Aktuelles

Am heutigen Tag im Jahre ....

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Am heutigen Tag 17. August aus B92 (Google Übersetzung)

1552 - Das erste kyrillische Buch wurde in Belgrad gedruckt, bekannt als "Belgrader Vier Evangelien". Das Buch, das eine wertvolle Quelle für Informationen über die Situation in Belgrad Mitte des 16. Jahrhunderts darstellt, wurde von Trojan Gundulić, einem Mitglied der Kolonie Dubrovnik in Belgrad, gedruckt.

1629 - Geburt von Jan Sobieski, König von Polen (1674-96), einem Nationalhelden, der erfolgreich gegen Schweden, die Türkei, die Tataren und die Kosaken kämpfte. Er wurde als Retter Europas gefeiert, als er 1683 Wien von der türkischen Belagerung befreite und so das Eindringen der Türkei in Mitteleuropa verhinderte.


1743 - Der russisch-schwedische Krieg (1741-43) endet mit dem Frieden von Abo, der Russland den südlichen Teil Finnlands bescherte.

1753 - Der tschechische Slawist Josef Dobrovsky wird geboren, die wichtigste Figur der tschechischen nationalen Wiederbelebung, Autor der tschechischen Grammatik und des "Lehrbuchs der altslawischen Sprache" (1822), der ersten wissenschaftlichen Grammatik der altslawischen Sprachen.

1786 - Der amerikanische Nationalheld und Politiker Davy Crockett wird als Mitglied des US-Kongresses von 1827 bis 1831 und von 1833 bis 1835 geboren. Er starb im März 1836, als er die Alamo-Festung vor den Mexikanern verteidigte.

1786 - Der preußische König Friedrich der Grosse stirbt in Potsdam und schafft während seiner Regierungszeit von 1740 bis zu seinem Tod eine europäische Macht aus Preußen. Ihm folgte Friedrich Wilhelm II.

1850 - Dänemark verkauft alle Befestigungen und Eigentumsrechte an der Goldküste in Afrika an Großbritannien.

1879 - Eine französische Firma wird gebaut, um den Panamakanal zu bauen, der von Ferdinand de Lessepes geleitet wird. Das Unternehmen ging 1889 bankrott und verursachte einen großen politischen Skandal in Frankreich. Der Bau des Kanals wurde von den Vereinigten Staaten fortgesetzt, nachdem sie 1902 eine französische Konzession gekauft, die Arbeiten und einen bedeutenden Teil der Ausrüstung für 40 Millionen Dollar abgeschlossen und die Panamakanal-Zone (1903) gegründet hatten.

1878 - Isidor Bajić wird geboren, ein bekannter Komponist und Pädagoge, der Gründer einer der ältesten serbischen Musikschulen in Novi Sad, die seinen Namen trägt.

1887 - Karl I. wird geboren, der letzte österreichische Kaiser (1916-18) und ungarisch-kroatische König (1916-19), Nachfolger von Franz Joseph I. Nach erfolglosen Versuchen, während des Ersten Weltkriegs einen eigenen Frieden zu schließen und die Monarchie in einen Bundesstaat zu reformieren, er musste abdanken und in die Schweiz auswandern.

1896 - George Carmack entdeckt Gold in einem Nebenfluss des Klondike River in Kanada und verursacht einen der massivsten "Goldrausch".

1908 - Der serbische Schriftsteller Radoje Domanović stirbt, ein Meister der politischen Satire, der in seinen besten Kurzgeschichten ("Stradija", "Vođa", "Danga") die universelle Kritik an der menschlichen Natur und den sozialen Institutionen erreicht.

1941 - Im Zweiten Weltkrieg hängen die Deutschen die Leichen von fünf serbischen Patrioten an Terazije im Zentrum von Belgrad auf.

1943 - Die alliierten Streitkräfte übernehmen während des Zweiten Weltkriegs die Kontrolle über Sizilien.

1945 - Der Führer des indonesischen Unabhängigkeitskampfes, Ahmed Sukarno, erklärt Indonesiens Unabhängigkeit von den Niederlanden und gründet eine vereinte Republik Indonesien. Die Niederlande erkannten die Souveränität Indonesiens erst 1949 nach einem vierjährigen indonesisch-niederländischen Krieg an.

1960 - Gabun erlangt die Unabhängigkeit von Frankreich.

1962 - Wächter der Berliner Mauer verwunden den 18-jährigen Peter Fechter, als er versucht, durch die Berliner Mauer zu fliehen und ihn an Blutverlust sterben zu lassen. Der Fall wurde zum Symbol für die Tragödie, die durch die Errichtung der Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland verursacht wurde, und die beiden Wachen wurden im Juli 1996 des vorsätzlichen Mordes beschuldigt.

1976 - Ein Erdbeben der Stärke 8,0 erschüttert die philippinische Insel Mindanao und tötet mindestens 8.000 Menschen.

1985 - Eine Autobombenexplosion im christlichen Teil von Beirut tötet 60 und verletzt 100.

1987 - Der deutsche Kriegsverbrecher Rudolf Hess, Adolf Hitlers Stellvertreter, begeht im Alter von 93 Jahren im Berliner Gefängnis Spandau Selbstmord, wo er eine lebenslange Haftstrafe verbüßt, die in den Nürnberger Prozessen von 1946 verurteilt wurde.

1988 - Eine Bombenexplosion in einem Militärflugzeug tötet den pakistanischen Diktator General Mohammed Zia, Haq. Der US-Botschafter in Islamabad, Arnold Rafel, wurde zusammen mit dem pakistanischen Präsidenten getötet.

1990 - Nach der Ankündigung des serbischen Nationalrates, ein Referendum über die serbische Autonomie in Kroatien abzuhalten, greifen kroatische Spezialpolizei Polizeistationen in den serbischen Gemeinden Obrovac und Benkovac an. Die Serben reagierten mit der Errichtung von Barrikaden auf den Straßen, was den serbischen Aufstand in der Region Knin auslöste.

1996 - Die erste Französin, Claudia Deshays, startet in einem Raumschiff vom Kosmodrom Baikonur. Danach verbringt sie 16 Tage auf einer wissenschaftlichen Mission in der russischen Raumbahnstation Mir.

1999 - Eine große Naturkatastrophe in der türkischen Geschichte tötet mehr als 30.000 Menschen bei einem Erdbeben in der Nähe der Stadt Izmir, 150 km westlich von Istanbul.

2001 - Unzufrieden mit der Arbeit der serbischen Regierung beschließt die Demokratische Partei Serbiens, ihre Vertreter aus der Regierung zurückzuziehen. Es war der Beginn einer schweren Krise in der Demokratischen Opposition Serbiens (DOS), die das zehnjährige Regime von Slobodan Milosevic mit einem Wahlsieg im September 2000 stürzte.

2004 - Gerard Souzay, einer der größten Baritone Frankreichs, stirbt.

2005 - Der bolivianische Fotograf Fredy Alborta (Fredy) stirbt. 1967 machte er ein berühmtes Foto des ermordeten legendären Guerillaführers Che Guevara.

2008 - Der amerikanische Schwimmer Michael Phelps gewinnt die achte Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Peking und stellt bei einem Spiel einen neuen Goldrekord auf. Der bisherige Rekordhalter war der Schwimmer Mark Spitz mit sieben Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen 1972 in München.

2009 - Bei einem Unfall im größten Wasserkraftwerk Russlands, Sayano-Shushenskaya in Khakassia, Sibirien, kommen 75 Arbeiter ums Leben. Der Unfall wirkte sich auf die reduzierte Stromerzeugung aus und die Überholung des Wasserkraftwerks dauerte bis November 2014.

2012 - Mitglieder der russischen Punkgruppe "Pussy Riot", die im Februar in der Moskauer Kirche Christi des Erlösers "Die Jungfrau Maria, Verfolgung Putins" auftrat, wurden wegen Rowdytums zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt.

2017 - Bei einem Terroranschlag mit einem Van in Barcelona wurden 12 Menschen getötet und 80 verletzt. Der Islamische Staat übernahm die Verantwortung für den Angriff in Spanien (Katalonien).

2019 - Die sudanesischen Zivil- und Militärbehörden unterzeichnen während einer dreijährigen Übergangszeit nach der Absetzung des langjährigen Präsidenten Omar al-Bashir ein endgültiges Abkommen zur Aufteilung der Macht.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Am heutigen Tag 18. August aus B92 (Google Übersetzung)

1649 - Der türkische Sultan Ibrahim wird abgesetzt und ermordet. Ihm folgte Muhammad IV. 1708 - Die Briten besetzen Sardinien.

1805 - Serben schlagen die türkische Armee zum ersten Mal auf dem Hügel Ivankovac bei Ćuprija in einer der größten Schlachten während des ersten serbischen Aufstands.


1812 - Napoleon Bonaparte besiegt die russische Armee in der Schlacht von Smolensk und rückt weiter in Richtung Moskau vor.

1830 - Franz Josef I. wird als Kaiser von Österreich ab 1848 und von 1867 als Kaiser der österreichisch-ungarischen Monarchie bis zu seinem Tod im September 1916 geboren. 1878 besetzte er Bosnien und Herzegowina und annektierte es. Er nutzte die Ermordung seines Cousins Erzherzog Franz Ferdinand 1914 in Sarajevo, um Serbien den Krieg zu erklären, was auch der Grund für den Beginn des Ersten Weltkriegs war.

1831 - Der serbische Komponist, Pianist und Chorleiter Kornelija Stanković wird geboren, bekannt für seine Aufzeichnungen und Harmonisierungen serbischer Kirchengesänge, die bis dahin nur durch mündliche Überlieferung erhalten geblieben waren. Er veröffentlichte sechs Bände mit "serbischen Volksliedern", die er für Chor, Gesang und Klavier oder nur für Klavier harmonisierte.

1850 - Der französische Schriftsteller Honore de Balzac stirbt, dessen umfangreiches Werk "Human Comedy", das aus etwa 100 Romanen besteht, in den entscheidenden Jahren seiner Geschichte als Dokument der französischen Gesellschaft gilt: "Eugenia Grande", "Onkel Gorrio". "Lost Illusions", "Peasants", "Cousin Beta").

1870 - In der größten Schlacht des Deutsch-Französischen Krieges bei Gravelot besiegen die Preußen die Franzosen und verursachen schwere Verluste (mehr als 30.000 Tote).

1872 - Der serbische Schriftsteller Petar Preradović stirbt zusammen mit Vraz und Mažuranić, dem größten Dichter der illyrischen Bewegung in Kroatien (Gedichtsammlungen "Prvijenci", "Nove pjesme").

1896 - Frankreich besetzt Madagaskar und erklärt es zur Kolonie. Madagaskar erlangte 1960 die Unabhängigkeit.

1897 - Der montenegrinische Maler Milo Milunović wird als Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste geboren, einer der Gründer und ersten Dozenten der Akademie der bildenden Künste in Belgrad (1937). Nach dem Zweiten Weltkrieg gründete er die Kunstschule in Cetinje.

1914 - Deutschland erklärt Russland den Krieg US-Präsident Woodrow Wilson proklamiert US-Neutralität im Ersten Weltkrieg.

1933 - Roman Polanski, ein amerikanischer Filmregisseur polnischer Abstammung, wird geboren und gewinnt einen Oscar für "Chinatown". Bekannt wurde er mit dem Film "Knife in the Water", danach verließ er Polen in Richtung USA und wurde einer der bekanntesten Regisseure ("Rosemary's Baby", "Macbeth", "Tessa").

1948 - In Belgrad wird das Donauübereinkommen unterzeichnet, das vorsieht, dass nur Küstenländer an der Verwaltung der Donau und ihrer Schifffahrt beteiligt sind. Die Donaukommission mit Sitz in Budapest wurde ebenfalls gegründet.

1954 - James Wilkins nimmt als erster Schwarzer in der amerikanischen Geschichte an einer Sitzung der US-Regierung teil. Er nahm als stellvertretender Arbeitsminister an der Sitzung teil, da der Minister und sein Stellvertreter abwesend waren.

1960 - Die erste orale Verhütungspille, Enovid 10, wird in Illinois, USA, eingeführt.

1964 - Athleten in Südafrika wird aufgrund der Apartheidpolitik des Landes die Teilnahme an den Olympischen Spielen verboten.

1990 - Jugoslawien wird zum dritten Mal Basketball-Weltmeister bei der 11. Weltmeisterschaft in Argentinien. Sie gewann den Titel zum ersten Mal 1970 in Ljubljana und zum zweiten Mal 1978 in Manila.

1993 - Die Vereinigten Staaten werfen dem Sudan vor, den internationalen Terrorismus zu unterstützen, und schließen das Land von den meisten US-Hilfsprogrammen aus.

1999 - Der führende israelische Dramatiker Hanoch Levin stirbt in Tel Aviv. Der Meister des Wortspiels der hebräischen Sprache und Allegorie schrieb 34 Stücke, von denen das berühmteste "Die Königin der Batub" ist.

2000 - Ein vor 80 Jahren verschwundener Indianerstamm befindet sich im Dschungel des Amazonas-Bundesstaates Acre in Brasilien.

2001 - Ein Großbrand brennt nach wochenlanger Dürre im Bundesstaat Washington mehr als 37.200 Hektar im Osten des Landes.

2005 - Chiles reichster Mann und Bergbaumagnat Androniko Luksic stirbt.

2009 - Der frühere südkoreanische Präsident und Friedensnobelpreisträger Kim Dea-Jung stirbt. Ihm wird der historische nord- und südkoreanische Gipfel im Jahr 2000 und das Treffen mit dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-Il im selben Jahr zugeschrieben.

2012 - In Afghanistan wurden in den ersten sechs Monaten 1.145 Zivilisten in bewaffneten Konflikten getötet und 1.954 verletzt, was 15 Prozent mehr Opfern entspricht als im gleichen Zeitraum des Jahres 2011.

2018 - Athleten aus Süd- und Nordkorea nehmen während der Eröffnungsfeier der Asienspiele in Jakarta gemeinsam an der Parade teil.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Am heutigen Tag 19. August aus B92 (Google Übersetzung)

14 - Der verstorbene römische Staatsmann Octavian Augustus, der erste römische Kaiser, adoptierte den Sohn von Gaius Julius Caesar. Während der Regierungszeit von 31 v. Chr. Führte er eine neue Regierungs- und Verwaltungsform ein, die als Fürstentum (Zentralisierung der Macht) bekannt ist, und das Römische Reich blühte zu seiner Zeit in Kultur und Kunst auf (das "Goldene Zeitalter"). 636 - Die Araber besiegen die byzantinische Armee in der Schlacht von Yarmouk in Syrien und erobern dann alle von Byzanz gehaltenen persischen Gebiete.

1587 - Sigismund III., Sohn von König John III von Schweden und Catherine Jagiello, wird König von Polen. Nach dem Tod seines Vaters (1592) erhielt er auch die schwedische Krone. Seine Bemühungen, eine Union von Polen und Schweden zu schaffen, führten zu einem Krieg zwischen den beiden Ländern, und nach der Niederlage von Sigismunds Armee im Jahr 1598 war er gezwungen, sein Erbe auf dem schwedischen Thron aufzugeben.


1601 - Der rumänische Nationalheld Mihajlo Hrabri, Herr der Walachei von 1593 und später von Siebenbürgen (1599) und Moldawien (1600), wird getötet. Mit Hilfe des römisch-deutschen Kaisers Rudolf befreite er das Land von den Türken. Er wurde auf Befehl des kaiserlichen Generals Basta getötet.

1691 - Die Österreicher besiegen unter dem Kommando von Ludwig von Baden die Türken in Slankamen und verursachen schwere Verluste. Der Großwesir Mustafa Ćuprilić wurde ebenfalls in der Schlacht getötet.

1819 - James Watt, ein schottischer Ingenieur und Physiker, erfindet 1765 die Dampfmaschine. Er führt eine Einheit zur Leistungsmessung ein, die er "Pferdestärke" nennt und die sich nicht wesentlich von der späteren KS unterscheidet. 1782 gründete er die erste Dampfmaschinenfabrik in Soho bei Birmingham.

1871 - Der amerikanische Pilot und Flugzeugdesigner Orville Wright wird geboren, der 1903 mit seinem Bruder Wilbur den ersten Flug in der Geschichte der Luftfahrt mit seinem Flugzeug absolvierte.

1878 - Nach heftigen Straßenkämpfen marschieren österreichisch-ungarische Truppen in Sarajevo ein und bauen ihre Verwaltung auf. Mit dem Beschluss des Berliner Kongresses vom 13. Juli erhielt Österreich-Ungarn das Recht, Bosnien und Herzegowina 30 Jahre lang zu besetzen, und es wurde 1908 annektiert.

1883 - Die französische Modedesignerin Gabrielle Coco Chanel wird geboren und regiert seit fast sechs Jahrzehnten die Pariser Haute Couture.

1910 - In Cetinje wird das erste Kraftwerk in Montenegro in Betrieb genommen. Die feierliche Inbetriebnahme des Kraftwerks wurde anlässlich der Krönung von König Nikola organisiert und diente zur Beleuchtung des Palastes, des Zeta-Hauses, der Hauptstraße von Cetinje und mehrerer Häuser prominenter Montenegriner.

1929 - Der russische Choreograf und Regisseur Sergej Pawlowitsch Diaghilew, Gründer der Gruppe "Russisches Ballett", die von 1909 bis 1929 mit großem Erfolg auftrat, stirbt. Seine Aufführungen der Ballette "Widmung des Frühlings" und "Feuer der Vögel" von Igor Strawinsky sorgten für besondere Begeisterung.

1936 - Federico Garcia Lorca, einer der größten Dichter Spaniens, wird zu Beginn des spanischen Bürgerkriegs in Granada erschossen. Er gehörte zu einer Gruppe von Dichtern, die einen neuen, modernen Ausdruck in die spanische Poesie einführten ("Gypsy Romancero", "Poet in New York").

1942 - Britische und kanadische Truppen landen im französischen Hafen Dieppe, wo sie deutsche Militäreinrichtungen mit schweren Verlusten zerstören. Von den rund 6.000 alliierten Truppen wurden mehr als 4.000 getötet, verwundet oder gefangen genommen.

1945 - Eine "Augustrevolution" gegen französische Kolonialtruppen beginnt in Vietnam unter der Führung von Ho Chi Minh und der Vietnam Liberation Movement.

1946 - Der amerikanische Staatsmann Bill Clinton wird geboren. Er war 1992 und 1996 Präsident der Vereinigten Staaten als Kandidat der Demokratischen Partei. Zuvor war er Gouverneur von Arkansas.

1953 - Ein US-Militärputsch stürzt den iranischen Premierminister Mohammad Mossadeq und Shah Mohammad Reza Pahlavi kehrt aus dem italienischen Exil zurück, um die Macht zu übernehmen.

1960 - Gary Powers, Pilot eines über sowjetischem Territorium abgeschossenen US-U-2-Spionageflugzeugs, wird zu 10 Jahren Gefängnis verurteilt. Powers entkam, indem er aus einem Flugzeug sprang, wurde aber später verhaftet und verurteilt, und 1962 wurde er gegen einen sowjetischen Spion ausgetauscht.

1979 - Die russischen Kosmonauten Vladimir Lyakov und Valery Ryumin kehren nach einem Rekord von 175 Tagen im Weltraum auf dem Raumschiff Sojus 34 zur Erde zurück.

1991 - In der Sowjetunion wird ein Staatsstreich durchgeführt, bei dem Hardliner versuchen, Michail Gorbatschow, den Schöpfer der sowjetischen "Lautstärke" und "Perestroika", zu stürzen. Die Schlüsselrolle bei der Unterdrückung des Putsches spielte der damalige russische Präsident Boris Jelzin, der später Gorbatschows wichtigster politischer Rivale wurde.

1995 - Ein Autounfall auf Igman in der Nähe von Sarajevo tötet den US-Gesandten des ehemaligen Jugoslawien Robert Fraser und drei seiner Gefährten.

1996 - Sechs russische, französische und amerikanische Kosmonauten treffen sich auf der russischen Raumstation Mir, darunter Claudia Deshays, die erste Französin im Weltraum, die mit einer russischen Sojus-U-Rakete ankommt.

1999 - Vor dem Bau der Versammlung des FR Jugoslawien in Belgrad fand eine der größten Kundgebungen der Opposition statt, bei der demokratische Veränderungen in Serbien und die Absetzung des Präsidenten des FR Jugoslawien, Slobodan Milosevic, gefordert wurden.

2000 - Die Überreste von 14 Amerikanern, die im Koreakrieg als vermisst gemeldet wurden, werden an die US-Militärbehörden zurückgegeben.

2003 - Bei einem Bombenanschlag auf das Hauptquartier der Vereinten Nationen in Bagdad, Irak, kommen 23 Menschen ums Leben, darunter der UN-Gesandte für den Irak, Sergio Vieiro de Mello. Die Terrororganisation von Osama bin Laden, Al Qaida, übernahm die Verantwortung für den Angriff.

2005 - Der frühere Hutu-Rebellenführer Pierre Nkurunziza gewinnt die Präsidentschaftswahlen in Burundi, den Höhepunkt eines Friedensplans, der einen 12-jährigen Krieg im Land beendet.

2009 - Die Opernsängerin Hildegard Behrens, eine der besten Performerinnen von Wagners Repertoire ihrer Generation, die als eine der besten Schauspielerinnen der Opernszene galt, stirbt.

2012 - Hollywood-Regisseur Tony Scott, Regisseur der Action-Hits "Top Gun", "Scarlet Tide", "The Last Scout" und "The Beverly Hills Cop", beging Selbstmord, indem er von einer Brücke in Los Angeles sprang.

2013 - Mirko Kovač, jugoslawischer Schriftsteller, Autor der Bücher "Der Henker", "Die Seele verspotten", "Die Tür aus dem Mutterleib" sowie die Drehbücher für die Filme "Besetzung in 26 Bildern", "Fall Italiens" und "Tabakstraße" starben.

2013 - Đorđe Zorkić, einer der Gründer und stellvertretenden Direktor der Beta-Agentur, verstirbt. Zorkić war Kunsthistoriker und arbeitete als Journalist und Redakteur neben Beta bei Radio Belgrad und Tanjug.

2014 - Der Historiker und Literaturtheoretiker, Akademiker Dr. Predrag Palavestra, verstarb im Alter von 85 Jahren. Er war reguläres Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste und der Akademie der Wissenschaften und Künste von Bosnien und Herzegowina. Eines seiner berühmtesten Werke, "Serbische Nachkriegsliteratur und ihre Geschichte", wurde in den 1970er Jahren verboten.

2016 - Die Schauspielerin Mira Stupica verstarb im Alter von 93 Jahren. Sie debütierte 1941 im Theater in Belgrad und seit 1951 im Film, seitdem hatte sie etwa 50 Film- und Fernsehrollen ("Jara gospoda", "Stojan Mutikaša", "Hanka", "Doručak sa đavolom", "Sedam i" von "," Parade "). Sie ist die Gewinnerin des Dobrica-Rings, der Statuette "Joakim Vujić", der Auszeichnung "Pavle Vuisić" und des Festivals "Zoran Radmilović Days".
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Am heutigen Tag 20. August aus B92 (Google Übersetzung)

1741 - Vitus Jonas Bering, ein russischer Seemann dänischer Abstammung, entdeckt Alaska.

1854 - Der deutsche Philosoph Friedrich Wilhelm Schelling stirbt als einer der Begründer des deutschen Idealismus ("Ideen für die Naturphilosophie", "Philosophie der Mythologie", "Philosophie und Religion").


1860 - Geburt von Raymond Poincare, französischer Staatsmann, Präsident von Frankreich von 1913 bis 1920, Mitglied der französischen Akademie der Wissenschaften. Er war von 1912 bis 1913 Premierminister und Außenminister. und wieder Premierminister 1922-24 und 1926-29.

1872 - Die Zeitung "Danica", die wichtigste Literaturzeitschrift der serbischen Romantik, die seit Februar 1860 dreimal im Monat in Novi Sad gedruckt wurde, wird nicht mehr veröffentlicht. Die Zeitung versammelte die jungen serbischen romantischen Dichter Jakov Ignjatović, Djuro Jakšić, Jovan Jovanović Zmaj und Laza Kostić und wurde vom Schriftsteller und Anwalt Djordje Popović initiiert und herausgegeben.

1877 - Der serbische Literaturkritiker und Literaturhistoriker Jovan Skerlic, Professor an der Universität Belgrad und Mitglied der serbischen Königlichen Akademie, wird geboren.

1884 - Nach vierjähriger Bauzeit wurde feierlich der Bau des Belgrader Bahnhofs eröffnet, von dem aus der erste Zug wenige Tage später die neu gebaute Linie Belgrad-Nisch verließ.

1901 - Der italienische Dichter Salvatore Quasimodo wird geboren und erhielt 1959 den Nobelpreis für Literatur ("Wasser und Land", "Geben und Haben", "Der Geruch von Eukalyptus", "Das Leben ist kein Traum").

1940 - Ein russischer Revolutionär, Leo Davidovich Bronstein, bekannt als Leo Trotzki, einer der Führer der Oktoberrevolution, wird in Mexiko-Stadt tödlich verwundet. Der Mord wurde vom spanischen Kommunisten Ramon Mercader mit einer Bergsteiger-Spitzhacke (Eispickel) auf Stalins Befehl begangen. Trotzki, der nach Stalins Machtübernahme sein enger Mitarbeiter und dann ein heftiger Gegner war, erlag am nächsten Tag seinen Wunden.

1944 - Der indische Staatsmann Rajiv Gandhi wird von 1984 bis November 1989 als indischer Premierminister geboren, als er die Wahl verlor. Er wurde am 21. Mai 1991 im Wahlkampf ermordet und teilte damit das Schicksal seiner Mutter Indira, die 1984 als indische Premierministerin ermordet wurde.

1949 - Das ungarische Parlament übernimmt das sowjetische Regierungsmodell und ändert den Namen des Staates in Volksrepublik Ungarn.

1968 - Truppen der UdSSR und anderer Mitglieder des Warschauer Pakts treten in die Tschechoslowakei ein, um Reformen durch Alexander Dubcek ("Prager Frühling") zu verhindern.

1975 - Die Vereinigten Staaten starten das Raumschiff Viking I von Cape Canaveral zum Mars, wo es im Juli 1976 ankommt.

1980 - Der italienische Bergsteiger deutscher Abstammung, Reinhold Meshner, ist der erste, der den höchsten Gipfel der Welt, den Mount Everest, ohne Sauerstoffverbrauch besteigt. Messner ist einer der wenigen Kletterer, der alle 14 Gipfel über 8.000 Meter erobert hat - so viele wie es auf der Welt gibt.

1983 - Aleksandar Ranković, ehemaliger Vizepräsident der SFRY, Leiter des Staatssicherheitsdienstes und Mitglied der höchsten Staats- und Parteiführung, stirbt. Bis zum Brioni-Plenum (1. Juli 1966), als er aus allen Positionen entfernt wurde, war Ranković einer der engsten Mitarbeiter von Josip Broz Tito.

1988 - In Titograd (Podgorica) und Kolasin beginnen Massenkundgebungen gegen die damalige kommunistische Führung Montenegros. In den folgenden Monaten breiteten sich Massenproteste in der gesamten Republik aus, die Partei und die Führung der Republik traten im Januar 1989 zurück und Momir Bulatović, Milo Djukanović und Svetozar Marović kamen an die Macht.

1988 - Eine Vereinbarung zur Beendigung des achtjährigen Krieges zwischen dem Iran und dem Irak, die am 8. August von UN-Vermittlern mit den Kriegsparteien getroffen wurde, tritt in Kraft.

1991 - In Moskau wird eine Ausgangssperre verhängt. Boris Jelzin übernimmt per Dekret das Kommando der Streitkräfte der UdSSR in Russland, nachdem die Anti-Reform-Kräfte in der Nacht vom 19. auf den 20. August versucht hatten, einen Staatsstreich durchzuführen und den letzten Führer der UdSSR Michail zu stürzen Gorbatschow.

1991 - Die Baltische Republik Estland erklärt die Unabhängigkeit von der UdSSR.

1994 - Der berühmte jugoslawische Regisseur Aleksandar Sasa Petrovic, Gewinner des Sonderpreises der Filmfestspiele von Cannes 1967 für den Film "Feather Gatherers", stirbt in Paris. In den 1970er Jahren gehörte er zu einer Gruppe von "Black Wave" -Künstlern, die unter dem starken Druck des damaligen kommunistischen Regimes standen.

1994 - In Palam erklären die Republika Srpska und die Republika Srpska Krajina die Vereinigung und verabschieden ein Dokument über den Beitritt von FR Jugoslawien.

1996 - Russische Truppen umzingeln Grosny, Tausende Flüchtlinge verlassen die tschetschenische Hauptstadt. Der Krieg in Tschetschenien begann im Dezember 1994, als Boris Jelzin Truppen entsandte, um die Unabhängigkeitsbewegung dieser ehemaligen Sowjetrepublik zu unterdrücken.

1996 - Ein Absturz des Transportflugzeugs Ilyushin 76 der russischen Firma Sper Airlines in der Nähe der Landebahn des Flughafens Belgrad in Surcin tötet alle 12 Personen im Flugzeug. Zuvor kreiste das Flugzeug, das aufgrund des Ausfalls von Navigationsgeräten und Funkkommunikationssystemen von Belgrad nach Malta startete, etwa drei Stunden lang über der Stadt und versuchte, Treibstoff loszuwerden, verfehlte jedoch die Landebahn während der Notlandung.

1998 - Die Vereinigten Staaten bombardieren eine Fabrik im Sudan und mehrere militärische Übungsplätze in Afghanistan und fordern Ziele im Zusammenhang mit Terroranschlägen auf US-Botschaften in Kenia und Tansania 13 Tage zuvor, bei denen mindestens 226 Menschen getötet wurden.

1999 - Raisa Gorbatschow, die Frau des letzten Führers der UdSSR, Michail Gorbatschow, stirbt in einem Krankenhaus in Münster in Nordrhein-Westfalen.

2003 - Der argentinische Senat annulliert Amnestien für Militäroffiziere, die zwischen 1976 und 1983 Linke gefoltert und getötet haben.

2006 - Der Fotograf Joe Rosental, Autor einer der berühmtesten Kriegsfotografien mit Ivo Jime, stirbt und zeigt amerikanische Soldaten, die vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs eine Flagge auf der Insel hissen. 1945 erhielt Rosenthal für diese Aufnahme den Pulitzer-Preis.

2008 - Ein Spenaira-Flugzeug gerät beim Start am Flughafen Madrid in Brand, tötet 153 Passagiere und verletzt 19.

2013 - Elmor Lionard, einer der bekanntesten amerikanischen Kriminalromanautoren, stirbt, von denen die bekanntesten in Filme übersetzt werden ("Out of Sight", "Get Shorty" und "Be Cool").

2017 - Der amerikanische Schauspieler und Komiker Jerry Lewis, der in den 1940er und 1950er Jahren als Mitglied des Martin-Lewis-Duos zusammen mit dem Sänger und Schauspieler Dean Martin weltweite Popularität erlangte, verstarb.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Am heutigen Tag 21. August aus B92 (Google Übersetzung)

1690 - Der österreichische Kaiser Leopold I. erlässt ein Dekret, das als "Privileg" bekannt ist und den Serben bestimmte Privilegien in Österreich einräumt. Das "Privileg" garantierte die Religionsfreiheit, die Verwendung des julianischen Kalenders und das Recht, Erzbischöfe und andere Priester zu wählen.

1780 - Der slowenische Slawist Jernej Bartol Kopitar wird geboren. Er ist wichtig für die serbische Kultur als Helfer und Beschützer von Vuk Stefanović Karadžić, den er ermutigte, Folklore zu sammeln und Grammatik und Vokabeln der serbischen Sprache zu schreiben.


1897 - Der englische Arzt Ronald Ross entdeckt eine Art von Malaria übertragender Mücke, die für die Bekämpfung einer Krankheit, bei der Millionen Menschen ums Leben gekommen sind, von entscheidender Bedeutung ist. Ross ist einer der ersten Gewinner des Nobelpreises für Medizin (1902).

1911 - Der italienische Kellner Vicenzo Perruggia stiehlt ein Gemälde von Leonardo da Vincis Mona Lisa aus dem Louvre in Paris. Das Gemälde wurde gefunden und 1913 ins Museum zurückgebracht.

1941 - Rabindranath Tagore (indischer Schriftsteller und Philosoph, 1913 Nobelpreisträger für Literatur) stirbt ("Gärtner", "Gitandjali").

1944 - In Dumbarton Oaks, Washington, DC, beginnt eine Konferenz von Vertretern der UdSSR, Chinas, der Vereinigten Staaten und Großbritanniens, um Vorschläge für die Schaffung einer Weltorganisation zu unterbreiten, die im April 1945 in San Francisco die Grundlage für die Vereinten Nationen bildete.

1958 - Der serbische Komponist und Dirigent Stevan Hristić stirbt, einer der Gründer der Musikakademie in Belgrad, Leiter der Belgrader Philharmonie, Dirigent am Nationaltheater, Direktor der Oper, Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste und erster Präsident der Jugoslawischen Komponistenvereinigung. Oper "Twilight", Bühnenmusik).

1959 - Der Bagdad-Pakt, ein von den USA geführtes militärpolitisches Bündnis aus der Türkei, Großbritannien, dem Iran und Pakistan, das 1955 in Kraft tritt, ändert seinen Namen in CENTO-Pakt (Zentralvertragsorganisation), nachdem der Irak aus dem Bündnis ausgetreten ist.

1960 - Kenias nationaler Führer, Jomo Kenuyatta, wird nach neun Jahren Haft von den britischen Behörden aus dem Gefängnis entlassen, weil er beschuldigt wird, der Führer der nationalistischen Organisation Mau Mau zu sein. Nach seiner Rückkehr nach Nairobi wurde er Präsident der Kenyan African National Union und nach der Proklamation der unabhängigen Republik Kenia (12. Dezember 1964) Präsident und Premierminister.

1964 - Der italienische Politiker Palmiro Togliatti, einer der Gründer der Kommunistischen Partei Italiens von 1921 und deren Generalsekretär von 1927 bis 1964, stirbt. Mit dem Konzept des "italienischen Weges zum Sozialismus" brach er radikal mit der stalinistischen Version des Sozialismus.

1968 - Truppen der Mitglieder des Warschauer Pakts mit Ausnahme von Rumänien besetzen die Tschechoslowakei. Rund 200.000 Soldaten besetzten alle wichtigen Kontrollpunkte des Landes. Dies unterdrückte den "Prager Frühling", einen Versuch der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik, angeführt von Aleksandar Dubcek, das System zu reformieren. Diese Besetzung begründete das Prinzip der "begrenzten Souveränität" der osteuropäischen kommunistischen Länder.

1975 - Die Vereinigten Staaten heben ein 12-jähriges Exportverbot nach Kuba auf, aber das Embargo für den direkten Handel zwischen Kuba und den Vereinigten Staaten bleibt bestehen.

1983 - Der philippinische Oppositionsführer Benigno Aquino wird getötet, nachdem er auf dem Flughafen von Manila aus einem Flugzeug gestiegen ist, als er aus einem dreijährigen Exil in den USA zurückgekehrt ist. Das Attentat wurde vom philippinischen Diktator Ferdinand Marcos organisiert und beseitigte damit den schwerwiegendsten Gegner bei den Wahlen von 1984.

1990 - Zum ersten Mal feiern 100.000 Menschen den Jahrestag der Invasion des Warschauer Pakts in der Tschechoslowakei auf dem Prager Stadtplatz.

1991 - Eine Menge Demonstranten stößt in Moskau mit Spezialeinheiten zusammen, die das russische Parlamentsgebäude angreifen. Demonstranten schlugen Fenster am KGB-Gebäude in Ljubjanka ein und rissen ein Denkmal für Felix Djerzinski ab. Nach 60 Stunden Hausarrest auf der Krim kehrte der sowjetische Präsident Michail Gorbatschow nach Moskau zurück und übernahm die Kontrolle über das Land nach einem gescheiterten Staatsstreich von Anhängern der hartnäckigen sowjetischen Kommunisten.

1991 - Lettland erklärt die Unabhängigkeit von der Sowjetunion.

1991 - Die kroatischen Behörden blockieren die JNA-Kaserne in Kroatien und verweigern ihnen Strom, Nahrung und Wasser. In den folgenden Tagen eskalierten die Konflikte zwischen der JNA und der kroatischen Armee in vielen Teilen Kroatiens.

1993 - Zum ersten Mal seit zwei Monaten betreten UN-Friedenstruppen den muslimischen Teil von Mostar (Bosnien und Herzegowina), wo sie 55.000 Menschen am Rande des Hungers finden. Die Kämpfe zwischen kroatischen und muslimischen Streitkräften in Mostar begannen im Mai 1993.

1999 - Der Stabschef der Armee, Dragoljub Ojdanic, sagt, dass 524 Mitglieder der jugoslawischen Armee bei der NATO-Aggression gegen FR Jugoslawien ihr Leben verloren haben und dass 37 vermisst werden.

2000 - Der slowenische Schwimmer Martin Strel, der unter dem Motto "Für Frieden, Freundschaft und sauberes Wasser" die Donau von einer Quelle in Deutschland bis zur Mündung des Schwarzen Meeres schwamm, brach den Rekord und ging mit mehr als 2.900 geschwommenen Kilometern ins Guinness-Buch. Der Pfeil startete diese Kampagne am 25. Juni.

2000 - Der kongolesische Präsident Laurent Kabila erklärt im Mai 1997 die Provisorische Versammlung, die erste Legislative seit ihrem Amtsantritt.

2001 - Das National Security Archives, eine in den USA ansässige Forschungsorganisation, veröffentlicht ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass US-Beamte Kenntnis von der Beteiligung der ruandischen Regierung am Völkermord von 1994 hatten, als die Houthis etwa 800.000 Tutsis töteten. Viele westliche Länder weigerten sich dann, einzugreifen.

2002 - Abu Nidal, einst der meistgesuchte palästinensische Terrorist der Welt, begeht Selbstmord im Irak, wo er sich illegal aufhält.

2005 - Der frühere polnische Generalpräsident Wojciech Jeruzelski entschuldigt sich zum ersten Mal seit fast vier Jahrzehnten dafür, dass er polnischen Truppen befohlen hat, an der Intervention des Warschauer Pakts 1968 in der Tschechoslowakei teilzunehmen.

2012 - Der äthiopische Premierminister Meles Zenawi, der seit 21 Jahren an der Macht ist, starb zuerst als Präsident und dann als Premierminister, nachdem die Verfassung geändert worden war, was dieses Land zu einem parlamentarischen Staat machte.

2013 - Der US-Soldat Bradley Manning wird von einem US-Militärgericht zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er WikiLeaks militärische und diplomatische Geheimnisse preisgegeben hat.

2015 - Die slowenische Band Laibach beendete ihren Besuch in Nordkorea mit zwei Konzerten, die die ersten Konzerte einer westlichen Gruppe in diesem geschlossenen kommunistischen Land waren.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Am heutigen Tag 22. August aus B92 (Google Übersetzung)

1485 - Eine Schlacht mit den Truppen Heinrichs VII. In Bosworth tötet den englischen König der Yorker Dynastie, Richard III. Dies beendete den "Krieg der zwei Rosen" und Heinrich VII. Wurde der erste König der Tudor-Dynastie. Richard III ist der Protagonist von Shakespeares gleichnamiger Tragödie.

1567 - Fernando Alvarez de Toledo, spanischer Herzog von Alba, beginnt eine Regierungszeit, die als niederländischer Militärgouverneur als "Albin Terror" bekannt ist. Er entzündet einen Befreiungskrieg und endet mit der Befreiung aus Spanien (1581) und der Gründung der Niederlande.


1642 - In England bricht ein Bürgerkrieg zwischen Anhängern der Krone und des Parlaments aus, nachdem König Charles I. Stuart erklärt hatte, Abgeordnete seien Verräter. Der Krieg endete 1645 mit der Niederlage des Königs, der 1649 aufgrund eines Urteils des Revolutionsgerichts hingerichtet wurde.

1854 - Milan Obrenovic, serbischer Prinz (1872-82) und König (1882-89), wird geboren. Während seiner Herrschaft erlangte Serbien internationale Anerkennung (auf dem Berliner Kongress 1878). In der Außenpolitik stützte er sich auf Österreich-Ungarn, mit dem er 1881 den Geheimkonvent abschloss. Er gilt als Autokrat, und seine Persönlichkeit ist mit zahlreichen Skandalen in den von ihm besuchten europäischen Hauptstädten verbunden.

1859 - Kaiser Franz Josef ersetzt aufgrund von Kriegsversagen, finanziellem Zusammenbruch und Polizeigewalt in allen Teilen der Habsburgermonarchie den allmächtigen Innenminister Alexander Bach, der für seine absolutistische und zentralistische Politik bekannt ist ("Bachs Absolutismus"). .

1862 - Der französische Komponist Claude Debussy wird geboren, Schöpfer des musikalischen Impressionismus und einer der Begründer der modernen Musik ("Afternoon of a Fauna", "Nocturne").

1864 - Die Genfer Konvention zum Schutz der Verwundeten während des Krieges wird unterzeichnet und das Internationale Rote Kreuz eingeführt.

1883 - Der russische Schriftsteller Ivan Sergeyevich Turgenev stirbt in Paris, einer der ersten russischen Schriftsteller, die in den Westen eindringen. Während seines Lebens genoss er in Französisch einen viel größeren Ruf als in russischen Literaturkreisen. Er ist Autor der Romane "Väter und Kinder", "Jagdrekorde", "Am Vorabend der neuen Tage", "Spring Waters".

1904 - Der chinesische Staatsmann Deng Xixian (Xixian) wird als Deng Xiaoping geboren, der Initiator der chinesischen Wirtschaftsreformen und des wirtschaftlichen Aufstiegs im späten 20. Jahrhundert. Er ist seit 1978 an der Spitze Chinas, ging 1990 in den Ruhestand und hatte bis zu seinem Tod im Januar 1997 einen entscheidenden Einfluss auf die chinesische Politik.

1910 - Japan annektiert Korea nach fünf Jahren Protektorat.

1914 - Österreich-Ungarn erklärt Belgien im Ersten Weltkrieg den Krieg.

1941 - Deutsche Truppen beginnen im Zweiten Weltkrieg mit der Belagerung Leningrads. Die Schlacht um die Stadt endete im Februar 1944 mit dem Sieg der Roten Armee. Während der Belagerung starben 620.000 Einwohner Leningrads oder verhungerten.

1942 - Gestorbener russischer Balletttänzer, Choreograf und Pädagoge Michail Michailowitsch Fokin, der mit einem neuen Ausdruck die Reform des klassischen Balletts im 20. Jahrhundert maßgeblich beeinflusste.

1958 - Der französische Schriftsteller Roger Martin du Gard, der 1937 den Nobelpreis für Literatur erhielt, stirbt.

1971 - Ein Militärputsch stürzt Oberst Hugo Banzer Suarez, Präsident von Bolivien, General Juan Jose Torres Gonzalez.

1978 - Der kenianische Präsident Jomo Kenyatta, einer der bekanntesten antikolonialen Kämpfer Afrikas, stirbt.

1991 - Der sowjetische Präsident Michail Gorbatschow hebt den Ausnahmezustand auf und entfernt Mitglieder des Putschausschusses. Innenminister Boris Pugo beging Selbstmord. Der russische Präsident Boris Jelzin erhielt zusätzliche Befugnisse aus einer außerordentlichen Sitzung des Obersten Sowjets der Russischen Föderation.

1991 - Nachdem Kroatien am 25. Juni die Unabhängigkeit von der jugoslawischen Föderation erklärt hat, sendet der kroatische Präsident Franjo Tudjman eine schriftliche Anfrage an die Präsidentschaft des SFR Jugoslawien, dass sich die JNA bis spätestens 31. August in die Kaserne zurückzieht.

1995 - Das äthiopische Parlament wählt Negas Gidada zum Staatsoberhaupt unter dem neuen Namen der Demokratischen Bundesrepublik Äthiopien.

1996 - Eine Abrüstungskonferenz mit 61 Nationen in Genf scheitert, nachdem Indien ein Abkommen zum umfassenden Verbot von Atomtests blockiert hat.

2001 - Der britische Astronom und Mathematiker Fred Hoyle, einer der größten Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts, stirbt. Mit Thomas Gold und Herman Bandi stellte er eine Steady-State-Theorie auf (1948). Neben wissenschaftlichen Werken zur Popularisierung der Astronomie schrieb er auch Science-Fiction-Romane ("Black Cloud", "And as Andromeda").

2002 - Ein Gemälde des venezianischen Meisters Tizian im Wert von mehr als 7,6 Millionen US-Dollar wird sieben Jahre nach dem Diebstahl aus dem Haus von Longlit im Westen Englands in einer Plastiktüte in einer Straße in London gefunden.

2003 - John Lansdale, ehemaliger Leiter des Sicherheits- und Geheimdienstes des Manhattan-Projekts, stirbt nach dem Bau der ersten Atombombe in Los Alamos, USA, während des Zweiten Weltkriegs.

2006 - Lech Walesa, der legendäre Führer der Solidarität, der weltweit ersten freien Gewerkschaft, verlässt die Organisation. "Solidarität" spielte eine Schlüsselrolle beim Sturz des Kommunismus in Polen und ganz Europa Ende 1989.

2006 - Ein russisches Tu-154-Flugzeug stürzt in der Ukraine ab und tötet alle 170 Passagiere, darunter 39 Kinder und zehn Besatzungsmitglieder.

2012 - Nach 19 Jahren Verhandlungen wurde Russland offiziell Mitglied der Welthandelsorganisation (WTO).

2014 - Laut dem Hohen Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte wurden von März 2011 bis April 2014 in Syrien 191.369 Menschen getötet. Die meisten Menschen starben in der Nähe von Damaskus, in Aleppo, Homs, Idlib, Derry und Hama.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Am heutigen Tag 23. August aus B92 (Google Übersetzung)

1305 - William Wallace, Anführer der Schotten im Kampf gegen die Engländer, wird in London gehängt.

1514 - Der türkische Sultan Selim I. besiegt den Perser Shah Ismail in der Schlacht von Chaldiran und erobert dann Syrien (1516).


1754 - Ludwig XVI., König von Frankreich, wird 1774 geboren. Nach dem Ausbruch der Französischen Revolution 1789 wird er mit seiner Familie von Versailles nach Paris gebracht. Im September 1792 stürzte ihn die Gironde-Konvention und im Dezember desselben Jahres wurde er wegen Hochverrats zum Tode verurteilt. Im Januar 1793 wurde er von einer Guillotine hingerichtet.

1775 - König Georg II. Von England erklärt, dass die amerikanischen Kolonisten, die seit April für die Unabhängigkeit der amerikanischen Staaten kämpfen, 20.000 deutsche Söldner rebellieren und einstellen, um mit ihnen fertig zu werden. Der amerikanische Unabhängigkeitskrieg endete 1783 mit dem Sieg der Kolonien.

1821 - Mexiko erklärt die Unabhängigkeit von Spanien.

1839 - Zu Beginn des Opiumkrieges mit China erobert Großbritannien Hongkong.

1863 - Der verstorbene russische Schauspieler Michail Semjonowitsch Schtschepkin, der bedeutendste Künstler des damaligen russischen und Welttheaters, war ein Vorbild für Generationen von Schauspielern.

1864 - Der griechische Staatsmann Eleutherios Venizelos wird geboren. Als Premierminister (1910-33) reformierte er die Arbeits- und Agrargesetzgebung und organisierte die Armee und die Marine neu. Er gründete die Balkanallianz und trat 1912 in den Ersten Balkankrieg gegen die Türkei ein.

1912 - Der amerikanische Filmschauspieler, Regisseur und Balletttänzer Gene Kelly wird geboren, eine der wichtigsten Figuren in der Geschichte der Musicals. Er kombinierte erfolgreich klassisches Ballett mit modernem Tanz ("Amerikaner in Paris", "Tanzen im Regen", "Einladung zum Spiel" und "Hallo, Dolly!").

1914 - Japan erklärt Deutschland im Ersten Weltkrieg den Krieg.

1926 - Der amerikanische Schauspieler Rudolf Valentino, der beliebteste Filmstar des frühen 20. Jahrhunderts, stirbt. Sein plötzlicher Tod im Alter von 31 Jahren verursachte Massenhysterie, insbesondere beim weiblichen Publikum. In Stummfilmen wurde er berühmt für seine Rolle als Verführer und gewann Millionen von Fans ("Vier Reiter der Apokalypse", "Dame mit Kamelien", "Scheich", "Scheichs Sohn", "Blut und Sand", "Junger Raja").

1939 - Die deutschen und sowjetischen Außenminister Joachim von Ribbentrop und Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow unterzeichnen in Moskau einen Nichtangriffspakt, der Hitler den Weg für den Einmarsch in Polen ebnet.

1942 - Die Schlacht von Stalingrad beginnt, die größte Schlacht des Zweiten Weltkriegs. Es endete am 2. Februar 1943 mit der katastrophalen Niederlage der Deutschen und ihrer Verbündeten, die den Wendepunkt des Zweiten Weltkriegs auf dem europäischen Schlachtfeld markierte.

1944 - Alliierte Truppen befreien die französische Stadt Marseille im Zweiten Weltkrieg.

1944 - Im Zweiten Weltkrieg bricht Rumänien sein Bündnis mit Hitlers Deutschland und tritt den Alliierten bei. König Michael I. erklärte Deutschland den Krieg und befahl die Verhaftung des nationalsozialistischen Führers Ion Antonescu.

1945 - Die Provisorische Nationalversammlung des Demokratischen Bundesjugoslawien verabschiedet das Gesetz über Agrarreform und Kolonialisierung, das "überschüssiges" Land und landwirtschaftliches Eigentum von Bauern, Kirchen und Klöstern und den sogenannten beschlagnahmt Nichtlandwirte.

1962 - Der US-Telekommunikationssatellit Telstar sendet die erste Fernsehsendung zwischen den USA und Europa.

1973 - Ein Bankräuber in Stockholm nimmt vier Personen als Geiseln. Während sechs dramatischer Tage entwickelte sich eine Freundschaft zwischen den Räubern und den Gefangenen, die später als "Stockholm-Syndrom" beschrieben und analysiert wurde.

1979 - Der Bolschoi-Ballettmeister Alexander Godunov sucht und erhält politisches Asyl in den Vereinigten Staaten.

1989 - Der serbische Bildhauer Nebojsa Mitric stirbt und verewigt viele Schauspieler und Prominente in Reliefs. Sein jüngstes Werk ist das Kreuz am Tempel der Heiligen Save auf dem Vracar-Plateau in Belgrad.

1990 - Die Sowjetrepublik Armenien erklärt die Unabhängigkeit und Estland nimmt Verhandlungen über die Abspaltung von der ehemaligen Sowjetunion auf.

1992 - Ungefähr 200 junge Neonazis greifen in Anwesenheit von Hunderten begeisterter Anhänger ein Flüchtlingsheim in der deutschen Stadt Rostock an und stoßen mit der Polizei zusammen.

1996 - Die Außenminister von FR Jugoslawien und Kroatien, Milan Milutinovic und Mate Granic, unterzeichnen im Föderationspalast ein Abkommen über die Normalisierung der Beziehungen in Belgrad. Dem Abkommen ging am 7. August in Athen ein Treffen der Präsidenten Serbiens und Kroatiens, Slobodan Milosevic und Franjo Tudjman, voraus.

1996 - In Belgrad wird das Verbindungsbüro des Haager Internationalen Tribunals für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien eröffnet. Das Büro wurde auf der Grundlage einer Vereinbarung eröffnet, die von den Behörden der Bundesrepublik Jugoslawien und Vertretern der Vereinten Nationen in New York nach mehrmonatigen Verhandlungen unterzeichnet wurde.

1999 - Der russische Kosmonaut Sergei Avdeyev stellt auf der Raumstation Mir für 712 Tage einen neuen Rekord für ununterbrochenen Weltraum auf.

1999 - Der marokkanische König Hassan II. Stirbt.

2000 - Ein Gulf Air Airbus A320-Flugzeug mit 135 Passagieren und acht Besatzungsmitgliedern stürzt fünf Kilometer nördlich der Küste Bahrains in den Golf. Die Ursache des Absturzes war ein Brand in einem der Motoren. Bei dem Unfall gab es keine Überlebenden.

2001 - Ein japanisches Gericht entscheidet, dass die Zentralregierung 15 Koreanern, die unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs eine Explosion auf einem japanischen Schiff überlebt haben, 375.000 US-Dollar Schadenersatz zahlen muss.

2003 - John Geoghan, ein verärgerter Bostoner Priester und zentrale Figur in einem Sexskandal, der die katholische Kirche erschütterte, wird im Gefängnis zu Tode geprügelt, wo er seit 2002 war, als er wegen sexuellen Missbrauchs eines Minderjährigen verurteilt wurde.

2007 - Gestorben Faruk Begoli, Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur, Professor an der Philosophischen Fakultät in Pristina, Gründer und Direktor des Pristina Youth Theatre "Dodona". Er spielte in mehr als 70 Filmen und Fernsehserien und war einer der bekanntesten Schauspieler im ehemaligen Jugoslawien.

2009 - Der legendäre österreichische Skifahrer Toni Sailer (Anton Engelbert "Toni" Sailer) stirbt. Bei den Olympischen Winterspielen 1956 gewann er Goldmedaillen in allen drei Disziplinen - Abfahrt, Slalom und Riesenslalom.

2015 - Mitglieder des Islamischen Staates sprengen den Ba'al-Shamin-Tempel in der antiken Stadt Palmyra in Ostsyrien. Palmyra wurde im syrischen Bürgerkrieg schwer beschädigt, als Mitglieder des Islamischen Staates (IS) im Mai die Stadt übernahmen, 600 Einwohner massakrierten und zahlreiche alte Gebäude zerstörten, die sie als heidnisch und götzendienerisch betrachteten und mit dem Islam unvereinbar waren.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Am heutigen Tag 24. August aus B92 (Google Übersetzung)

79 - Die römischen Städte Pompeji, Herculaneum und Stabia verschwinden beim Ausbruch des Vesuvs und Tausende Menschen sterben. Jahrhunderte später entdeckt und teilweise ausgegraben, ist Pompeji, das unter Vulkanasche und Lava gut erhalten ist, ein Zeugnis des Lebens und der Kultur der alten Römer.

410 - Der westgotische König Alaric marschiert in Rom ein und fährt nach drei Tagen Plünderung weiter nach Süditalien, um nach Afrika zu gelangen. Er stirbt jedoch auf dem Weg dorthin.


1572 - In der Nacht des Bartholomäus-Tages beginnt in Paris ein Massaker an Hugenotten (französischen Protestanten), bei dem bis September rund 70.000 Menschen in ganz Frankreich getötet werden. Es wird angenommen, dass der Befehl zum Massaker in "Bartholomäus-Nacht" von Catherine de Medicis, der Mutter von König Karl IX. Von Frankreich, im Einvernehmen mit Papst Gregor XIII. Erteilt wurde.

1814 - Die Briten besetzen, verbrennen und zerstören Washington im Zweiten Angloamerikanischen Krieg.

1872 - Der englische Schriftsteller und Karikaturist Max Beerbohm wird als Meister der Satire und Ironie geboren ("Zulejka Dobson", "Weihnachtskranz", "Happy Hypocrite").

1893 - Ein Brand im Süden Chicagos macht 5.000 Obdachlose.

1899 - Geburt von Jorge Borges, einem Argentinier, einem der größten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, der die hispanische Literatur entscheidend prägte und viele Schriftsteller auf der ganzen Welt stark beeinflusste. Essays über Dante ").

1914 - Die Schlacht von Cer endet, in der die serbische Armee unter dem Kommando von Stepo Stepanović die Österreich-Ungarn besiegte und den ersten Sieg der Alliierten im Ersten Weltkrieg gewann. Stepa Stepanović erhielt den Rang eines Herzogs.

1922 - Bei einem Treffen in Nablus lehnen arabische Länder die Entscheidung des Völkerbundes ab, Großbritannien ein Mandat für Palästina anzuvertrauen.

1929 - Der Führer der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), Yasser Arafat (Yasser), wird geboren. Nach vielen Jahren bewaffneten Kampfes, der als terroristische Aktivität eingestuft wurde, beschloss er, den palästinensisch-israelischen Konflikt durch Verhandlungen zu lösen. Zusammen mit Abu Jihad gründete er 1964 die Fatah, die zur stärksten Fraktion innerhalb der PLO wurde. Fünf Jahre später wurde er zum Präsidenten des PLO-Exekutivkomitees gewählt.

1936 - Ein russischer Revolutionär, Leo Borisovich Rosenfeld (Kamenew), wird bei einer stalinistischen Säuberung erschossen, nachdem er zuvor in einem inszenierten Prozess zum "Volksfeind" erklärt worden war. Nach der Oktoberrevolution von 1917 war er einer der wichtigsten Führer der Sowjetunion. Er wurde posthum rehabilitiert.

1954 - Der brasilianische Präsident Getulio begeht Selbstmord während einer schweren politischen Krise im Land, die sich aus dem versuchten Attentat auf den prominenten Oppositionsführer Carlos Lacerda ergibt.

1954 - US-Präsident Dwight Eisenhower unterzeichnet ein Gesetz, das die Kommunistische Partei der USA verbietet.

1968 - Frankreich führt den ersten Wasserstoffbombentest im Südpazifik durch und wird die fünfte Atomkraft der Welt.

1975 - Das Todesurteil des griechischen Militärjunta-Chefs Georgios Papadopoulos und zweier weiterer Putschisten von 1967 wird in ein Leben im Gefängnis umgewandelt.

1976 - Zwei sowjetische Kosmonauten kehren nach 48 Tagen im Orbit während einer Reihe von Experimenten in einem speziellen Weltraumlabor zur Erde zurück.

1989 - Tadeusz Mazovwiecki wird Polens erstes nichtkommunistisches Mitglied des pro-sowjetischen Warschauer Pakts seit 1940.

1991 - Das ukrainische Parlament erklärt die Unabhängigkeit von der Sowjetunion.

1991 - UdSSR-Präsident Michail Sergejewitsch Gorbatschow tritt als Vorsitzender der Kommunistischen Partei zurück und fordert das Zentralkomitee auf, die vor 93 Jahren gegründete Partei mit 16 Millionen Mitgliedern aufzulösen.

1994 - Israel und die Palästina-Befreiungsorganisation vereinbaren, den Palästinensern im besetzten Westjordanland Autonomie in den Bereichen Bildung, Gesundheitswesen, Steuerpolitik, Sozialschutz und Tourismus zu gewähren.

2003 - Wilfred Thesiger, der auf einem Kamel die arabische Wüste durchquerte und Karten der Bewegungen der Marsh Arabs im Irak anfertigte, stirbt.

2004 - An ihrem Sitz in Guantanamo Bay in Kuba bilden die Vereinigten Staaten ihr erstes Kriegsverbrechertribunal im Zweiten Weltkrieg und beschuldigen Salim Ahmed Hamdan, einen Armenier, der angeblich Osama bin Ladens Fahrer war, offiziell der Mitschuld an Morden und Terroranschlägen.

2009 - Das Konzert der amerikanischen Popsängerin Madonna fand in Belgrads Usce vor rund 40.000 Besuchern statt.

2014 - Der britische Schauspieler und Regisseur Richard Attenborough stirbt. Attenborough drehte den Film "Gandhi", für den er acht Oscars gewann, und seine berühmteste Rolle ist im Film "The Great Escape".

2016 - Ein Erdbeben der Stärke 6,2 erschüttert Mittelitalien und tötet 290 Menschen.

2019 - Über 1.600 Brände verschlingen den Amazonas-Regenwald. Seit Januar wurden in ganz Brasilien 78.383 Brände registriert, mehr als die Hälfte im Amazonasgebiet.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Am heutigen Tag 25. August aus B92 (Google Übersetzung)

325 - Der erste Ökumenische Ökumenische Rat, der vom römischen Kaiser Konstantin dem Großen in Nicäa einberufen wurde. Das Konzil von Nicäa verurteilte verschiedene Häresien, insbesondere den alexandrinischen Priester Arius, stellte die Lehre von der "Heiligen Dreifaltigkeit" auf und reformierte den julianischen Kalender.

1270 - König Ludwig IX. Von Frankreich stirbt. Während seiner Regierungszeit von 1226 stärkt er die bisher schwache königliche Macht und führt den sechsten und siebten Kreuzzug an.


1530 - Der russische Zar Iwan IV. Wassiljewitsch, bekannt als Iwan der Schreckliche, wird geboren. Er erhielt den Spitznamen Grosny wegen der rauen Art und Weise, wie er die Willkür der Bojaren unterdrückte. Er gründete die Stadt Archangelsk und annektierte Sibirien an Russland. Während seiner Regierungszeit wurde die erste Druckerei in Russland in Betrieb genommen (1553).

1718 - Französische Auswanderer nach Amerika gründen nach dem französischen Herzog von Orleans die Stadt New Orleans in Louisiana.

1744 - Der deutsche Schriftsteller, Philosoph und protestantische Theologe Johann Gottfried von Herder wird geboren. Mit seiner Arbeit beeinflusste er die deutsche Romantik, insbesondere den jungen Goethe und die literarische Bewegung "Sturm und drang". Er nahm auch vier serbische Volkslieder in die Sammlung "Stimmen des Volkes in Gedichten" auf, darunter "Hasanaginica" in Goethes Übersetzung.

1819 - Der amerikanische Detektiv schottischer Abstammung Allan Pinkerton wird geboren, der 1850 die National Detective Organization "Pinkerton" gründete.

1822 - William Herschel, ein englischer Astronom deutscher Abstammung, stirbt. Er entdeckte 1781 den Planeten Uranus, der ihm die Mitgliedschaft sicherte, und dann die Position des Präsidenten in der Royal Society of London.

1825 - Uruguay erklärt die Unabhängigkeit von Spanien.

1839 - In Užice wird ein Gymnasium gegründet. Einige der Führer der sozialistischen Bewegung in Serbien am Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts, Radovan Dragović, Dimitrije Tucović und Dušan Popović, und andere prominente Persönlichkeiten wie Ljubomir Davidović und Milan Predić besuchten dieses Gymnasium.

1842 - In Kragujevac lehnen sich die Verteidiger der Verfassung, angeführt von Tom Vučić Perišić, gegen Bauern auf, die mit der Steuererhöhung unzufrieden sind, und stürzen Prinz Mihailo Obrenović. Vučić proklamierte dann als "Führer des Volkes" den Fürsten Aleksandar Karađorđević in Belgrad. Mihailo Obrenović war von 1860 bis 1868 erneut der Prinz von Serbien, als er in Kosutnjak getötet wurde.

1867 - Der englische Physiker und Chemiker Michael Faraday stirbt. Er entdeckt 1831 das Gesetz der elektromagnetischen Induktion und 1883 die beiden Grundgesetze der Elektrolyse.

1875 - Kapitän Matthew Webb überquert als erster den Ärmelkanal.

1900 - Der deutsche Philosoph polnischer Abstammung Friedrich Nietzche stirbt. Der Vater des Nihilismus, einer Lebensphilosophie ohne Zweck und Bedeutung, starb psychisch krank und gelähmt an Syphilis. Seine Arbeit beeinflusste maßgeblich die Philosophie des 19. und 20. Jahrhunderts ("So sprach Zarathustra", "Jenseits von Gut und Böse", "Wille zur Macht", "Der Wagner-Fall", "Dämmerung der Götzen", "Antichrist"). "Mensch, zu menschlich").

1921 - Die Vereinigten Staaten unterzeichnen einen Friedensvertrag mit dem besiegten Deutschland, der den Kriegszustand zwischen den beiden Ländern im Ersten Weltkrieg offiziell beendet.

1930 - Der schottische Filmschauspieler Sean Connery wird geboren. Bekannt wurde er durch seine Filme über den Geheimagenten James Bond, die auf den Geschichten des englischen Schriftstellers Ian Fleming basieren.

1940 - Die britische Luftwaffe wirft im Zweiten Weltkrieg die ersten Bomben auf Berlin ab. Bis Kriegsende 1945 waren rund 80.000 Tonnen alliierte Bomben auf Berlin gefallen.

1944 - Alliierte Streitkräfte befreien Paris im Zweiten Weltkrieg.

1961 - Der brasilianische Präsident Janio Quadros tritt nach nur sieben Monaten im Amt unerwartet zurück und zitiert eine nicht identifizierte "okkulte Kraft".

1964 - Kenneth wird Sambias erster Präsident.

1965 - Eine Schneelawine trifft 108 Menschen in den Schweizer Alpen.

1972 - China legt zum ersten Mal ein Veto gegen den UN-Sicherheitsrat ein und lehnt die Aufnahme Bangladeschs in die Weltorganisation ab.

1989 - Nach 12 Jahren und sechs Milliarden Kilometern erreicht das unbemannte US-Raumschiff Voyager 2 den Planeten Neptun und seinen Satelliten Triton und sendet Bilder dieser Himmelskörper zur Erde.

1999 - Auf der Grundlage einer geheimen Anklage des Haager Tribunals wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit wird der Generalstabschef der Armee der Republika Srpska, Generaloberst Momir Talic, in Wien festgenommen. Er wurde in der Halle festgenommen, in der das Seminar über Militärdoktrin stattfand.

2000 - Ivan Stambolic, ehemaliger Präsident der serbischen Präsidentschaft, ein enger Freund des serbischen und jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic, verschwindet Ende der 1980er Jahre in Belgrad, als Milosevic seine politische Karriere begann und dann einer seiner größten Kritiker war. Die Leiche des ermordeten Stambolic wurde am 28. März 2003 in Fruska Gora gefunden.

2001 - Mete-Marit Tjesem Hojbi, alleinerziehende Mutter und ehemalige Kellnerin, heiratet den norwegischen Kronprinzen Haakon in Oslo.

2003 - Ruanda hält seine ersten Mehrparteien-Präsidentschaftswahlen seit der Erlangung der Unabhängigkeit im Jahr 1962 und fast zehn Jahre nach dem Völkermord des Landes ab, bei dem Hunderttausende Menschen ums Leben kamen. Die Wahl wurde vom ehemaligen Präsidenten Ruandas, Paul Kagame (ehemaliger Anführer der Rebellion des Tutsi-Stammes) gewonnen.

2003 - Bei einer Autobombenexplosion in Mumbai, Indiens Finanzzentrum, werden 52 Menschen getötet und mindestens 150 verletzt.

2004 - Die südafrikanische Polizei verhaftet Mark Thatcher, den Sohn der ehemaligen britischen Premierministerin Margaret Thatcher, wegen des Verdachts der Beteiligung an einem Putsch in Äquatorialguinea. In Übereinstimmung mit den Staatsanwälten bekannte sich Thatcher schuldig, woraufhin er zu vier Jahren Bewährung und einer Geldstrafe von 500.000 US-Dollar verurteilt wurde, wodurch das Gefängnis vermieden wurde.

2010 - Satoshi Kon, 46, ein japanischer Regisseur und Comiczeichner, stirbt. Er hat die Filme Perfect Blue, Millennium Actress und Tokyo Godfathers gedreht, und der Anime Paprika ist der letzte Erfolg, den er vollendet hat.

2012 - Nail Armstrong, amerikanischer Astronaut und der erste Mann, der den Mond betritt, stirbt. Er war der Kommandeur des amerikanischen Raumschiffs Apollo 11, das am 20. Juli 1969 mit einer menschlichen Besatzung auf dem Mond landete.

2014 - Der Gewinner der Wahlen im Juli und der Präsident der Partei des modernen Zentrums (SMC), Miro Cerar, wird zum designierten Premierminister der neuen slowenischen Regierung ernannt.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Am heutigen Tag 26. August aus B92 (Google Übersetzung)

1346 - In der Schlacht von Cres im Hundertjährigen Krieg besiegt die englische Armee unter Edward die viel überlegene französische schwere Rüstung von König Philip VI. Zum ersten Mal in dieser Schlacht verwendeten die Engländer nur Infanterie und riesige Bögen, sogenannte "Langbögen", die Pfeile aus extrem großer Entfernung abfeuerten. 1541 - Der türkische Sultan Suleiman II. Erobert Buda und annektiert Ungarn, das bis 1686 die türkische Provinz Buda Pashaluk war.

1676 - Der englische Staatsmann Robert Walpole wird als erster britischer Premierminister (1721-42) im modernen Sinne geboren. Er stärkte den Überseehandel und die Finanzlage Großbritanniens durch seine Politik, Kriege zu vermeiden und gute zwischenstaatliche Beziehungen aufrechtzuerhalten.


1740 - Der französische Erfinder Joseph Michel Montgolfier wird geboren und baut 1783 mit seinem Bruder Jacques Etienne den ersten beheizten Luftballon.

1743 - Geburt von Antoine Lavoisier, einem französischen Chemiker und Begründer der modernen Chemie. Er formulierte das Gesetz der Unzerstörbarkeit der Materie und entdeckte den Oxidationsprozess. Als Monarchist verdächtigt, wurde er im Mai 1794 während der Französischen Revolution von einer Guillotine hingerichtet.

1839 - Das erste Belgrader Gymnasium wurde gegründet, durch das viele prominente Persönlichkeiten der serbischen Geschichte, Wissenschaft, Kunst und Kultur gingen, darunter Petar Karadjordjevic, Zivojin Misic, Stepa Stepanovic, Jovan Cvijic, Mihajlo Petrovic Alas und Jovan Skerlic.

1883 - Der Ausbruch des Krakatoa-Vulkans auf der gleichnamigen indonesischen Insel zwischen Java und Sumatra beginnt. Zwei Drittel der Insel flogen zwei Tage lang in die Luft und töteten 36.000 Menschen in riesigen Wellen in West-Java.

1896 - Armenische Revolutionäre greifen die Osmanische Bank in Konstantinopel an, was zu einem dreitägigen Konflikt mit den Behörden führt, bei dem 6.000 Armenier getötet werden. Bei der Unterdrückung der armenischen Befreiungsbestrebungen in den Jahren 1895-96. Die türkischen Behörden haben etwa 100.000 Armenier getötet.

1899 - Der serbische Dichter Radojko Jovanović, bekannt als Rade Drainac, ein Boheme und Rebell ("Blue Laughter", "Eroticon", "Lyrical Miniatures", "Breath of the Earth"), wird geboren.

1906 - Der amerikanische Virologe, der polnische Jude Albert Bruce Sabin (Bruce Sabin), Erfinder des Polio-Impfstoffs (1955), wird geboren.

1910 - Der amerikanische Philosoph und Psychologe William James, Schöpfer der personalistischen Version des Pragmatismus und einer der Begründer der amerikanischen wissenschaftlichen Psychologie, stirbt.

1914 - Die Schlacht von Tananeberg beginnt im Ersten Weltkrieg, in dem die Deutschen in vier Tagen fast die zweite russische Armee zerstören. Mehr als 30.000 russische Soldaten wurden getötet.

1920 - Die 19. Änderung der US-Verfassung wird ratifiziert und gibt Frauen das Wahlrecht.

1939 - Der jugoslawische Premierminister Dragisa Cvetkovic und der kroatische Parteivorsitzende Vlatko Macek unterzeichnen ein Abkommen zur Errichtung der Banovina in Kroatien, und der HSS-Vorsitzende wird jugoslawischer stellvertretender Ministerpräsident.

1944 - Bulgarien, das sich im Zweiten Weltkrieg auf die Seite der Achsenmächte stellte, kündigt seinen Rückzug aus dem Krieg an und fordert von seinen Verbündeten einen Waffenstillstand.

1945 - Die dritte Sitzung des Antifaschistischen Rates der Nationalen Befreiung (AVNOJ) fand in Belgrad statt, auf der der Rat in Provisorische Nationalversammlung umbenannt wurde. Es wurde auch eine Resolution über die territorialen Rechte Jugoslawiens an die Regionen verabschiedet, die nach dem Ersten Weltkrieg an Italien angeschlossen wurden.

1972 - Die 20. Olympischen Spiele werden in München eröffnet und erinnern an den Angriff von Mitgliedern der palästinensischen Terrororganisation "Black September" auf das Olympische Dorf und die Ermordung von 11 israelischen Athleten.

1974 - Der amerikanische Pilot Charles Lindbergh stirbt. 1927 flog er als erster allein über den Atlantik.

1990 - Eine Explosion in der Grube "Dobrnja-Krug" der Kreka-Mine in Tuzla, die die bislang größte Katastrophe im jugoslawischen Bergbau verursachte, tötet 180 Bergleute.

1991 - In Vukovar beginnen die Kämpfe zwischen kroatischen Streitkräften und der jugoslawischen Volksarmee. Nach drei Monaten des Kampfes betraten JNA-Einheiten am 18. November die vollständig zerstörte Stadt.

1993 - Der russische Präsident Boris Nikolayevich Jelzin verurteilt den Einmarsch der Armee des Warschauer Paktes in die Tschechoslowakei im Jahr 1968 und unterzeichnet ein Freundschaftsabkommen mit der Tschechischen Republik.

1996 - Ein südkoreanisches Gericht verurteilt den ehemaligen südkoreanischen Präsidenten Chun Doo Hwan wegen Machtübernahme im Jahr 1979 und seinen Nachfolger Tae Woo zu 22,5 Jahren Gefängnis. zur Unterstützung der Putschisten.

1997 - Frederik Willem de Klerk (Willem), Südafrikas letzter weißer Präsident, tritt als Vorsitzender der Nationalen Oppositionspartei zurück und zieht sich aus dem politischen Leben zurück.

2000 - Somalias neues Exil im Parlament wählt nach neun Jahren Anarchie im Land den politischen Veteranen Abdikasim Salad Hassan zum Präsidenten.

2001 - Am ersten Tag einer Operation zum Sammeln von Waffen von albanischen Rebellen in Mazedonien, die unter der Genehmigung der NATO, genannt "Essential Harvest", etwa einen Monat dauerte, übergaben ethnische Albaner viele Maschinengewehre, Handmörser und andere schwere Waffen.

2002 - Zum ersten Mal in der Geschichte Neuseelands wird der Muslim Ashraf Choudhary zum Parlamentspräsidenten gewählt. Er legte einen Eid über seinen persönlichen Koran ab.

2003 - Präsident Paul Kagame gewinnt eine Präsidentschaftswahl in Ruanda, die erste seit dem Völkermord von 1994.

2005 - Der frühere Hutu-Rebellenführer Pierre Nkurunziza wird Präsident von Burundi und verspricht, den Friedensvertrag einzuhalten, der ihn an die Macht gebracht hat. Damit endet ein zwölfjähriger Bürgerkrieg, bei dem 300.000 Menschen getötet wurden.

2008 - Russland erkennt die Unabhängigkeit der rebellischen georgischen Provinzen Südossetien und Abchasien an.

2011 - Bei einem Brand nach einem Angriff auf ein Casino in Monterey im Norden Mexikos kamen 53 Menschen ums Leben. Der mexikanische Präsident Felipe Calderon (Calderon) erklärte drei Tage Trauer und bot eine Belohnung von 2,4 Millionen Dollar für die Suche nach den Verantwortlichen für den Angriff an.

2011 - Vor dem UN-Hauptquartier in der nigerianischen Hauptstadt Abuja explodiert eine Autobombe, bei der 18 Menschen getötet und ein Flügel des Gebäudes abgerissen werden.

2012 - Das Gebiet Serbiens war von einer Reihe von Bränden betroffen, von denen sieben in Berggebieten auf Suvobor, Tara, Zlatibor, Crni Vrh, Vrška Čuka und am Fuße von Kopaonik ausbrachen. Am kritischsten war Tara, wo mehr als 300 Hektar Nadelwald in Brand gesteckt wurden.

2018 - Der amerikanische Theaterautor Neil Simon stirbt, dessen Komödien den Broadway seit Jahrzehnten dominieren ("Ungewöhnliches Paar", "Barfuß im Park" und "Erinnerungen aus Brighton Beach").
 
Oben