Aktuelles
  • Happy Birthday Balkanforum
    20 Jahre BalkanForum. Herzlichen Dank an ALLE die dieses Jubiläum ermöglicht haben
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Vucic: Serbien und Republika Srpska planen Gedenkstätte und Museum über Balkan Auschwitz Jasenovac und Völkermord an Serben unter Nazi Kroatien NDH

Ich wiederhole meine Frage:
Nachdem die Admins der Meinung sind, die Eltern haben ihn nicht versaut:
Wer war es?

Die Admins haben dazu keine Meinung, sondern haben gesagt, dass man hier die Eltern nicht kritisieren soll und dazu gehört auch eben auch die Eltern nach Möglichkeit aus der Diskussion zu lassen.
Manche User sehen Kritik an den Eltern als Beleidigung an, deswegen lass es.
Danke
 
Die Admins haben dazu keine Meinung, sondern haben gesagt, dass man hier die Eltern nicht kritisieren soll und dazu gehört auch eben auch die Eltern nach Möglichkeit aus der Diskussion zu lassen.
Manche User sehen Kritik an den Eltern als Beleidigung an, deswegen lass es.
Danke
Ok.

Also seid ihr meinungslos zu diesem pädagogischen Thema.
Auch gut.
Akzeptiert.

Trotzdem bleibt die Frage offen wer nun die Gehirne der Nationalisten vergiftet hat.

Nochmals:
Die heutigen Nationalisten sind als zuckersüße, lachende, manchmal weinende (wie jedes Baby...) Kinder geboren worden.
Vollkommen unschuldig.

Nur IRGENDJEMAND hat sie im Laufe ihrer Erziehung verseucht.
Wer war es nun?

Von alleine kommt das ganzganz sicher nicht.
Da Bedarf es Einfluß aus dem sozialen Umfeld.

Und hier stehen nun mal die Erzieher/die Verantwortlichen/die Eltern in erster Reihe.
Steht das nicht sogar in der Ö-Verfassung (so; oder so ähnlich...)?
 
Ok.

Also seid ihr meinungslos zu diesem pädagogischen Thema.
Auch gut.
Akzeptiert.

Trotzdem bleibt die Frage offen wer nun die Gehirne der Nationalisten vergiftet hat.

Nochmals:
Die heutigen Nationalisten sind als zuckersüße, lachende, manchmal weinende (wie jedes Baby...) Kinder geboren worden.
Vollkommen unschuldig.

Nur IRGENDJEMAND hat sie im Laufe ihrer Erziehung verseucht.
Wer war es nun?

Von alleine kommt das ganzganz sicher nicht.
Da Bedarf es Einfluß aus dem sozialen Umfeld.

Und hier stehen nun mal die Erzieher/die Verantwortlichen/die Eltern in erster Reihe.
Steht das nicht sogar in der Ö-Verfassung (so; oder so ähnlich...)?
Wir sind nicht Meinungslos zu diesem Thema. Bitte akzeptiere, dass die Familie aus solchen Diskussionen außen vor bleibt.
Steht auch in unseren Regeln so.

1.1
Das Beleidigen von Familienmitgliedern anderer User gilt als verwarnungswürdig. Auch der Einbezug von Familienmitgliedern in einer Beleidigung wird mit einer Verwarnung geahndet. Beziehungspartner fallen auch unter diese Regel. Eindeutige Andeutungen einer Beleidigung eines Familienmitglieds werden ebenfalls verwarnt. Die Familie eines Users sollte nach Möglichkeit immer aus dem Spiel gelassen werden. Achtet genau auf eure Wortwahl!

 
Das ist mir nicht bewußt.
Wo siehst Du "unterschwellige" Beleidigungen?

Hilf mir bitte diese zu finden, dann kann ich mich auch dafür entschuldigen.
Die Tatsache, dass du dir für Ethnien andere Bezeichnungen ausdenkst oder glaubst als Außenstehender dein irrelevantes Weltbild überstülpen zu können. Das Thema Familie wurde dir ja bereits erklärt.
 
Hi!

Vielleicht ist der User @Maradona hier ein gutes Beispiel:
Er ist glücklich in Bosnien geboren, hatte (so hoffe ich) eine tolle Kindheit, und wurde dann im Alter zw. 8 und 14 von seinen Vorfahren mit dem Virus "Nationalismus" infiziert.
Er selbst ist unschuldig.

