Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Der Ukraine Sammelthread

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia
80% Prozent der Russen unterstützen Putins Vernichtungskrieg gegen die Ukraine und somit auch eins seiner offiziellen Zielen die Vernichtung der ukrainischer Nation.

Ist das rassistisch wenn man möchte das die ukrainische Nation überleben soll?

Auch dir einen schönen Abend und bisschen Selbstreflektion

Also dass offizielles Kriegsziel die Vernichtung der ukrainischen Nation wäre ist mir tatsächlich nicht bekannt. Aber lassen wir das.

Mich interessiert ernsthaft mal eins bei euch natürlich nicht rassistischen und russophoben Eiferern. Seit 8 Jahren gibt es Krieg in Donbass, unter dem Menschen leiden. Und das ist keine Propaganda, scheisse Mann. Ich habe nie irgendeine Empörung dazu gelesen. Wirklich. Erklär mir als russischen Menschen mal ohne Böswilligkeit oder Unterstellungen, warum das jahrelang niemanden gejuckt hat. Ich würde das gern wirklich verstehen.

Seit 8 Jahren gibt es wenigstens irgendwelche Papiere für eine friedliche Lösung um die Region. Das war auch der kontonentaleuropäisch Deutsch-französische Weg. Im Winter als die Panzer vor der Grenze versammelt standen. Ich hab den Putin doch gegenüber Scholz und Macron noch im Ohr: Bringt die Ukrainer dazu, sich an Minsk zu halten.

Die Ukrainer haben auf den angelsächsischen Weg gesetzt. Abwarten bis die Armee modernisiert und ausgerüstet ist. Dann holt man sich das mit Gewalt zurück. Ich habe nie mitbekommen, dass der Gedanke euch je gestört hat. Der Gedanke daran, was diese Lösung über Gewalt für die Menschen vor Ort bedeutet. Und ja, verdammt noch mal, natürlich haben die Ukrainer am Ende nur noch darauf geschielt.

Noch ein Mal: Ich war und werde immer gegen diesen und überhaupt jeden Krieg sein. Ich verabscheue überhaupt alles mit Waffen zutiefst. Es ist nicht zu rechtfertigen. Da gehe ich definitiv mit. Aber ich sehe da wirklich einen Unterschied in der Wahrnehmung und Behandlung/ Reaktion.
 
Also dass offizielles Kriegsziel die Vernichtung der ukrainischen Nation wäre ist mir tatsächlich nicht bekannt. Aber lassen wir das.

Die Ukrainer haben auf den angelsächsischen Weg gesetzt. Abwarten bis die Armee modernisiert und ausgerüstet ist. Dann holt man sich das mit Gewalt zurück. Ich habe nie mitbekommen, dass der Gedanke euch je gestört hat. Der Gedanke daran, was diese Lösung über Gewalt für die Menschen vor Ort bedeutet. Und ja, verdammt noch mal, natürlich haben die Ukrainer am Ende nur noch darauf geschielt.
Putin leugnet die Existenz einer ukrainischen Nation seit Monaten offen. In den besetzten Gebieten sollen Menschen russische Pässe bekommen, ukrainische Flaggen werden abgehangen und wer sich als Ukrainer bekennt, wird weggesperrt. Teilweise sollen auch Ukrainer gezwungen worden sein, in die russische Föderation zu flüchten. Keiner physischen Vernichtung, aber der kulturellen Tilgung alles Ukrainischem kommt das doch so ziemlich nahe!

Wer Gebiete mit Gewalt einnehmen will, sieht man oder hat man gesehen in Kiew, Butscha, Irpin, Tshernihev, Melitopol, Sumy, Charkiv, Mariupol, Isum, Rubishnje und viele mehr.

Jo die mussten im Übrigen aufrüsten, weil sie einen aggressiven Nachbarn haben, der sie 2014 überfallen und teilweise vernichtend geschlagen hat.

"Angelsächsicher" Weg, hast recht, sie hätten den Weg Putins nehmen müssen. Das für Militär vorgesehene Geld in die eigenen Taschen einstecken. Das klingt sehr erfolgsversprechend.
 

Yu-Rebell

Top-Poster
Putin leugnet die Existenz einer ukrainischen Nation seit Monaten offen. In den besetzten Gebieten sollen Menschen russische Pässe bekommen, ukrainische Flaggen werden abgehangen und wer sich als Ukrainer bekennt, wird weggesperrt. Teilweise sollen auch Ukrainer gezwungen worden sein, in die russische Föderation zu flüchten. Keiner physischen Vernichtung, aber der kulturellen Tilgung alles Ukrainischem kommt das doch so ziemlich nahe!

Wer Gebiete mit Gewalt einnehmen will, sieht man oder hat man gesehen in Kiew, Butscha, Irpin, Tshernihev, Melitopol, Sumy, Charkiv, Mariupol, Isum, Rubishnje und viele mehr.

Jo die mussten im Übrigen aufrüsten, weil sie einen aggressiven Nachbarn haben, der sie 2014 überfallen und teilweise vernichtend geschlagen hat.

"Angelsächsicher" Weg, hast recht, sie hätten den Weg Putins nehmen müssen. Das für Militär vorgesehene Geld in die eigenen Taschen einstecken. Das klingt sehr erfolgsversprechend.
Was steht im Minsker Abkommen und warum wurde dieses nicht erfüllt? Frage nur für einen Freund…
 

Francis

Turk
Mich interessiert ernsthaft mal eins bei euch natürlich nicht rassistischen und russophoben Eiferern. Seit 8 Jahren gibt es Krieg in Donbass, unter dem Menschen leiden. Und das ist keine Propaganda, scheisse Mann. Ich habe nie irgendeine Empörung dazu gelesen. Wirklich. Erklär mir als russischen Menschen mal ohne Böswilligkeit oder Unterstellungen, warum das jahrelang niemanden gejuckt hat. Ich würde das gern wirklich verstehen.

Die Ukrainer haben auf den angelsächsischen Weg gesetzt. Abwarten bis die Armee modernisiert und ausgerüstet ist. Dann holt man sich das mit Gewalt zurück. Ich habe nie mitbekommen, dass der Gedanke euch je gestört hat. Der Gedanke daran, was diese Lösung über Gewalt für die Menschen vor Ort bedeutet. Und ja, verdammt noch mal, natürlich haben die Ukrainer am Ende nur noch darauf geschielt.

Ahhh, so ist das also, sorry.

Weil der Krieg im Donbass so lange dauert und die Ukrainer, die schon damit klarkommen müssen, dass die Krim annektiert ist, nicht ebenso auf Luhansk und Donetsk verzichtet haben, darf die russische Armee jetzt, obwohl der Lügner Putin Tage vorher in jedem Gespräch eine Invasion dementiert, einfach über Nacht in die Ukraine einfallen und Kinder und Frauen vergewaltigen, Waschmaschinen und Fernseher klauen und in die Wohnung in Kiewer Vororten kacken?

Die gerechteste Antwort auf diese Invasion wäre eigentlich ein paar Langstreckenraketen nach Moskau, aber Gott sei Dank habt ihr ja Nuklearwaffen...

Sag mal, ist bei dir noch Alles in Ordnung?
 

BlackJack

Jackass of the Week
Hier sieht man was Training ausmacht, überragende Schußfrequenz von einem eingespielten Team, da sind Ukrainer natürlich meilenweit von entfernt. Das Ding ist die müssen nach x Schüssen die Position wechseln, ein Anfängerteam schafft vlt. die halbe Schussfolge in der Zeit oder weniger.

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben