Aktuelles

Weißrussland: Proteste gegen Präsident Lukaschenko

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Wieder Gewalt und Festnahmen. Aber wenigstens hat sich die Armee wieder in ihre Stützpunkte zurück gezogen. Am Montag treffen sich Lukaschenko und Putin in Sochi. Denke danach wird vieles klarer sein.
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Morgen wie gesagt Lukaschenko in Sochi. Und gleichzeitig beginnt ein gemeinsames belarussisch-russisches Manöver der Fallschirmjäger. Bis zum 25.09. Fairerweise muss man sagen, dass es schon länger eingeplant war. Aber jetzt hat das irre Brisanz.

Die russische Führung macht (mal wieder) den Fehler, sich da eindeutig für einen zu positionieren, dessen Zeit vorbei ist. Einfach, weil sie nicht mit gesellschaftlichen und politischen Änderungen umgehen können, die abseits ihres Drehbuchs und ihrer Kontrolle sind.

Grob gesagt das Beste schiene, mit Lukaschenko dessen Abgang und meinetwegen Exil anzugehen und ansonsten Gesprächsbereitschaft mit allen danach kommenden zu signalisieren. V.a. da keine politische und gesellschaftliche Mehrheit da antirussisch ist. Mal sehen *seufz*.
 

Digger

Balkaner
Die Strategie der Gegenwart: Wenn du etwas durchsetzen willst, stell Frauen an die Spitze. Gegen sie wird nicht so rigoros vorgegangen.
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Die Strategie der Gegenwart: Wenn du etwas durchsetzen willst, stell Frauen an die Spitze. Gegen sie wird nicht so rigoros vorgegangen.
Ich würde sagen gib Frauen generell mehr Raum und es wird schon passen:)

Im Grunde sollte es egal sein wer da steht und ist es ein Unding, dass überhaupt die Frauen aufgrund der üblen Polizeigewalt sich dann an die vorderste Front gestellt haben. Sicher in der Hoffnung, dass das etwas Schärfe nimmt. Und die sind nicht nur der Gefahr ausgesetzt, Schlagstöcke abzubekommen, sondern dann im Gewahrsam. ... Gab's auch schon nicht nur einen Bericht.
 
Oben