Leider hatten sich seine Eltern/Erzieher nie um Aufarbeitung der Vergangenheit und um eine glückliche Zukunft in Bosnien bemüht...
...naja...das Ergebnis dieser Erziehung kann jeder hier selbst lesen.
Hervorhebung durch mich.

Administrator Ivo2 mein diesbezüglich:

Bitte lass Eltern aus dem Spiel. Maradona hat gleich eine Meldung abgesetzt, du würdest gegen seine Eltern hetzen
Danke
Hervorhebung durch mich.

Das Wort "würdest" ist Konjunktiv II, also:
"Mit dem Konjunktiv II verlassen wir die reale Welt und widmen uns der irrealen Welt. Die irreale Welt ist das Reich der Phantasien, der Vorstellungen, der Wünsche, der Träume, der irrealen Bedingungen und Vergleiche, aber auch der Höflichkeit."
Prinzipiell akzeptiere ich meine Verwarnung; des Friedens und des guten Willens hier.
Aber juristisch kommt Maradona mit dem Wort "würdest" nicht durch.
Abgelehnt.

Das Beleidigen von Familienmitgliedern anderer User gilt als verwarnungswürdig. Auch der Einbezug von Familienmitgliedern in einer Beleidigung wird mit einer Verwarnung geahndet. Beziehungspartner fallen auch unter diese Regel. Eindeutige Andeutungen einer Beleidigung eines Familienmitglieds werden ebenfalls verwarnt. Die Familie eines Users sollte nach Möglichkeit immer aus dem Spiel gelassen werden. Achtet genau auf eure Wortwahl!

Es ist vermutlich in BiH und SRB gesetzlich erlaubt, Kinder nicht nur nach sozialen, sondern auch nach nationalistischen Richtlinien zu erziehen.

Wieso ich durch diese Tatsache nun nach der Forumsregel 1.1 verwarnt wurde entzieht sich meines Wissenstandes.
Mag an mir liegen.

Ich empfinde meine Meinung gegenüber den Erziehern/Eltern Maradonas nicht als [Zitat] "Beleidigung".
Sie haben das was sie getan haben als richtig empfunden und ich habe das kritisiert.
Kritik ist keine Beleidigung.
Ich habe ein in meinen Augen "Fehlverhalten" im gesamtbosnischen, sozialen Umfeld festgestellt.

Wieso sollte das Hetzerei sein?
Google sagt uns "Hetzerei" ist jemanden "verfolgen, treiben, jagen".
Ich weiß nicht einmal, wo Maradonas Erzieher/Eltern leben...
Und ob ich sie mit meiner Aussage verbal "gehetzt" habe?
In meinen Augen nicht: Ihr Handeln war nicht gegen das Gesetz.

Wo kann hier eine Beleidigung stattgefunden haben, wenn ich niemanden beleidigt habe?
Speziell dann, wenn eine "nationalistische Erziehung" gar nicht verboten ist?

Killerspiele, ganz eindeutig
Ich glaube das nicht,
dazu erachte ich User Maradona als zu intelligent.

Oder, auch wenn ichs nicht glauben kann:
Seine Eltern waren froh, wenn sich Klein-Maradona in sein Zimmer zurückgezogen, endlich Ruhe gegeben hat, und dort seine Baller-Spiele am Rechner praktiziert hat.
Allein: Ich glaube das nicht.
Vielleicht mag er über seine Kindheit berichten...

Die Tatsache, dass du dir für Ethnien andere Bezeichnungen ausdenkst
Ich habe noch nie für den Term "Ethnien" ein anderes Wort verwendet als "Ethnien".
Wieso behauptest Du das?

oder glaubst als Außenstehender dein irrelevantes Weltbild überstülpen zu können.
Wie ich in Deinem Satz erkennen kann:
Solange ich mir das selbst überstülpe, so soll es Dich in Deiner eigenen Weltanschauung nicht beeinflussen.

Das Thema Familie wurde dir ja bereits erklärt.
Ja, siehe oben.
Da läuft einiges schief bei den Admins.


Zurück zum Thema:
Gibts Neuigkeiten zur Gedenkstätte in Donja Gradina?
Die Tourismussaison läuft langsam an.
Ab wann kann man den Ort des Gedenkens besuchen?


