Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

US- Präsidentenwahl am 3. November 2020

Wer gewinnt?


  • Umfrageteilnehmer
    26
  • Umfrage geschlossen .

der skythe

Spitzen-Poster
Angeblich gibt es schwere Beweise gegen die Demokraten,wir müssen abwarten und schauen was passiert.
Falls die Vorwürfe stimmen werden so einige Großkonzerne enteignet werden.

Vor drei Tagen musste Facebook und YouTube antanzen.
Da laufen sehr eigenartige Dinge ab
 

berliner

Top-Poster
Angeblich gibt es schwere Beweise gegen die Demokraten,wir müssen abwarten und schauen was passiert.
Falls die Vorwürfe stimmen werden so einige Großkonzerne enteignet werden.
Die Vorwürfe wegen Wahlbetrugs vor Ort sind meines Wissens in inzwischen über 20 Verfahren in mehreren Staaten gescheitert.

Hier geht es nochmal um eine andere Geschichte. Nämlich dass die Wahlmaschinen ferngesteuert wurden. Und das im ganzen Land. Und dass hunderte Beamte und Politiker beider Parteien bestochen wurden. Das wäre der größte Skandal in der US Geschichte. Wenn sich das bewahrheitet steht das Land Kopf.

Bisher kämpft diese Frau allerdings alleine, da sie Belege für ihre Behauptungen nicht mal mit Trumps Team teilt. Sie hat jetzt 2 Wochen, in denen sie das vor Gericht beweisen muss, sonst ist Biden endgültig bestätigt. In den sozialen Medien kocht die Wut von Trump Anhängern aber wieder mal über.

Vor drei Tagen musste Facebook und YouTube antanzen.
Da laufen sehr eigenartige Dinge ab
Andere Geschichte. Twitter hat die Hunter Biden Stories gelöscht mit der Begründung, das wäre noch von keiner Behörde bestätigt. Und vor der Wahl werde man Gerüchten die die Wahl beeinflussen können keinen Raum geben. Später meinte der Chef, in dem Fall hätten sie einen Fehler gemacht.
Antanzen mussten sie, weil die Republikaner im Senat mal ein Zeichen setzen wollten. Daraus ergibt sich erstmal. nichts.

Die ständigen Hinweise unter Trump Tweets, dass das unbewiesene Anschuldigungen oder Behauptungen wären ("ICH HABE GEWONNEN!") sehen natürlich auch blöd aus.
 

der skythe

Spitzen-Poster
Die Vorwürfe wegen Wahlbetrugs vor Ort sind meines Wissens in inzwischen über 20 Verfahren in mehreren Staaten gescheitert.

Hier geht es nochmal um eine andere Geschichte. Nämlich dass die Wahlmaschinen ferngesteuert wurden. Und das im ganzen Land. Und dass hunderte Beamte und Politiker beider Parteien bestochen wurden. Das wäre der größte Skandal in der US Geschichte. Wenn sich das bewahrheitet steht das Land Kopf.

Bisher kämpft diese Frau allerdings alleine, da sie Belege für ihre Behauptungen nicht mal mit Trumps Team teilt. Sie hat jetzt 2 Wochen, in denen sie das vor Gericht beweisen muss, sonst ist Biden endgültig bestätigt. In den sozialen Medien kocht die Wut von Trump Anhängern aber wieder mal über.


Andere Geschichte. Twitter hat die Hunter Biden Stories gelöscht mit der Begründung, das wäre noch von keiner Behörde bestätigt. Und vor der Wahl werde man Gerüchten die die Wahl beeinflussen können keinen Raum geben. Später meinte der Chef, in dem Fall hätten sie einen Fehler gemacht.
Antanzen mussten sie, weil die Republikaner im Senat mal ein Zeichen setzen wollten.

Die ständigen Hinweise unter Trump Tweets, dass das unbewiesene Anschuldigungen oder Behauptungen wären ("ICH HABE GEWONNEN!") sehen natürlich auch blöd aus.

