Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Covid-19 wer lässt sich impfen?

Wirst Du dich impfen lassen

  • Ja

    Stimmen: 50 56,2%
  • Nein

    Stimmen: 39 43,8%

  • Umfrageteilnehmer
    89
  • Umfrage geschlossen .

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Großbritannien genehmigt Omikron-Impfstoff
Großbritannien hat als erstes Land einen Impfstoff genehmigt, der sowohl gegen das ursprüngliche Coronavirus als auch die Omikron-Variante wirken soll. Das Vakzin des US-Herstellers Moderna könne als Booster für Erwachsene eingesetzt werden, gab die britische Gesundheitsbehörde heute bekannt.

Die Entscheidung basiere auf klinischen Studien, die eine „starke Immunantwort“ gezeigt hätten. Die erste Generation der Covid-Impfstoffe böte guten Schutz gegen die Krankheit und rette Leben, sagte Behördenchefin June Raine. „Dieser bivalente Impfstoff ist ein schärferes Instrument, das uns hilft, uns gegen diese Krankheit zu schützen.“

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Grünes Licht für erste angepasste Impfstoffe
Ein Expertenausschuss der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) hat den Weg für zwei an die Omikron-Variante angepasste Coronavirus-Impfstoffe von Biontech und Pfizer sowie von Moderna freigemacht. Das teilte die EMA am Donnerstagnachmittag mit. Die EU-Kommission muss nun noch formal über die Zulassung entscheiden.

Laut EMA wurde die Zulassung für Menschen ab zwölf Jahren empfohlen, die zumindest gegen SARS-CoV-2 grundimmunisiert sind. Die bei den neuen Vakzinen auftretenden Nebenwirkungen seien „vergleichbar“ mit denen der Vorgängervakzine und „allgemein leicht und von kurzer Dauer“. Wie ein Sprecher der EU-Kommission sagte, werde die Brüsseler Behörde die Entscheidung der EMA sehr schnell annehmen.

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
EMA: Heftige Menstruation mögliche Impfnebenwirkung
Die EU-Arzneimittelbehörde (EMA) will heftige Menstruationsblutungen als mögliche Nebenwirkung in die Beschreibung der CoV-Impfstoffe von Pfizer und Biontech sowie von Moderna aufnehmen. Das teilte die Behörde heute in Amsterdam mit. Die in der Analyse beobachteten Beschwerden seien zumeist vorübergehend und nicht schwerwiegend. Es gebe auch keinerlei Hinweise, dass sie negative Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit hätten.

Studien hatten ergeben, dass bei manchen Frauen die Menstruation nach einer Impfung länger dauerte oder intensiver war. Die Experten der EMA hatten die Daten geprüft und kamen zu dem Schluss, „dass zumindest eine begründete Möglichkeit besteht, dass das Auftreten starker Menstruationsblutungen in ursächlichem Zusammenhang mit diesen Impfstoffen steht“. Daraufhin empfahlen sie eine Erweiterung der Informationen für die Präparate.

 

Maradona

Der Goldjunge
Land
Argentina
EMA: Heftige Menstruation mögliche Impfnebenwirkung
Die EU-Arzneimittelbehörde (EMA) will heftige Menstruationsblutungen als mögliche Nebenwirkung in die Beschreibung der CoV-Impfstoffe von Pfizer und Biontech sowie von Moderna aufnehmen. Das teilte die Behörde heute in Amsterdam mit. Die in der Analyse beobachteten Beschwerden seien zumeist vorübergehend und nicht schwerwiegend. Es gebe auch keinerlei Hinweise, dass sie negative Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit hätten.

Studien hatten ergeben, dass bei manchen Frauen die Menstruation nach einer Impfung länger dauerte oder intensiver war. Die Experten der EMA hatten die Daten geprüft und kamen zu dem Schluss, „dass zumindest eine begründete Möglichkeit besteht, dass das Auftreten starker Menstruationsblutungen in ursächlichem Zusammenhang mit diesen Impfstoffen steht“. Daraufhin empfahlen sie eine Erweiterung der Informationen für die Präparate.

Meine Eltern haben sich zum 4 mal impfen lassen, ich war dem skeptisch gegenüber und hab ihnen gesagt sie sollten sich das nochmal überlegen, zumal Corona ja inzwischen kaum schwere Verläufe hat, na ja, jetzt ist eh zu spät. Ich habe mich nur 1x impfen lassen, sprich 2x hintereinander, ohne Booster
 

daro

Geek
Meine Eltern haben sich zum 4 mal impfen lassen, ich war dem skeptisch gegenüber und hab ihnen gesagt sie sollten sich das nochmal überlegen, zumal Corona ja inzwischen kaum schwere Verläufe hat, na ja, jetzt ist eh zu spät. Ich habe mich nur 1x impfen lassen, sprich 2x hintereinander, ohne Booster
Und bist unverändert geblieben, hast keinen Chip bekommen der dir sagt Kosovo nije Srbija. 😃
 
Oben