Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Der Ukraine Sammelthread

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Russische Hacker greifen Verbündete der Ukraine an
Russische Hacker greifen nach Erkenntnissen von Microsoft in großem Stil westliche Verbündete der Ukraine an. Sie nähmen insbesondere Regierungscomputer in NATO-Ländern ins Visier, warnte der Software-Konzern in der Nacht. Ziel Nummer eins seien die USA, aber insgesamt hätten Microsofts Experten Attacken russischer Hacker auf 128 Organisationen in 42 Ländern außerhalb der Ukraine festgestellt.

Seit dem russischen Einmarsch in die Ukraine am 24.Februar sei es ihnen bei 29 Prozent der Angriffe gelungen, in die angegriffenen Netzwerke einzudringen, hieß es weiter. Mindestens bei jeder vierten erfolgeichen Attacke seien nachweislich Daten abgeschöpft worden.

Zugleich betonte Microsoft, dass Russland seit Kriegsbeginn die IT-Infrastruktur der Ukraine sowohl mit Cyberattacken als auch mit Raketen angegriffen habe. Die Systeme hätten sich jedoch dank Schutzmaßnahmen als weitgehend widerstandsfähig erwiesen.

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
USA wollen bei G7-Gipfel Druck auf Russland machen
Die USA wollen beim G7-Gipfel in Bayern nach Angaben aus dem Weißen Haus wegen des Angriffskriegs gegen die Ukraine den Druck auf Russland erhöhen. Washington würde bei dem am Sonntag beginnenden Treffen „eine Reihe konkreter Vorschläge“ dazu unterbreiten, hieß es dazu gestern (Ortszeit). Damit solle auch die gemeinsame Unterstützung für die Ukraine demonstriert werden. Auf der Tagesordnung stünden neben weiteren Themen auch die Folgen des Krieges auf Preissteigerungen sowie auf die Energie- und Ernährungssicherheit weltweit.

Biden trifft Scholz
Die G7 würden außerdem „die Vision einer Welt vorantreiben, die auf Freiheit und Offenheit beruht, nicht auf Zwang, nicht auf Aggression und nicht auf Einflusssphären“. US-Präsident Joe Biden reist am Samstag in Richtung Deutschland ab. In Bayern will er auch mit dem deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zu einem bilateralen Treffen zusammenkommen.

 

der skythe

Spitzen-Poster
Land
Turkey
USA wollen bei G7-Gipfel Druck auf Russland machen
Die USA wollen beim G7-Gipfel in Bayern nach Angaben aus dem Weißen Haus wegen des Angriffskriegs gegen die Ukraine den Druck auf Russland erhöhen. Washington würde bei dem am Sonntag beginnenden Treffen „eine Reihe konkreter Vorschläge“ dazu unterbreiten, hieß es dazu gestern (Ortszeit). Damit solle auch die gemeinsame Unterstützung für die Ukraine demonstriert werden. Auf der Tagesordnung stünden neben weiteren Themen auch die Folgen des Krieges auf Preissteigerungen sowie auf die Energie- und Ernährungssicherheit weltweit.

Biden trifft Scholz
Die G7 würden außerdem „die Vision einer Welt vorantreiben, die auf Freiheit und Offenheit beruht, nicht auf Zwang, nicht auf Aggression und nicht auf Einflusssphären“. US-Präsident Joe Biden reist am Samstag in Richtung Deutschland ab. In Bayern will er auch mit dem deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zu einem bilateralen Treffen zusammenkommen.


Jaja
Alles im Namen der Freiheit :haha: :haha::haha::haha:
Sag das mal den Menschen die im Namen der Freiheit weggebommt wurden
Dieses Lügengebilde bricht gerade eben in sich zusammen
Die Rechnung beziehungsweise Quittung bekommt ihr noch
Daniel Ganser sei mein Zeuge :mrgreen:
 

daro

Geek
Jaja
Alles im Namen der Freiheit :haha: :haha::haha::haha:
Sag das mal den Menschen die im Namen der Freiheit weggebommt wurden
Dieses Lügengebilde bricht gerade eben in sich zusammen
Die Rechnung beziehungsweise Quittung bekommt ihr noch
Daniel Ganser sei mein Zeuge :mrgreen:

Bomben tut ein Land in falle Ukraine ist kein westliches Land am Bomben.

Ja es gab auch Stimmen in den 40igern lass Hitler in ruhe und er hört auf zu Bomben.
 

Albokings24

Atministraktor
Schweiz importiert erstmals wieder russisches Gold

Nach monatelanger Flaute steigen die Goldimporte aus Russland in die Schweiz wieder sprunghaft an. Das sorgt weltweit für Aufsehen, ist die Schweiz doch der wichtigste Goldumschlagplatz der Welt. Es ist allerdings rätselhaft, wer das Gold importiert.



Mir kommt es vor wie vor 90 Jahren als man Gold von einem gewissen Österreicher kaufte und alles unter dem Deckmantel der Neutralität.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Jaja
Alles im Namen der Freiheit :haha: :haha::haha::haha:
Sag das mal den Menschen die im Namen der Freiheit weggebommt wurden
Dieses Lügengebilde bricht gerade eben in sich zusammen
Die Rechnung beziehungsweise Quittung bekommt ihr noch
Daniel Ganser sei mein Zeuge :mrgreen:
Als Moslem in aller Früh schon besoffen, ein starkes Stück.
Wie die Vatikanisten durchdrehen
Köstlich :lol:
Also bist du ein Vatikanist und kein Islamist, anders ließe sich dein Verhalten nur durch einen Psychiater erklären :mrgreen:
Und dann auch noch ein Erdoganist und bejubelst Erdogan wenn er völkerrechtswidrig Zivilisten bombardiert.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Angriffe auf Dutzende Orte in Ostukraine
Die russischen Truppen haben offenbar eine neue Großoffensive im Osten der Ukraine begonnen – oder tun das gerade. Im letzten ukrainischen Lagebericht ist die Rede vom Beschuss Dutzender Ortschaften in der Region Luhansk.

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Meldung über Angriff auf Getreidelager
Im Hafen der ukrainischen Stadt Mykolajiw sind laut den Betreibern gestern zwei Getreidelagerterminals von der russischen Armee aus der Luft angegriffen worden. Zwei Silos seien in Brand geraten, ein dritter sei beschädigt worden, sagt ein Sprecher des Konzerns Viterra.

Der Viterra-Terminal hat eine Lagerkapazität von 160.000 Tonnen und umfasst unter anderem eine Produktionsstätte für Pflanzenöl. Das Ausmaß der Schäden am zweiten Terminal, der vom Konzern Bunge betrieben wird, ist unklar. Die Häfen von Mykolajiw und Odessa werden seit Kriegsbeginn von russischen Truppen blockiert. Agrarexporte auf dem Seeweg sind nicht mehr möglich.

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Möglicherweise Bewegung bei Getreideblockade
In die Verhandlungen über ein Ende der russischen Blockade ukrainischer Getreideexporte kommt offenbar doch etwas Bewegung. Die UNO rechne mit dem Zustandekommen eines Treffens der Konfliktparteien zusammen mit ihrem Generalsekretär Antonio Guterres in der Türkei – womöglich schon in der kommenden Woche. Die Gespräche befänden sich an einem Punkt, an dem der UNO-Chef direkt mit Russen und Ukrainern verhandeln würde, heißt es.

 
Oben