Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Endgültige Kosovo Status Lösung: Kosovo in die UNO für eine Republika Srpska in die UNO?

Maradona

Der Goldjunge
Land
Argentina
Du bist so ziemlich die einzige Nationalistenfraktion, falls es dir entgangen sein sollte. Nein, es streitet doch niemand ab, dass im 20 Jahrhundert die meisten Opfer auf serbischer Seite waren, es leider nur so, dass du albanische, bosnische, kroatische Opfer ständig in Zweifel ziehst und dann versuchst mit ja im NDH usw. zu argumentieren. Auch dir sollte bekannt sein, dass es 1912/1913 noch keinen NDH-Staat gegeben hat. Und die albanische Bevölkerung kaum bis nichts mit dem NDH zu tun hatten usw.
Und kaum bekommst du "like" zurück missbrauchst du diese wieder.
DU bist und bleiubst einfach im inneren ein Diktator *** , du wirst niemals die serbische Meinung verbieten können und uns einreden was uns gefällt oder nicht, deine Like Entzüge werden dir noch eines Tages da izadju na usta. Und wie ich besagt habe, hier sehen wir es, immer Serben die Anfangsschuld geben, für dich beginnt wohl die Geschichte immer erst ab einer serbischen tat, in dem Fall 1912, ein 1878 gibt es nicht für dich, und 1878 war auch nicht im Balkankrieg., Königreich noch NDH. AUch ein osmanischen Reich wo Serben gegenüber Muslime Albaner, Bosnaken und Türken ein zweite Klasse Volk waren "IM EIGENEN LAND", ist für dich schlichtweg nicht nennenswert. Falscher Fuffy



Du bist einfach nur Panne …

Dein Name ist Panne, du bstehst einfach im Out
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
DU bist und bleiubst einfach iminneren ein Diktator *** , du wirst niemals die serbische Meinung verbieten können und uns einreden was uns gefällt oder nicht, deine Like Entzüge werden dir noch eines Tages da izadju iz usta. Und wie ich besagt habe, hier sehen wir es, immer Serben die Anfangsschuld geben, für dich begint wohl die Geschichte immer erst ab einer serbischen tat, in dem Fall 1912, ein 1878 und 1889 war auch nicht im Balkankrieg., Königreich noch NDH. AUch ein osmanischen Reich wo Serben gegenüber Muslime Albaner, Bosnaken und Türken zweite Klasse Volk waren "IM EIGENEN LAND", ist für dich schlichtweg nicht nennenswert. Falscher Fuffy
Du beweist ständig, dass du damit nicht umgehen kannst, also muss ich dir es wegnehmen. Es ist auch niemand ein Diktator, der einem betrunkenen Autofahrer den Führerschein abnimmt und erst recht nicht, als dieser schon zum x-ten Mal autofahrend im besoffenen Zustand erwischt wurde.
Ich verbiete keine Meinung, aber du versuchst ständig hier Meinungen zu verbieten, weil sie deine serbischen Ultranationalismus widersprechen.
Im eigenen Land waren Kroaten auch ein zweiter Klasse Volk, nicht nur unter den Ungarn oder Habsburgern, sondern auch unter Serben.
 

mosnik

Top-Poster
Land
Bosnia-and-Herzegovina
DU bist und bleiubst einfach im inneren ein Diktator *** , du wirst niemals die serbische Meinung verbieten können und uns einreden was uns gefällt oder nicht, deine Like Entzüge werden dir noch eines Tages da izadju na usta. Und wie ich besagt habe, hier sehen wir es, immer Serben die Anfangsschuld geben, für dich beginnt wohl die Geschichte immer erst ab einer serbischen tat, in dem Fall 1912, ein 1878 gibt es nicht für dich, und 1878 war auch nicht im Balkankrieg., Königreich noch NDH. AUch ein osmanischen Reich wo Serben gegenüber Muslime Albaner, Bosnaken und Türken ein zweite Klasse Volk waren "IM EIGENEN LAND", ist für dich schlichtweg nicht nennenswert. Falscher Fuffy





Dein Name ist Panne, du bstehst einfach im Out
???
 

