktionschef reagierte damit auf Ankaras Umgang mit Migranten an der Grenze zu Griechenland. Weber twittert am Mittwoch eine „Antwort“ an den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan: „Beenden Sie die Erpressung Europas auf Kosten Tausender Menschen, oder die EU wird die Zollunion suspendieren.“

Quelle Merkur
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben