Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Atheisten auf den richtigen Weg führen.

argjentina

Gesperrt
Versuchst du wieder mit deiner beeindrucken Logik zu beeindrucken :)

Also wenn wir uns etwas nicht erklären können, und von der Wissenschaft eh nichts halten, dann glauben wir eben einen einen allmächtigen "Zauberer" der alles erschaffen hat und alles kann. Klingt plausibel.....

Warum heisst das gleich noch mal glauben?

Viel schlimmer als jeder Atheist, sind Leute die meinen anderen ihren "Glauben" aufzwingen zu müssen

Dann lies mal richtig, ich würde niemals anderen meinen Glauben aufzwingen NIEMALS, ich lebe ihn für mich so gut ich kann aus, was andere tun interessiert mich nicht, aber ich habe nur erläutert wieso ich es nicht verstehe das Leute nicht an Gott glauben, weil ich finde man kann seine Wunder tagtäglich sehen. ;) Das du das nicht so empfindest ist mir sowas von egal und deine Sache. ;) Und diese anderen Leute erklären hier doch auch wieso sie NICHT an Gott glauben können, aber natürlich werde ich wieder angegriffen. -.- Langsam wirds langweilig.
 

BlackJack

Jackass of the Week
Das sind keine Unwissenden, sie sind Leute die sich darüber informiert haben aber daran nicht glauben, also Ungläubige. :)

Also ich würde niemals versuchen Anhänger für den Islam zu sammeln, das ist Blödsinn Leute von einer Religion zu überzeugen, dann ist es nicht ehrlich. :)

Gott ist es nicht egal, aber ich denke mal auch wenn z. B. ein Moslem sich nicht an alles hält, aber doch an das Meiste, dann ignoriert er das nicht, es gibt ja auch Behinderte, die es nicht schaffen korrekt zu beten, meinst du die bestraft er dann?? Nein. :) Und ich glaube nicht, dass Allah es ignoriert wenn jemand z. B. jeden Ramadan fastet egal ob Winter oder Sommer und fünf Mal am Tag betet, aber z. B. nicht nach Mekka reisen konnte. :D

Das sind nur Ausreden für deine Sünden, frag AlbaMuslims, der kann dir genau ausrechnen, ob du damit im Plus oder Minus bist und was dich am jüngsten Tag erwartet
 

argjentina

Gesperrt
Aber heisst es nicht, man soll gutes tun, wenn man gutes tun kann. Dann könnte Gott doch auch was gutes tun.

Gott hat uns einen Verstand geschenkt und das Leben, gibts was besseres? Und dann gibt es Menschen die sind so undankbar, dass sie ihn nicht mal einsetzen und einen Diktator an die Macht wählten und zulassen, dass er Tausende von Juden, Homosexuellen, Zigeunern usw. ermordete und ihm auch noch dabei halfen und es für Gut hießen, daran ist nicht Gott Schuld, Gott hat genug getan uns das Leben geschenkt zu haben, wenn dann manche es so verbringen, so etwas zu machen, ist das nicht Gottes Schuld. :D
 

MariGanja

Balkaner

Natürlich, tu ich das.

ich bin Muslimin natürlich habe ich ihn schon in den Händen gehalten....

Ich glaube letztenendes wirst das nicht du entscheiden.

Weil:

Die fünf „Säulen“ (arabisch ‏اركان‎ arkān) des Islam sind die Grundpflichten, die jeder Muslim zu erfüllen hat:[SUP][13][/SUP]


  1. Schahada (islamisches Glaubensbekenntnis)
  2. Salat (fünfmaliges Gebet)
  3. Zakat (Almosensteuer)
  4. Saum (Fasten im Ramadan)
  5. Haddsch (Pilgerfahrt nach Mekka)

Zu erfüllen hat! Da steht nicht erfüllen kann.

Das Gebet stellt für den Muslim das Fundament des Glaubens dar, was anhand folgender Aussagen des Propheten Muhammeds ع.ص.م deutlich wird:

„Das Erste, wonach man am Jüngsten Tag gefragt wird, ist das Gebet. Ist das Gebet in Ordnung, so sind es die anderen Taten auch. Wenn nicht - so sind es die anderen Taten auch nicht." (Tabarani)

Kannst du beten?

"Zwischen dem Menschen und dem Unglauben ist allein das Unterlassen des Gebetes." (Muslim)​

Falls du nicht 5 mal am Tag beten solltest, dann bist du was? Richtig. Eine Ungläubige. Oder auch eine Heuchlerin. Wollen wir mal schauen was der Koran über Heuchler sagt?

„Stellt euch vor, jemand von euch hätte vor seiner Haustür einen Fluss, in dem er sich fünfmal täglich waschen würde; würde dann etwas von seinem Schmutz an ihm zurückbleiben?" Sie sagten: „Nein, nichts von seinem Schmutz würde dann an ihm zurückbleiben." Der Prophet sagte: „Genauso ist es mit den fünf Gebeten, durch die Allah die Sünden tilgt." (Muslim)

Bist du frei von Sünde?

Das Verrichten des Gebetes, zu verschiedenen Zeiten (Morgendämmerung, Mittag, Nachmittag, Abend und Nacht), ist die Pflicht eines jeden Muslims.

Ich glaube, du weisst sehr gut weshalb ich nerve.
 

argjentina

Gesperrt
Das sind nur Ausreden für deine Sünden, frag AlbaMuslims, der kann dir genau ausrechnen, ob du damit im Plus oder Minus bist und was dich am jüngsten Tag erwartet

Haha, nö den brauch ich nicht zu fragen, das werde ich dann merken wenn ich sterbe oder eben am jüngsten Tag. :) Und wenn es so ist, dass ich trotzdem in die Hölle komme, dann ist es eben so und es geschieht mir Recht, unberechtigt würde mich Allah nicht bestrafen. :)

Und es geht in diesem Thread um Atheisten nicht darum wie ich meinen Glauben auslebe oder ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme oder was mich am jüngsten Tag erwartet.

Ach und noch etwas du hast keine Ahnung von meinem Leben und weißt überhaupt nicht, ob ich Sünden begehe oder nicht, also erlaub dir nicht mir so etwas zu sagen. :D
 

Drangue

Geek
Mal kurze Frage, für was beten Muslime eigentlich? Sie sagen ja immer das gleiche Gebet auf. Es ist nicht wie beim Christentum wo das Gebet individuell ist und ein Erbitten oder Bedanken sein kann. Zur Not auch das von Jesus gelehrte Vaterunser. Aber was ist das für ein Gebet bei Muslimen. Ist ja immer der gleiche Text, oder?
 

argjentina

Gesperrt
Natürlich, tu ich das.



Ich glaube letztenendes wirst das nicht du entscheiden.

Weil:



Zu erfüllen hat! Da steht nicht erfüllen kann.





Kannst du beten?



Falls du nicht 5 mal am Tag beten solltest, dann bist du was? Richtig. Eine Ungläubige. Oder auch eine Heuchlerin. Wollen wir mal schauen was der Koran über Heuchler sagt?



Bist du frei von Sünde?



Ich glaube, du weisst sehr gut weshalb ich nerve.

OMG -.- ich faste jeden Ramadan, die Pilgerfahrt muss nicht durchgeführt werden wenn sie nicht kann außerdem bin ich erst 20 ich kann das noch durchführen, ich kann beten, ich bete so oft wie ich kann, nicht fünf Mal am Tag, Allah weiß warum, brauch ich hier nicht zu erläutern. :) Almosensteuer? Natürlich helfe ich den Armen das ist sowas von selbstverständlich, das würde ich auch tun wenn ich keine Muslimin wäre. Das Glaubensbekenntnis: Esh hedu en lahi lahi il-all-llah we heshe edu en muahmmaddan resullullah. :)

UND JETZT NERV NICHT MEHR ES GEHT HIER NICHT DARUM OB ICH SÜNDEN BEGEHE ODER NICHT UND WENN ICH DIE GRÖßTE SÜNDERIN DER WELT WÄRE, WÄRE ICH ES FÜR MICH OK???
 

argjentina

Gesperrt
Mal kurze Frage, für was beten Muslime eigentlich? Sie sagen ja immer das gleiche Gebet auf. Es ist nicht wie beim Christentum wo das Gebet individuell ist und ein Erbitten oder Bedanken sein kann. Zur Not auch das von Jesus gelehrte Vaterunser. Aber was ist das für ein Gebet bei Muslimen. Ist ja immer der gleiche Text, oder?

Es gibt verschiedene Texte, :) ich habe ein Buch wo alle drin stehen mit albanischer Übersetzung. :D Und zum letzten Mal das Thema ist nicht wie Muslime ihren Glauben ausleben, sondern ob man Atheisten auf den richtigen Weg bringen sollte. ;)
 
Oben