Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Vučić will nicht, dass du das liest.

Maradona

Der Goldjunge
Land
Argentina
Serben nennen den Vaterlandskrieg gegen den Faschismus auch "Den April Krieg" (Aprilski rat), warum, weil er nur 11 tage dauerte (06. - 17.04.1941), und weil die serbische-jugoslawische Armee einfach nicht länger standhalten konnte und einer Übermacht der Achselmächten gegenüberstand. Jährlich wird daran auch gross gedacht.

Quasi Jugoslawische Armee (die de facto nur noch eine serbische Armee war) gegen deutsche, italienische und ungarische Armee (ab 10. April kamen noch Marionettenstaaten Kroatien und Königreich Albanien dazu), quasi Serbien allein gegen 5 Staaten (Nazi Deutschland, Nazi Ungarn, Nazi Italien, Nazi Kroatien und Nazi Albanien).



Aber wie gesagt, nochmal, vielleicht meint das Vucic damit, Serbien hatte zwei antifaschistische Einheiten, weil die erste Armee die sich Hitler wiedersetzte war nicht Tito und war nicht Draza, sondern die regulare Armee Serbiens(Jugoslawiens) des serbischen Königshaus unter König Peter II. Karadjordjevic, am 06. April 1941


Es war auch nur ein kleiner Teil der Bosniaken, wahrscheinlich waren mehr Serben auf Naziseite.

Glaub ich nicht, ich glaube 99% Serben waren nicht auf der Naziseite, bis auf die paar Cetnik Einheiten die aus Eigeninteresse mit den Nazis mitmachten, in den meisten Fällen um Kommunisten zu bekämpfen, oder wie bei Nedic aus dem Grund da Hitler drohte aus Serbien ein zweiten Ustasa Staat zu machen, sprich uns total auszurotten wie Juden
 
Zuletzt bearbeitet:
Cetniks ist ein breites Thema und hierzu werde ich mich wenn überhaupt nach Weihnachten äussern. Nur soviel als erstes, diese diversen Cetnik Einheiten die mal hier und da mit den faschisten mitgemischt haben um die Kommunisten auszurotten weil sie die (aus ihrer Sicht als Landesverräter) noch mehr hassten als die Faschisten, heisst nicht das Serbien faschistisch war, und hier wird oft von unseren nachbarn, auch oft hier von Usern gefährlicher Geschichtsrevisionismus betrieben, ala Serbien war ein faschistisches Land und ist 1 zu 1 gleichzusetzen mit Nazi Deutschland oder Nazi Kroatien, Serbien als Land ist 0,00% mit Nazis gleichzusetzen, was aber versucht wird fälschlicherweisse, wegen paar Cetnik Einheiten, die tatsächlich mit Nazis hier und da gemeinsame Sache machten, aber keinerlei Hinsicht Belgrad unterstanden, bzw. nicht der serbischen Exilregierung

Es gab nur zwei antifaschistische Länder auf dem Balkan im 2 WK, in Form von Regierung und grösstenteils auch als Volk, das war Serbien und Griechenland bzw Griechen und Serben

Kroatien, Albanien, Bulgarien, Rumänien, Ungarn waren faschistische Länder, machten auch von der mehrheitsbevölkerung mit den faschisten mit und unterstützten Hitler/Mossulini, gleiches wohl mit Bosniaken unter Ustasa Hut und SS Divission.


Das war nun mal so im grossen und ganzen und ist nicht wegzureden, auch nicht durch paar cetnik verbände wo man versucht Serbien in die Nazi Ecke zu drängen, um vom eigene Nazi Joch abzulenken, nach dem Motto, aber schaut mal, Serben war doch selbst faschisten, scheisse war, die grössten Opfer unter Faschistenh, stimmt wohl eher.

Serbien und Griechenland waren von anfang an Antifaschistisch, man hat faschisten mit Schussfeuer und Waffen begrüsst im April 1941, man wollte Hitler nicht rein lassen ins Land, wollte nicht unterm Faschismus besetzt werden, Hitler wurde nicht wie in Kroatien mit Blumen und Jubel begrüsst, das sind zwei grosse Unterschiede. Und Serbien und Griechenland haben sehr wohl und schnell nach ihrer Kapituation schwere Kriegsverbrechen und Zerstörungen hinnehmen müssen, Massenerschiessungen an Serben durch Nazis, Belgrad wurden dem Erdboben gleich bebombt, von den Ustasa nicht zu reden wo Serben wie Juden 1 zu 1 ein Holocaust ähnlichen Völkermord erleiden musste. Der versuch von Paul mit Hitler zu cooperieren hat das serbische Volk mit Massenprotesten niedergemacht.

Was ich sagen will, man kann drüber diskutieren und auch nachsagen Cetniks machten mit Faschisten mit aus Eigeninteresse, auch das Cetniks brutale Kriegsverbrechen begangen, aber versuchen ein Serbien im 2 WK mit Nazi Kroatien, Nazi Deutschland oder Nazi Albanien gleichzusetzen, dann fängt bei mir schon Geschichtsrevisionismus an. Serben als Volk waren grösstenteil (99%) antifaschistisch, logisch, wenn man Massenhaft Serben hinrichtet, welcher normaler Serbe würde diese mögen? Cetniks nach dem Serbien kapitulierte und unsere Regierung nach England floh, kann man auch kein serbischen Staat unterordnet, keiner serbischen Regierung, auch ein wichtiger Punkt.


Dazu können wir noch viel schreiben und diskutieren, ich hab nur paar Stosspunkte genannt, welche ich aus meiner Sicht als wichtig sehe und welche man wissen muss, aber dazu werde ich wenn überhaupt erst in paar tagen eingehen. Ihr könnt ja was dazu schreiben falls ihr es anders sieht, aber ich denke das ist ganz gut dokumentiert und dazu8 findet man ganz gute Quellen

Vielleicht meint das Vucic damit, das ist in dem Fall richtig, Serbien hatte zwei antifaschistische Einheiten, die des Königreich Serbien (Jugoslawien) unter König Peter II. Karadjordjevic im Aprilski rat 1941 , der dann nach England floh und später die Partisanen unter Josip Broz Tito.
Rechtsesoterischer Kauderwelsch 😁
 

GleGlendale

Frisch aus Bellgrad
Serben nennen den Vaterlandskrieg gegen den Faschismus auch "Den April Krieg" (Aprilski rat), warum, weil er nur 11 tage dauerte (06. - 17.04.1941), und weil die serbische-jugoslawische Armee einfach nicht länger standhalten konnte und einer Übermacht der Achselmächten gegenüberstand. Jährlich wird daran auch gross gedacht.

Quasi Jugoslawische Armee (die de facto nur noch eine serbische Armee war) gegen deutsche, italienische und ungarische Armee (ab 10. April kamen noch Marionettenstaaten Kroatien und Königreich Albanien dazu)



Vielleicht meint das Vucic damit, das ist in dem Fall richtig, Serbien hatte zwei antifaschistische Einheiten, die des Königreich Serbien (Jugoslawien) unter König peter II. der nach England floh und später die Parisanen unter Josip Broz Tito.




Glaub ich nicht, ich glaube 99% Serben waren nicht auf der Naziseite, bis auf die paar Cetnik Einheiten die aus Eigeninteresse mit den Nazis mitmachten, in den meisten Fällen um Kommunisten zu bekämpfen, oder wie bei Nedic aus dem Grund da Hitler drohte aus Serbien ein zweiten Ustasa Staat zu machen, sprich uns total auszurotten wie Juden
"Glaub ich nicht, ich glaube 99% Serben waren nicht auf der Naziseite, bis auf die paar Cetnik Einheiten die aus Eigeninteresse mit den Nazis mitmachten, in den meisten Fällen um Kommunisten zu bekämpfen, oder wie bei Nedic aus dem Grund da Hitler drohte aus Serbien ein zweiten Ustasa Staat zu machen, sprich uns total auszurotten wie Juden"


Noch Fragen?
Das steht am Anfang sogar ganz gut drinnen.. das ist eine Lüge, was du von dir schreibst.
 