Kesaj

Top-Poster
DU bist und bleiubst einfach im inneren ein Diktator *** , du wirst niemals die serbische Meinung verbieten können und uns einreden was uns gefällt oder nicht, deine Like Entzüge werden dir noch eines Tages da izadju na usta. Und wie ich besagt habe, hier sehen wir es, immer Serben die Anfangsschuld geben, für dich beginnt wohl die Geschichte immer erst ab einer serbischen tat, in dem Fall 1912, ein 1878 gibt es nicht für dich, und 1878 war auch nicht im Balkankrieg., Königreich noch NDH. AUch ein osmanischen Reich wo Serben gegenüber Muslime Albaner, Bosnaken und Türken ein zweite Klasse Volk waren "IM EIGENEN LAND", ist für dich schlichtweg nicht nennenswert. Falscher Fuffy





Dein Name ist Panne, du bstehst einfach im Out
Müll den Thread nicht zu.
 

Beogradjanin

Balkaner
Republika Srpska gehört noch immer zu Bosnien und daran wird sich auch wohl nichts ändern, somit ist der "Tausch" eher ausgeschlossen. Unnütze Diskussion.

Zum Thema Kennzeichen, komplett hirnrissig das ganze. Profilierungsneurose von Vucic und Kurti. Was hilft es den Menschen dort, ob Albaner oder Serbe? Zwei kleine Schwellenländer die sich aufspielen um abzulenken wie schlecht es um die Wirtschaft und Bevölkerung steht.

Wie immer das gleiche Spielchen.
 

Kesaj

Top-Poster
Republika Srpska gehört noch immer zu Bosnien und daran wird sich auch wohl nichts ändern, somit ist der "Tausch" eher ausgeschlossen. Unnütze Diskussion.

Zum Thema Kennzeichen, komplett hirnrissig das ganze. Profilierungsneurose von Vucic und Kurti. Was hilft es den Menschen dort, ob Albaner oder Serbe? Zwei kleine Schwellenländer die sich aufspielen um abzulenken wie schlecht es um die Wirtschaft und Bevölkerung steht.

Wie immer das gleiche Spielchen.
Es geht im Prinzip ja auch nicht um die KfZ-Kennzeichen. Solange der Status des Kosovo ungeklärt ist, wird es immer wieder solche Konflikte geben. Jede Seite wird versuchen außerhalb des Verhandlungstisches Erfolge vorzuweisen weil die Verhandlungen festgefahren sind. Und da stellt sich irgendwann die Frage: was will Serbien eigentlich? Wieso hält es an Kosovo fest obwohl es dafür keine rationalen Gründe gibt? Die Rechte der Kosovo-Serben sind nur ein Vorwand. Es würde den Kosovo-Serben deutlich besser gehen, wenn es keine Konflikte gäbe und der Kosovo wirtschaftlich Fortschritte machen würde aber genau das wird zum Teil durch Serbien verhindert.
 

Beogradjanin

Balkaner
Es geht im Prinzip ja auch nicht um die KfZ-Kennzeichen. Solange der Status des Kosovo ungeklärt ist, wird es immer wieder solche Konflikte geben. Jede Seite wird versuchen außerhalb des Verhandlungstisches Erfolge vorzuweisen weil die Verhandlungen festgefahren sind. Und da stellt sich irgendwann die Frage: was will Serbien eigentlich? Wieso hält es an Kosovo fest obwohl es dafür keine rationalen Gründe gibt? Die Rechte der Kosovo-Serben sind nur ein Vorwand. Es würde den Kosovo-Serben deutlich besser gehen, wenn es keine Konflikte gäbe und der Kosovo wirtschaftlich Fortschritte machen würde aber genau das wird zum Teil durch Serbien verhindert.
Innenpolitisch wird das stets ein heißes Eisen in Serbien bleiben. Auch wenn jeder Serbe der weiter als bis zehn zählen kann, weiß dass der Kosovo ein eigenes Land mittlerweile ist. Hat sich je irgend ein Balkanpolitiker für Lösungen interessiert? Blanker Populismus und das anbiedern an nationalistische Vorstellungen am Ende des Tages.

Nur mit Druck der EU kann hier etwas passieren.
 
Oben