So long,
lg Martin
 
Ja, siehe oben.
Da läuft einiges schief bei den Admins.




So long,
lg Martin

Bei den Admins läuft gar nichts schief, bei dir dürfte etwas nicht ganz in Ordnung ablaufen. Nochmals, du hast seine Eltern als unfähig hingestellt was Beziehung betrifft und er hat es als Beleidigung seiner Eltern aufgefasst. Du hast nur eine Warnung dafür erhalten, weil die Admins ein einsehen hatten, dass du mit den Gegebenheiten nicht so vertraut bist.
Was verstehst du nicht daran, dass man die Familie aus solchen Diskussionen nicht mit einbeziehen soll?
 
§1 Beleidigungen
Bei den Admins läuft gar nichts schief,
Akzeptiert.

bei dir dürfte etwas nicht ganz in Ordnung ablaufen.
Auch akzeptiert.

Nochmals, du hast seine Eltern als unfähig hingestellt
Nie und nimmer.
Das ist Deine Interpretation.
Balkan-like....;-)

Nie habe ich die Erzieher/Eltern als unfähig hingestellt.
Im Gegenteil, seine Eltern haben sich um ihn gekümmert...wenn auch ideologisch in die falsche Richtung.
Dass Du seinen Eltern in Deinen Gedanken nun [Zitat Ivo2] "Unfähigkeit" unterstellst, dafür sollten Dich andere Admins verwarnen.

Ich glaube, damit triffst Du selber das ewige "Balkan-Problem" auf den Punkt:
Es werden hin und wieder, oder immer öfters, Dinge behauptet, die nie und nimmer bestätigt werden können.

Wieso ist es manchen Menschen nicht möglich zwischen Wahrheit und Unwahrheit zu unterscheiden?

Unter uns:
Shame on you...

Zu Deiner Behauptung "unfähig":
Nein!
Seine Eltern/Erzieher waren (so meine Vermutung) liebevoll.
Nicht gegen das Gesetz verstoßend, haben sie User Maradona eventuell nicht im "gesamtbosnischen" sozialen Stil erzogen, sondern haben doch innerhalb der Erziehung ein gewisses Augenmerk auf den Nationalismus gelegt.

Und genau DAS kreide ich an.
Das ist keine Beleidigung seinen Erziehern gegenüber (weil gesetzlich sowieso erlaubt), aber es ist eine Kritik meinerseits.



was Beziehung betrifft und er hat es als Beleidigung seiner Eltern aufgefasst.
Ok.
Aber das ist nun sein Problem ob es nun eine Beleidigung war oder ob es nun keine Beleidigung war.

Meine Diagnose seiner Postings ist:
Seine Erzieher haben weniger auf musische, literarische und gemeinsoziologische Werte innerhalb seiner Entwicklung Wert gelegt.
Und somit ist an der Erziehung nichts Verwerfliches zu erkennen.

Woran magst Du oder Maradona hier eine "Beleidigung" feststellen?

Hätte man dem echten Maradona, also dem Diego, nie in seinem Leben einen Ball präsentiert:
Er wäre wohl kaum Fußballspieler geworden...
Wie denn auch?

Detto dem User Maradona hier:
Hätte er nie im Laufe seiner Erziehung mit dem Term Nationalismus Kontakt gehabt, so wäre er ja auch kein "Unterhalter/Kabarettist" hier im Forum geworden...

Was will ich damit sagen:
Die "Weichen" des Lebens werden schon auch durch die Erziehung/durchs Elternhaus gestellt:
Kein Ball --> kein Diego
Keine soziale Bildung --> kein (ev. nationalistischer) Maradona hier.
Es gilt die Unschuldsvermutung.

Du hast nur eine Warnung dafür erhalten, weil die Admins ein einsehen hatten, dass du mit den Gegebenheiten nicht so vertraut bist.
Da bin ich nun wirklich ein Greenhorn:
Welche Gegebenheiten gibts hier?
Mit der Bitte um Aufklärung; ich knie nieder um eine Antwort.

Was verstehst du nicht daran, dass man die Familie aus solchen Diskussionen nicht mit einbeziehen soll?

Weil ich eine Vermutung habe:
Maradona ist ein cooler, sympathischer und netter Zeitkollege.
Aber irgendjemand in seiner Vergangenheit hat seine Gedankengänge in eine (für mich) falsche Richtung gelenkt.

Nochmals:
Sie/er/es wurde als zuckersüßes Baby in BiH geboren.
Alle Tanten, Onkel, Omas und Opas fanden das Ereignis super.

Im Laufe der Entwicklung dieses Erdenbürgers wurde in eine, dem heutigen europäischen Denkens nach, falsche Richtung eingelenkt.
Maradona wurde nicht als Pro-Bosnier, sondern als Pro-Orthodox erzogen.

Und genau das kreide ich seinen Erziehern an.
Das ist keine Beleidigung, lediglich Kritik.

Und wenn nun das gesamte Forum hier Verständnis für diese Anti-gemeinschaftliche bosnische Erziehung hat, dann bin ich hier wohl im falschen Forum....
Im Fall des Falles:
Mögen die Nationalisten hier weiter ihre Schwurbelgeschichten schreiben...


Liebe Grüße,
Martin
 
§1 Beleidigungen
Hi!


Hervorhebung durch mich.

Administrator Ivo2 mein diesbezüglich:


Hervorhebung durch mich.

Das Wort "würdest" ist Konjunktiv II, also:
"Mit dem Konjunktiv II verlassen wir die reale Welt und widmen uns der irrealen Welt. Die irreale Welt ist das Reich der Phantasien, der Vorstellungen, der Wünsche, der Träume, der irrealen Bedingungen und Vergleiche, aber auch der Höflichkeit."
Prinzipiell akzeptiere ich meine Verwarnung; des Friedens und des guten Willens hier.
Aber juristisch kommt Maradona mit dem Wort "würdest" nicht durch.
Abgelehnt.



Es ist vermutlich in BiH und SRB gesetzlich erlaubt, Kinder nicht nur nach sozialen, sondern auch nach nationalistischen Richtlinien zu erziehen.

Wieso ich durch diese Tatsache nun nach der Forumsregel 1.1 verwarnt wurde entzieht sich meines Wissenstandes.
Mag an mir liegen.

Ich empfinde meine Meinung gegenüber den Erziehern/Eltern Maradonas nicht als [Zitat] "Beleidigung".
Sie haben das was sie getan haben als richtig empfunden und ich habe das kritisiert.
Kritik ist keine Beleidigung.
Ich habe ein in meinen Augen "Fehlverhalten" im gesamtbosnischen, sozialen Umfeld festgestellt.

Wieso sollte das Hetzerei sein?
Google sagt uns "Hetzerei" ist jemanden "verfolgen, treiben, jagen".
Ich weiß nicht einmal, wo Maradonas Erzieher/Eltern leben...
Und ob ich sie mit meiner Aussage verbal "gehetzt" habe?
In meinen Augen nicht: Ihr Handeln war nicht gegen das Gesetz.

Wo kann hier eine Beleidigung stattgefunden haben, wenn ich niemanden beleidigt habe?
Speziell dann, wenn eine "nationalistische Erziehung" gar nicht verboten ist?


Ich glaube das nicht,
dazu erachte ich User Maradona als zu intelligent.

Oder, auch wenn ichs nicht glauben kann:
Seine Eltern waren froh, wenn sich Klein-Maradona in sein Zimmer zurückgezogen, endlich Ruhe gegeben hat, und dort seine Baller-Spiele am Rechner praktiziert hat.
Allein: Ich glaube das nicht.
Vielleicht mag er über seine Kindheit berichten...


Ich habe noch nie für den Term "Ethnien" ein anderes Wort verwendet als "Ethnien".
Wieso behauptest Du das?


Wie ich in Deinem Satz erkennen kann:
Solange ich mir das selbst überstülpe, so soll es Dich in Deiner eigenen Weltanschauung nicht beeinflussen.


Ja, siehe oben.
Da läuft einiges schief bei den Admins.


Zurück zum Thema:
Gibts Neuigkeiten zur Gedenkstätte in Donja Gradina?
Die Tourismussaison läuft langsam an.
Ab wann kann man den Ort des Gedenkens besuchen?


So long,
lg Martin
Schonmal in BiH oder Cro, wo da ja oft vorgibst zu sein den Satz "jebo si ti mater svoju" gehört? Hört man ab und zu mal.
 
Zurück
Oben