Aktuelles

Der deutsche Untergang

Doganori

Shqiptar
Wieso lügst du hier so dreist herum?!
Laut des Berichtes war es eine Fahrscheinkontrolleurin und keine Zugbegleiterin ....sie kontrollierte Tickets in der S Bahn und der Junge hat ihr einen Tritt in den Bauch verpasst, das war alles ....es geht nicht hervor, dass er sie versucht hat umzubringen. Du übertreibst ja maßslos! Was ist denn los mit dir?
Und wieder fällst auch du hier mit äusserst merwürdigen Aussagen über Migranten auf.
Bevor du hier irgendwem Lügen vorwirst, solltest du dich erst einmal über gewisse Dinge schlau machen. Google erstmal was die Definition Zugbegleiter aussagt, umgangssprächlich auch Schaffner genannt.

Der Somalier hat mit vollem Willen und Wissen mit Anlauf der Zugbegleiterin einen Tritt in den Bauch verpasst. Auch so ein Tritt kann schon lebensgefährliche Schäden an dem Opfer auslösen. Der Täter wurde dann von drei Jugendlichen festgehalten, weil er sicherlich nocheinmal angesetzt hätte, wenn es möglich gewesen wäre. Wenn die Jugendlichen nicht wären, wäre es sicher noch schlimmer ausgegangen oder nicht? Worüber spricht man dann? Über einen einfachen Tritt oder einen Versuch eine Bundesbahnbeschäftigte weitreichend außer Kraft zu setzten?

Wenn irgendwelche Migranten die seit 2015 sich in Deutschland befinden, sich derart verhalten, haben diese nichts besseres verdient als ein lebenslängliches Einreiseverbot in ganz Europa. So einen Menschen kannst du auch nicht durch 100 Stunden Sozialarbeit besinnen, dieser ist verloren und passt eher besser dort hin, wo er herkommt.
 

Lubenica

Ultra-Poster
Bevor du hier irgendwem Lügen vorwirst, solltest du dich erst einmal über gewisse Dinge schlau machen. Google erstmal was die Definition Zugbegleiter aussagt, umgangssprächlich auch Schaffner genannt.

Der Somalier hat mit vollem Willen und Wissen mit Anlauf der Zugbegleiterin einen Tritt in den Bauch verpasst. Auch so ein Tritt kann schon lebensgefährliche Schäden an dem Opfer auslösen. Der Täter wurde dann von drei Jugendlichen festgehalten, weil er sicherlich nocheinmal angesetzt hätte, wenn es möglich gewesen wäre. Wenn die Jugendlichen nicht wären, wäre es sicher noch schlimmer ausgegangen oder nicht? Worüber spricht man dann? Über einen einfachen Tritt oder einen Versuch eine Bundesbahnbeschäftigte weitreichend außer Kraft zu setzten?

Wenn irgendwelche Migranten die seit 2015 sich in Deutschland befinden, sich derart verhalten, haben diese nichts besseres verdient als ein lebenslängliches Einreiseverbot in ganz Europa. So einen Menschen kannst du auch nicht durch 100 Stunden Sozialarbeit besinnen, dieser ist verloren und passt eher besser dort hin, wo er herkommt.
Es war eine Fahrscheinkontrolleurin in einer S-Bahn und keine Schaffnerin in einem Zug. Wenn der Junge wegen eines Gewaltdeliktes welches er begangen hat rechtlich verurteilt wird, wird er seine Strafe bekommen. Du aber faselst was von "sofort abschieben" , weil "Ausländer".
 

Vić

Vino
Scheinbar kein Einzelfall mit den Angriffen auf das Zugpersonal. Heute hat eine Bahnblogseite einen Posting veröffentlicht, in denen in den letzten drei Tagen ü. drei Übergriffe in Süddeutschland passiert sind. In allen Fällen Migranten, ein Somalier, ein Gambier und ein Syrer.

Willkommen im Jahre 2020 in Deutschland.

https://bahnblogstelle.net/2020/09/...-erneut-mehrere-uebergriffe-auf-zugbegleiter/
Es ist interessant, dass die Somalis in vielen Ländern einen schlechten Ruf haben. In Usa, Schweden, Dänemark, England, Kenia, Äthopien. Die sind auch bekannt für deren höche Arbeitslosenquote im Westen
 

Doganori

Shqiptar
Es war eine Fahrscheinkontrolleurin in einer S-Bahn und keine Schaffnerin in einem Zug. Wenn der Junge wegen eines Gewaltdeliktes welches er begangen hat rechtlich verurteilt wird, wird er seine Strafe bekommen. Du aber faselst was von "sofort abschieben" , weil "Ausländer".
Eine S-Bahn ist eine elektrisch betriebe Eisenbahn, die ebenfalls auch Zug genannt wird. Ein Zugbegleiter kann analog auch Fahrscheinkontrolleur genannt werden, da schenkt sich die Definition nichts, insbesondere ist dies nur ein Versuch von der Tat abzusehen, als dies zu verurteilen.

Er wird unter aller Voraussicht nach ein abgemildertes Strafmaß erhalten, da er ja ein Migrant ist, welcher der deutschen Sprache nicht mächtig ist und deshalb die deutschen Gesetze nicht so gut kennen kann und nicht wissen konnte, das ein versuchter Totschlag ja eine Strafe mit sich zieht, Sprichtwort Migrantenbonus.
Solche Menschen haben in Deutschland absolut nichts zu suchen, weil diese sich nicht europäisieren lassen, verlorere ******* die in ihrer afrikanischen Heimat besser aufgehoben sind.


Es ist interessant, dass die Somalis in vielen Ländern einen schlechten Ruf haben. In Usa, Schweden, Dänemark, England, Kenia, Äthopien. Die sind auch bekannt für deren höche Arbeitslosenquote im Westen
Diese Somalier sind auch die, die regelmäßig Schiffe in deren Meeere überfallen, da einige nach dem Piratengrundsatz leben. Perfekt geeignet für die westliche Welt.
 

Mal

Legende
Diese Somalier sind auch die, die regelmäßig Schiffe in deren Meeere überfallen, da einige nach dem Piratengrundsatz leben. Perfekt geeignet für die westliche Welt.
Was für ein Bullshit und ein typischer Fehler von rechten Idioten nie aufs grosse Ganze zu schauen sondern punktuell Ereignisse aus dem Kontext zu reißen.

Europas Gewässer sind hoffnungslos überfischt, zahlreiche Arten wurden hier verdrängt. Es wurden irgendwann dubiose Verträge geschlossen, dass Europäer vor afrikanischen Gewässern fischen dürfen für die Aldis in Europa. Somalische Fischer, die von diesen Ressourcen schon immer gelebt und überlebt haben, verlieren im Konkurrenz zu Industrieschiffen ihre Lebensgrundlage. Was bleibt ihnen also noch übrig, außer Piraterie oder Flucht um die Familie zu ernähren?

Laut Spiegel:

Fisch ist plötzlich wieder bezahlbar

Aus Somalia berichten Fischer ebenfalls von immer volleren Netzen. Auf einem Fischmarkt in der somalischen Hauptstadt Mogadischu erklärten Händler, dass das höhere Angebot zu sinkenden Preisen geführt habe. Damit könnten wieder mehr Einwohner als bisher Fisch kaufen. Die Piraten seien eine Bande von Terroristen, sagte der kenianische Sportfischer Angus Paul. "Aber solange sie die großen kommerziellen Fischfangboote fernhalten, nützt dies vielen kleinen Leuten."
Nachdem man sich all die Jahrzehnte und Jahrhunderte dumm und dämlich an diesen Orten der Welt verdient hat und weiterhin verdient ist es natürlich spannend zu wissen, was der deutsche Steuerzahler für die Beerdigung von irgendeinem Clan-Typen bezahlt hat.
 

Lubenica

Ultra-Poster
Eine S-Bahn ist eine elektrisch betriebe Eisenbahn, die ebenfalls auch Zug genannt wird. Ein Zugbegleiter kann analog auch Fahrscheinkontrolleur genannt werden, da schenkt sich die Definition nichts, insbesondere ist dies nur ein Versuch von der Tat abzusehen, als dies zu verurteilen.

Er wird unter aller Voraussicht nach ein abgemildertes Strafmaß erhalten, da er ja ein Migrant ist, welcher der deutschen Sprache nicht mächtig ist und deshalb die deutschen Gesetze nicht so gut kennen kann und nicht wissen konnte, das ein versuchter Totschlag ja eine Strafe mit sich zieht, Sprichtwort Migrantenbonus.
Solche Menschen haben in Deutschland absolut nichts zu suchen, weil diese sich nicht europäisieren lassen, verlorere ******* die in ihrer afrikanischen Heimat besser aufgehoben sind.




Diese Somalier sind auch die, die regelmäßig Schiffe in deren Meeere überfallen, da einige nach dem Piratengrundsatz leben. Perfekt geeignet für die westliche Welt.
Er wird sicher kein abgemildertes Strafmaß oder einen "Migrantenbonus" erhalten...das sind Unterstellungen und Vorstellungen von dir die mit der Wirklichkeit nix zu tun haben.

Was die Ficherei an den Küsten Afrikas betrifft, da stehst du ganz schön auf dem Schlauch, du hast einfach keine Ahnung. Mal hats schon erklärt.
Das einzige was dir bleibt ist plumpe Hetze.
 
Oben