Aktuelles

Erdogan will die Hagia Sophia zur Moschee machen

Muchacho

Top-Poster
Hagia Sophia ist ab heute wieder eine Moschee, das Verfassungsgericht revidierte das Urteil von 1934 wo es zum Museum ernannt wurde
 

Timur

Squatzilla
24.07.2020, ein Tag, der in die Geschichte eingehen wird. Das erste Freitagsgebet nach knapp 90 Jahren Nutzung als ein schändiges Museum.
 

Hannibal

You see life through distorted eyes
Wie man sieht bekommt Erdogan die gewünschten Reaktionen von den Türken.
Kaputte Außenpolitik und Wirtschaft vor den Ruinen
Weiterhin die langsame Verwandlung einer einstigen Demokratie in einen Polizeistaat


Aber : !

Erdogan macht die Hagia Sophia zu einer Moschee

Das alleine reicht damit die Türken ihn weiterhin und den Schaden ignorieren, welchen er angerichtet hat.
Er hat die Büchse der Pandora mit dieser Tat geöffnet, da die Reputation bei der internationalen Gemeinschaft dahin ist.
 

R25-300

Spitzen-Poster
UNESCO statement on Hagia Sophia, Istanbul
Hagia Sophia: UNESCO deeply regrets the decision of the Turkish authorities, made without prior discussion, and calls for the universal value of World Heritage to be preserved

Paris, Friday 10 July – The Director-General of UNESCO deeply regrets the decision of the Turkish authorities, made without prior discussion, to change the status of Hagia Sophia. This evening, she shared her serious concerns with the Ambassador of Turkey to UNESCO.

Hagia Sophia is part of the Historic Areas of Istanbul, a property inscribed on UNESCO’s World Heritage List. “Hagia Sophia is an architectural masterpiece and a unique testimony to interactions between Europe and Asia over the centuries. Its status as a museum reflects the universal nature of its heritage, and makes it a powerful symbol for dialogue,” said Director-General Audrey Azoulay.


Erdogan nannte das Datum des Beginns des Gottesdienstes in der Hagia Sophia
Der muslimische Gottesdienst in der Hagia Sophia (Hagia Sophia) wird am 24. Juli beginnen, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Es wird von RIA Novosti berichtet.

Wie der türkische Führer in seiner Ansprache an die Nation sagte, sind derzeit Vorbereitungsarbeiten im Gange, und die Kathedrale für den Gottesdienst wird am 24. Juli zeitgleich mit dem Freitagsgebet eröffnet.

Darüber hinaus betonte Erdogan, dass der bezahlte Eintritt in die Hagia Sophia annulliert wird, jeder die Kathedrale kostenlos besuchen kann - sowohl Anwohner als auch Ausländer, sowohl Muslime als auch Vertreter anderer Religionen.

Die russisch-orthodoxen Kirche sprach über die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee
Die Russisch-Orthodoxe Kirche (ROC) bedauert, dass die Hagia Sophia in Istanbul offiziell eine Moschee geworden ist, und die Worte des Patriarchen von Moskau und ganz Russlands Kirill über die Pflicht „jedes zivilisierten Staates“ wurden nicht gehört. Diese Einschätzung wurde auf Entscheidung des Staatsrates der Türkei vom Leiter der Abteilung für die Beziehungen zwischen der Kirche und der Gesellschaft und den Medien vorgenommen. Vladimir Legoyda, berichtet die RIA Novosti.

"In seiner Erklärung vom 6. Juli sagte Seine Heiligkeit Patriarch Kirill:" Die Pflicht eines jeden zivilisierten Staates ist es, das Gleichgewicht zu halten: Widersprüche in der Gesellschaft zu versöhnen und sie nicht zu verschärfen, die Vereinigung der Menschen zu fördern und nicht die Trennung. " Es ist bedauerlich, dass diese Worte nicht gehört wurden “, sagte Legoyda.

Die Entscheidung der türkischen Behörden, die Hagia Sophia in eine Moschee zu verwandeln, wurde vom Vertreter der russisch-orthodoxen Kirche als schlecht durchdacht und rein politisch angesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hannibal

You see life through distorted eyes
UNESCO statement on Hagia Sophia, Istanbul
Hagia Sophia: UNESCO deeply regrets the decision of the Turkish authorities, made without prior discussion, and calls for the universal value of World Heritage to be preserved

Paris, Friday 10 July – The Director-General of UNESCO deeply regrets the decision of the Turkish authorities, made without prior discussion, to change the status of Hagia Sophia. This evening, she shared her serious concerns with the Ambassador of Turkey to UNESCO.

Hagia Sophia is part of the Historic Areas of Istanbul, a property inscribed on UNESCO’s World Heritage List. “Hagia Sophia is an architectural masterpiece and a unique testimony to interactions between Europe and Asia over the centuries. Its status as a museum reflects the universal nature of its heritage, and makes it a powerful symbol for dialogue,” said Director-General Audrey Azoulay.
Es ist sicherlich kein Zeugnis zwischen asiatischer und europäischer Interaktion, es ist ein Zeugnis überlegener europäischer Architektur.
Kein Asiate, besonders keine Bastarde Dschinges Khans, hätten sowas herstellen können, weswegen die Türken aller welt den Stil kopieren.
 

Hannibal

You see life through distorted eyes
Die Internationale Gemeinschaft schert sich nicht darum Hannibal.
Du musst immer denken, dass Staaten und Unternehmen, besonders das zweitere, vorsichtig auswählen in welches Land sie investieren.
Ein Land, welches so aggressiv und streiterisch ausgerichtet ist wie die Türkei und die Possibility high ist auf irgendwelche Embargos oder Sanktionen, wird gemieden.
Unter Tsipras wurde Griechenland auch zurecht gemieden, da die Zukunft ungewiss wahr, was jetzt ein Ende hat.
Die Türkei hingegen ist schon seit langem ein Zweifelkandidat und diese drastische Maßnahmen zeigt der Weltgemeinschaft die Intoleranz und die Aggression der Türkei.
Das wird den Türken sicherlich keine Investitionen einbringen, welches das fast bankrotte Land dringen nötig hat.
 
Oben