Maradona

Der Goldjunge
Land
Argentina
"Glaub ich nicht, ich glaube 99% Serben waren nicht auf der Naziseite, bis auf die paar Cetnik Einheiten die aus Eigeninteresse mit den Nazis mitmachten, in den meisten Fällen um Kommunisten zu bekämpfen, oder wie bei Nedic aus dem Grund da Hitler drohte aus Serbien ein zweiten Ustasa Staat zu machen, sprich uns total auszurotten wie Juden"


Noch Fragen?
Das steht am Anfang sogar ganz gut drinnen.. das ist eine Lüge, was du von dir schreibst.



Für mich ist das eine Verwarnung was du hier von dir gibst, Verharmlost Jasenovac, jasenovac propaganda?? gehts dir noch gut??? , von dem restlichen Shit will ich nicht anfangen
 
"Glaub ich nicht, ich glaube 99% Serben waren nicht auf der Naziseite, bis auf die paar Cetnik Einheiten die aus Eigeninteresse mit den Nazis mitmachten, in den meisten Fällen um Kommunisten zu bekämpfen, oder wie bei Nedic aus dem Grund da Hitler drohte aus Serbien ein zweiten Ustasa Staat zu machen, sprich uns total auszurotten wie Juden"


Noch Fragen?
Das steht am Anfang sogar ganz gut drinnen.. das ist eine Lüge, was du von dir schreibst.

Vor allem die serbischen Wikiseiten sind Topquellen, gut hinter Kiril versteckt.

Serbien war genauso ein Vasallenstaat wie Kroaten oder Albanien, so steht das auch in deutschen oder englischen Wikiseiten mit zugehörigen Einzelnachweisen 😁 Juden- und Romaverfolgungen liefen da genauso.
 

GleGlendale

Frisch aus Bellgrad
Für mich ist das eione Verwarnung was du hier von dir gibst, Verharmlost Jasenovac gehts dir noch gut??? , von dem restlichen Shit will ich nicht anfangen
"Verhamlosung von Jasenovac"
Das ist eine grobe Unterstellung, denn ich verharmlose den Genozid nicht. Weltweite Pressen haben diesen Film
"Dara iz Jasenovca" kritisiert, und deswegen geht es im Video.
Hat nicht damit zu tun, dass Jasenovac verharmlost wird.

"Von dem restlichen Shit will ich nicht anfangen"
Wahrheit tut weh, ich weiß.
 

GleGlendale

Frisch aus Bellgrad
So damit hätten wir das Thema erledigt, dass Serbien und Serben nie Kollaborateure waren.. bzw. dass da nichts gewesen SEI

Hast du sonst noch irgendwelche Propaganda zu offenbaren?
 

Maradona

Der Goldjunge
Land
Argentina
Vor allem die serbischen Wikiseiten sind Topquellen, gut hinter Kiril versteckt.

Serbien war genauso ein Vasallenstaat wie Kroaten oder Albanien, so steht das auch in deutschen oder englischen Wikiseiten mit zugehörigen Einzelnachweisen 😁 Juden- und Romaverfolgungen liefen da genauso.

Du verbreitest für mich gefährliche Halbwahrheiten. Judenverfolgung in Serbien gabs erst als Hitler Serbien militärisch besetzt hat, gegen den Willen des serbischen Volkes und der serbischen Regierung. Juden lebten frei und ohne Angst in Serbien bis Hilter uns nicht erobert hat und an Serben selbst schreckliche Verbrechen begangen hat




So damit hätten wir das Thema erledigt, dass Serbien und Serben nie Kollaborateure waren.. bzw. dass da nichts gewesen SEI

Hast du sonst noch irgendwelche Propaganda zu offenbaren?

Du kannst deine texte selbst nicht lesen, Nedic war eine Marionette Hitlers, wie er sie in Frankreich, Holland und anderen besetzten Ländern fand, die für ihn arbeiteten. Das heisst aber nicht weil Hitler ein Franzosen, Serben und Holländer fand, das Holland, Frankreich und Serbien Hitler hochjubelten oder mit ihn arbeiteten, Holland, Frankreich und Serbien haben Hitler mit Waffen erwartet, wollten die Nazis aufhalten. Ihr versucht es immer wieder
Dein und Shkodrans Ziel ist hier klar
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben