Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Welche Job habt ihr/ Was verdient ihr?

G

Gelöschtes Mitglied 32834

Guest
Keine Sorge, JEDE:R findet früher oder später seinen Meister. Ein Titel per se bringt keinen einzigen Euro. Und wenn man die meiste Zeit im Home-Office chillt, ist man klarerweise auf gutem Weg zu 100k.
In unserem Alphabet kommt noch immer das A (für Arbeit) vor dem G (Geld). Ingenieure sehen das vielleicht etwas anders. :)
In einem Team von 12 Personen bin ich der einzige Nicht-Akademiker. Meine Kolleginnen und Kollegen sind bei weitem überwiegend absolute Spezialisten. Und doch gibt es bei genauerer Betrachtung den einen oder anderen Blender. Da stellt sich dann die Frage: Kannst du was oder kannst du Power-Point? WIRKLICHE Profis werden niemals eine Religion oder auch nur einen religiösen Ausdruck verwenden. Ausnahmsweise vielleicht zum Ausdruck höchster Verzweiflung, z. B. "Oh mein Gott...! :facepalm:"

Also ich kenne diese auf Gott bezogenen Phrasen nur bei Menschen aus dem Orient. Und die sind überhaupt nicht professionell.

Mein Syrischer Arbeitskollege sagt auch ständig "So Gott will".
Und ich denke mir, was hat Gott damit zu tun?
Ich persönlich glaube kaum, dass Gott (wenn es ihn gibt) irgendwas will, was irgendein Mensch will.
Und selbst wenn Gott etwas will, so bringt es nichts, das lautstark zu betonen und in seinen Sätzen einzubauen.
Menschen aus dem Orient nutzen "Inshallah" und "Mashallah" geradezu inflationär. Das ist so dermaßen abgedroschen und dämlich. Für mich einfch nur leeres Geschwätz. Satzfüller. Wenn Menschen einfach Reden um zu reden. Wenn man sich nämlich genauer damit auseinandersetzt merkt man, dass das völliger blödsinn ist.

Dieser starke Gottbezug ist meiner Meinung auch der Grund, weshalb der Orient wirtschaftlich so scheisse dasteht.
Die bauen wahrscheinlich ein Flugzeug und denken sich "Inshallah wird es fliegen". :mrgreen:
Und wenn es dann abstürzt, dann war es einfach Gottes Wille...."Gott gibt, Gott nimmt" sozusagen. :mrgreen:

Und jetzt ist diese unprofessionelle Kultur in Deutschland angekommen. Mit den ganzen dummen Migrantenkindern und ihrer dümmlichen Kultur und laxe Leistungsmoral.
Der Aufklärung sei Dank haben wir den religiösen Wahnsinn in Europa überwunden. Man hat Gott weggeschoben und ist zur Vernunft gekommen. Erst dadurch konnten Wissenschaft und Industrie gedeihen.
Und jetzt kommt der religiöse Wahnsinn wieder zurück mit den Moslems und ihrem ständigen Inshallah und Mashallah und Vallah und was weiß ich. Die Menschen verlieren ihre Professionalität und driften in ein laxen "So Gott will"-Lebensstil ab.
 

Ludjak

Labertasche
Teammitglied
Also ich kenne diese auf Gott bezogenen Phrasen nur bei Menschen aus dem Orient. Und die sind überhaupt nicht professionell.

Mein Syrischer Arbeitskollege sagt auch ständig "So Gott will".
Und ich denke mir, was hat Gott damit zu tun?
Ich persönlich glaube kaum, dass Gott (wenn es ihn gibt) irgendwas will, was irgendein Mensch will.
Und selbst wenn Gott etwas will, so bringt es nichts, das lautstark zu betonen und in seinen Sätzen einzubauen.
Menschen aus dem Orient nutzen "Inshallah" und "Mashallah" geradezu inflationär. Das ist so dermaßen abgedroschen und dämlich. Für mich einfch nur leeres Geschwätz. Satzfüller. Wenn Menschen einfach Reden um zu reden. Wenn man sich nämlich genauer damit auseinandersetzt merkt man, dass das völliger blödsinn ist.

Dieser starke Gottbezug ist meiner Meinung auch der Grund, weshalb der Orient wirtschaftlich so scheisse dasteht.
Die bauen wahrscheinlich ein Flugzeug und denken sich "Inshallah wird es fliegen". :mrgreen:
Und wenn es dann abstürzt, dann war es einfach Gottes Wille...."Gott gibt, Gott nimmt" sozusagen. :mrgreen:

Und jetzt ist diese unprofessionelle Kultur in Deutschland angekommen. Mit den ganzen dummen Migrantenkindern und ihrer dümmlichen Kultur und laxe Leistungsmoral.
Der Aufklärung sei Dank haben wir den religiösen Wahnsinn in Europa überwunden. Man hat Gott weggeschoben und ist zur Vernunft gekommen. Erst dadurch konnten Wissenschaft und Industrie gedeihen.
Und jetzt kommt der religiöse Wahnsinn wieder zurück mit den Moslems und ihrem ständigen Inshallah und Mashallah und Vallah und was weiß ich. Die Menschen verlieren ihre Professionalität und driften in ein laxen "So Gott will"-Lebensstil ab.
Hast recht, westlich sagt man dann eher Pomoz Bog und verzichtet auf irgendein Gottgefasel :mrgreen:
 

Furyc

Ex-Normalo
Teammitglied
Ich bin Standortleitung im HR Wesen, für die Bereiche Pflege/Medizin und Pädagogik. Ich arbeite pro bono, als Dienst am Menschen, denn ich lebe um zu dienen.

Amen (der Professionalität wegen)
 
G

Gelöschtes Mitglied 32834

Guest
Ich bin Standortleitung im HR Wesen, für die Bereiche Pflege/Medizin und Pädagogik. Ich arbeite pro bono, als Dienst am Menschen, denn ich lebe um zu dienen.

Amen (der Professionalität wegen)

Und wie verdienst du deinen Lebensunterhalt? Schenkt dir Gott Essen und Unterkunft, weil du so ein feiner Kerl bist?
 
G

Gelöschtes Mitglied 33218

Guest
Mein Job: scheiße. - Was verdiene ich?: Zu wenig
Also so wie jeder
 
Oben