Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

In Serbien habe ich beobachtet gibt es sehr viele "Weiße Nationalisten"

Land
Serbia
Du irrst. Auch DU gehst mir mit deinem serbischen Nationalismus unglaublich auf den Sack. Von dem einen oder anderen Jugo-Nazi-Romantiker und "Möchtegern Großserben" will ich gar nicht reden.

Nur am Rande - Rente bekomme ich frühestens in 7 Jahren. Vorausgesetzt es gibt bis dahin noch ausreichend arbeitende Beitragszahler und nicht nur Systemschmarotzer.
Im Gegensatz zu Mortimer ist mir deine Meinung vollständig wumpe, du bist dumm und völlig uninformiert.
 

Mortimer

Top-Poster
Land
United-States
Das ist mir klar. Klischeehaft sind aber auch Mortimers Märchen. Darum habe ich auch geschrieben "...wirklich extrem weit hergeholt..."

Wie wäre DEINE Antwort?
Ich habe nichts dagegen das er aus Burundi ist straffällig da ist Vorsicht geboten kommt drauf an was er verbrochen hat und warum und warum er in Sozialhilfe ist und ob er sich eine Arbeit sucht und wenn nicht warum das er farbig ist spielt überhaupt keine Rolle für mich
 
Lass es einfach und warte auf einen Tag, wo es dir wieder besser geht. Du reitest dich mit deinen schwachsinnigen Aussagen immer tiefer in den Dreck der Vorurteile!

Nein! Weder "die Österreicher" und soweit bekannt auch nicht "die Deutschen, Franzosen oder Holländer" denken genau so. Und wen interessiert hier schon irgend ein Quatsch-Interview auf RTS?
Außerhalb einer gewissen Diaspora Gruppe kennt nichteinmal jemand diesen Fernsehsender.
Mein alter Freundeskreis bestand fast nur aus Biodeutschen. Fast alle waren eher rechts eingestellt, aber mindestens die Hälfte hatte mal eine schwarze Olle.. das interessiert außer der Balkanblase, Osteuropäer, insbesondere Russen und Leute aus dem Nahen Osten eh niemanden groß.
 

strijela

vrag
Seid ihr weltfremd oder was? Die unten sind sowas von rassistisch (Ausnahmen bestätigen die Regel)

Einen Schwarzen oder Araber oder Türken nach Hause bringen tövbe tövbe
Eine Schwarze, Araberin oder Türkin nach Hause bringen immer noch sehr schlimm, aber ein Mü weniger schlimm
 

DarkoRatic

Heraldiker
Land
Serbia
Dieser heutige "Weiße Nationalisten"-Kram ist genau wie dieser "Woke"-Mist aus Nordamerika nach Westeuropa eingeschleppt
 

Dante1988

Balkaner
Das ist mir klar. Klischeehaft sind aber auch Mortimers Märchen. Darum habe ich auch geschrieben "...wirklich extrem weit hergeholt..."

Wie wäre DEINE Antwort?

einfach das das alles asozial ist und er sich vielleicht um seine gesundheit kümmern sollte wenn überhaupt. Das ding ist das leute die zu Schizophrenie neigen diverse Phasen haben die in eine Psychose (man hört stimmen, sieht dinge, fügt sich selbst schaden zu) münden können oder auch nicht. Er verhält sich bis vor ein paar wochen ziemlich Manisch, und jetzt wirkt er für mich eher dissoziativ (also asozial einfach gesagt). Wenn du ihn da mit der Realität konfrontierst, so wie du es mit allen anderen logischerweise machen würdest, fühlt er blöd gesagt einfach nichts, da er glaubt das das was du sagst nicht real ist. Jetzt fragt sich halt wie seine nächste Phase entstehen wird, vielleicht muss er ja auch eine zeitlang in eine Fachklinik, wer weiss.

Das Problem ist aber hier auch wirklich, dass er seine Krankheit mit seiner Meinung vermischt und glaubt den ein oder anderen über das Ohr hauen zu können, was wirklich nervt. Für solche Leute braucht man wirklich nerven aus Stahl.
 

Гуштер

2 + 2= 5
Hör nicht auf Hans, Morti.
Der ist Mental beim Anschluss 1938 hängengeblieben.

Der ganze Balkan ist rassistisch, chauvinistisch und rückständig - und wir sind stolz drauf.

Lass dir von so einem Verliesmaurer wie Hans nicht den Mund verbieten.

Pozdrav
 

Mammi

Internetrambo
Land
Turkey
einfach das das alles asozial ist und er sich vielleicht um seine gesundheit kümmern sollte wenn überhaupt. Das ding ist das leute die zu Schizophrenie neigen diverse Phasen haben die in eine Psychose (man hört stimmen, sieht dinge, fügt sich selbst schaden zu) münden können oder auch nicht. Er verhält sich bis vor ein paar wochen ziemlich Manisch, und jetzt wirkt er für mich eher dissoziativ (also asozial einfach gesagt). Wenn du ihn da mit der Realität konfrontierst, so wie du es mit allen anderen logischerweise machen würdest, fühlt er blöd gesagt einfach nichts, da er glaubt das das was du sagst nicht real ist. Jetzt fragt sich halt wie seine nächste Phase entstehen wird, vielleicht muss er ja auch eine zeitlang in eine Fachklinik, wer weiss.

Das Problem ist aber hier auch wirklich, dass er seine Krankheit mit seiner Meinung vermischt und glaubt den ein oder anderen über das Ohr hauen zu können, was wirklich nervt. Für solche Leute braucht man wirklich nerven aus Stahl.
Jovan du verwechselst einiges… er ist weder manisch noch dissoziativ (was übrigens nicht mal annähernd was mit asozial zu tun hat es sei denn du meinst er sei dissozial (was er gar nicht ist aber wenigstens mit asozial verwandt ist)… alles komplett andere Dinge und all die genannten Faktoren treffen wie gesagt weder zu noch sind die typisch für Schizophrenie und „fügen sich Schaden zu“ ist auch nicht typisch oder charakteristisch für dieses Krankheitsbild…. Meinst du vielleicht Persönlichkeitsstörungen? Das ist ne ganz andere Gruppe…
 
Oben