Schauen wir mal wohin das hinführt,hier wurde getrickst definitiv
Ich hab auch irgendetwas mitbekommen dass in Frankfurt die Zentrale dieser Leute ist und dass das Hopps genommen wurde, keine Ahnung könnten natürlich alles Verschwörungstheorien sein.
Aber wenn sich diese Vorwürfe bewahrheiten dann komm ganz dunkle Zeiten auf Europa zu
 

berliner

Top-Poster
Schauen wir mal wohin das hinführt,hier wurde getrickst definitiv
Ich hab auch irgendetwas mitbekommen dass in Frankfurt die Zentrale dieser Leute ist und dass das Hopps genommen wurde, keine Ahnung könnten natürlich alles Verschwörungstheorien sein.
Nee das Gerücht war, dass ein Hersteller von Wahlsoftware einen Server in Frankfurt betreibe, auf dem Ergebnisse der US Wahl gespeichert wurden. Und dass das US Militär in Deutschland den Server beschlagnahmt hätte. Woraufhin in deutschen Verschwörungstheoretiker-Kreisen gejubelt wurde: dann steckt auf jeden Fall Merkel mit drin und jetzt kommt sie dran!!!

Die US Army hat das später bestritten. und die Softwarefirma meint, sie betreibe gar keine Server in Deutschland.
 

der skythe

Spitzen-Poster
Nee das Gerücht war, dass ein Hersteller von Wahlsoftware einen Server in Frankfurt betreibe, auf dem Ergebnisse der US Wahl gespeichert wurden. Und dass das US Militär in Deutschland den Server beschlagnahmt hätte. Woraufhin in deutschen Verschwörungstheoretiker-Kreisen gejubelt wurde: dann steckt auf jeden Fall Merkel mit drin und jetzt kommt sie dran!!!

Die US Army hat das später bestritten. und die Softwarefirma meint, sie betreibe gar keine Server in Deutschland.

Wie gesagt, also ich möchte da jetzt nichts behaupten,aber ich habe andere Bilder gesehen.
Sie hätten anscheinend die gesamten Rechner beschlagnahmt,um diese als Beweis vor Gericht präsentieren.

Für die Demokraten sieht es ziemlich düster aus,wenn diese Beschuldigung stimmen.
Falls all diese Behauptungen sich wirklich bestätigen wird es zu einigen Enteignungen kommen die dem amerikanischen Staat Billionen einbringen werden.
Ich weiß dass aus nächster Erfahrung,denn in der Türkei haben wir etwas sehr ähnliches mit gemacht.
Für mich haben die Demokraten moralisch gesehen die Wahl jetzt schon verloren.
Trump,wenn all das stimmt wird sich an Ländern wie Frankreich,Deutschland und deren Vasallen wie Griechenland ziemlich übel rächen.
 

berliner

Top-Poster
Für die Demokraten sieht es ziemlich düster aus,wenn diese Beschuldigung stimmen.
Falls all diese Behauptungen sich wirklich bestätigen wird es zu einigen Enteignungen kommen die dem amerikanischen Staat Billionen einbringen werden.
Was soll dem Staat Billionen einbringen?

Zum "moralischen Verlierer". Bisher ist vor Gericht nichts in der Richtung erfolgreich gewesen. Glaube über 20 Prozesse. Eine Richterin gestern meinte, es wäre "schockierend". Also wie Trumps Anwälte versuchen, die Wähler um ihre Stimme zu bringen, indem sie sie für ungültig erklären lassen wollen.

Es ist aber inzwischen ganz simpel: die einzige Verschwörung, die jetzt noch "offen" ist wäre riesig. Da geht es neben FBI, der Heimatschutzbehörde etc. auch um zahlreiche Gouverneure. Zum Beispiel der von Georgia, ein Republikaner, der gestern das Wahlergebnis in seinem Staat zertifiziert hat. Powell meint, sie alle wären bestochen und würden sich daran beteiligen, Biden zum Präsident zu machen.


Übrigens: Die Spendenaufrufe von Trump an seine Fans die Prozesse zu bezahlen enthalten ja einen kleingedruckten Passus: 50 - 70% der Spende wird gar nicht für Prozesse verwendet. Sondern zum Bezahlen von Wahlkampfschulden. Und zum Aufbau von Trumps neuer politischer Lobby-Organisation. Daher macht es natürlich Sinn, dass er die Wut seiner Fans täglich mit neuen Tweets am kochen hält, damit sie ordentlich Geld geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben