Aktuelles

Türkisch-Griechische Grenze

Nikos

rip anal
Teammitglied
Mitglied seit
25 März 2013
Beiträge
10.316
Punkte für Reaktionen
836
Punkte
113
Laut Medien hat der Sultan 1000 Polizisten an den Evros geschickt, die die Invasion der Mordkommandos unterstützen sollen.
 

Godzilla

ゴジラ
Mitglied seit
2 April 2011
Beiträge
16.598
Punkte für Reaktionen
1.226
Punkte
113
Der Thread gefällt mir deutlich besser.
Weniger Propaganda!
 

Godzilla

ゴジラ
Mitglied seit
2 April 2011
Beiträge
16.598
Punkte für Reaktionen
1.226
Punkte
113
Laut Medien hat der Sultan 1000 Polizisten an den Evros geschickt, die die Invasion der Mordkommandos unterstützen sollen.

Ich frage mich was man damit erreichen will? Erdogan isoliert sich doch eh schon immer mehr, und die EU wird mit solchen Aktionen noch mehr hinter Griechenland stehen.
 

Dikefalos

Ellinas
Mitglied seit
10 Oktober 2010
Beiträge
13.599
Punkte für Reaktionen
385
Punkte
83
Laut Medien hat der Sultan 1000 Polizisten an den Evros geschickt, die die Invasion der Mordkommandos unterstützen sollen.
Die verzweiflung muss enorm groß sein......mal sehen ob putin ihn den gnadenfick erteilt:)
 

Dikefalos

Ellinas
Mitglied seit
10 Oktober 2010
Beiträge
13.599
Punkte für Reaktionen
385
Punkte
83

Ich frage mich was man damit erreichen will? Erdogan isoliert sich doch eh schon immer mehr, und die EU wird mit solchen Aktionen noch mehr hinter Griechenland stehen.
Das Erdogan nicht der hellste ist......wissen wir doch alle.:p
 

Ademus Papa

Italicus
Mitglied seit
16 Oktober 2011
Beiträge
1.093
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Ort
Alba
Naja, auf Lesbos macht Martin Sellner (Chef der Idiotären und Neo-Nazi) mit einigen "Gleichgesinnten" Jagd auf Flüchtlinge, dann gibt es auch noch unverholene Morddrohungen an "Gutmenschen".Einige sind aus Angst schon abgereist.
Anhang anzeigen 103380
Ja, viele Kommentare sind ekelhaft und trotzdem müssen Grenzen notfalls mit Gewalt verteidigt werden.
 

der skythe

Spitzen-Poster
Mitglied seit
23 März 2013
Beiträge
5.531
Punkte für Reaktionen
456
Punkte
113
Laut Medien hat der Sultan 1000 Polizisten an den Evros geschickt, die die Invasion der Mordkommandos unterstützen sollen.
Endlich wird der Tyrannei auf der anderen Seite,nämlich der der griechischen Behörden durch die Präsenz der türkischen Polizei Einhalt geboten.
Jetzt können die Türken den Menschen auch aktiv bei der Durchreise helfen.
Das man auf türkische Beamte schießt kann ich mir nicht vorstellen,siehe Syrien der Preis wäre mal 100.
Danke HR.Präsident,egal was dieser Heuchler von sich geben,die Bedürftigen und hilflosen dieser Welt werden ihre Hilfe niemals vergessen.
 
Oben