Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Kryptochristen im Kosovo (Gjilan)

lotus

Freudemacher
Prozentuell sind mehr Griechen zum Islam konvertiert als die Albaner selber. Nur nennen sich diese Griechen heute "Türken" hehe
Aus der Sicht des Christentum sind Türken und alle Japhetinen=Griechen und aus der Sicht des Islam sind alle Griechen und alle Japhetiten=Türken.

- - - Aktualisiert - - -

Ein User hier, ist einer in Österreich :lol:

Torbeshen sind Makedonier mit muslimischen Glauben, ihre Kultur ist die makedonische.

Pozdrav
Torbeschen sind Pomaken und diese sind Thraker=Türken...

- - - Aktualisiert - - -

Kann sein keine ahnung (und prozentuell sicher weißt du es bestimmt auch nicht:D) die verlockung war bestimmt groß zum islam zu konvertieren um der kopfsteuer zu endegehen. Aber prozentuell seid ihr doch heute über 80% muslime (wenn wir Kosovo und Fyrom mitrechnen) (und die albaner nicht einbezogen die sich heute ebenfalls türken nennnen)
Ja ja, es gab eben zwei Illyren die sich vermischt haben, Thrako-illyren ud Kelto-illyren, die meisten Albaner sind Thrako-illyren und albanische Sprache geht auf Kelto-illyren zurück, Thrako-illyren kennt man heute als muslimische Albaner und Kelto-illyren als katholische Albaner, Thraker gelten als Türken, den Rest kannst du dir ausmalen wieso sie konvertiert sind.
 

Indiana Jones

Protonenpumpenblocker
Aus der Sicht des Christentum sind Türken und alle Japhetinen=Griechen und aus der Sicht des Islam sind alle Griechen und alle Japhetiten=Türken.

- - - Aktualisiert - - -


Torbeschen sind Pomaken und diese sind Thraker=Türken...

- - - Aktualisiert - - -


Ja ja, es gab eben zwei Illyren die sich vermischt haben, Thrako-illyren ud Kelto-illyren, die meisten Albaner sind Thrako-illyren und albanische Sprache geht auf Kelto-illyren zurück, Thrako-illyren kennt man heute als muslimische Albaner und Kelto-illyren als katholische Albaner, Thraker gelten als Türken, den Rest kannst du dir ausmalen wieso sie konvertiert sind.
Ich kenn dich nicht aber ich finde dich jetzt schon lustig;) Nimms mir nicht böse Kollege aber deine Theorien sind einfach geil;)
 

lotus

Freudemacher
Vergiss nicht dass bei den heutigen Griechen ein sehr grosser Teil albanische/arvanitische Wurzeln hat. Wenn Albaner konvertierten, blieben sie auch meistens im nationalen Sinne Albaner. Nur ein kleiner Teil von ihnen sah sich gleich als Türken an. Bei den Griechen war es dann schnell der Fall, dass die Konvertierten mit wenigen Generationen zu Türken assimilierten.
Eben die meisten Albaner sind eine Untergruppe der Türken, die eine keltisch-illyrische Sprache sprechen.

- - - Aktualisiert - - -

Ich kenn dich nicht aber ich finde dich jetzt schon lustig;) Nimms mir nicht böse Kollege aber deine Theorien sind einfach geil;)
Ja natürlich hier thrakische Illyren, Illyrios der Sohn von Kadmos ein Thrakerkönnig http://de.wikipedia.org/wiki/Illyrios
Und dann keltische Illyren, Illyrius der Sohn von Polyphemus http://en.wikipedia.org/wiki/Illyrius

Das ist überall so, die Israelis sprechen hebräisch und das ist syrisch und das weil sie Anfangs syrische Frauen geheiratet haben, darum "Muttersprache".
 

Indiana Jones

Protonenpumpenblocker
Ist euch Kosovaren denn das so wichtig? Welcher Vorfahre welche Religion hatte, kommt es drauf an? Was habt ihr davon, zurückkonvertieren? Ich kann euch beim besten Willen nicht verstehen, denn deren Vorfahren hatten auch andere Religionen usw. usw.
 
Ist euch Kosovaren denn das so wichtig? Welcher Vorfahre welche Religion hatte, kommt es drauf an? Was habt ihr davon, zurückkonvertieren? Ich kann euch beim besten Willen nicht verstehen, denn deren Vorfahren hatten auch andere Religionen usw. usw.

Zunächst mal solltest du nicht gleich verallgemeinern, denn nur ich habe die frage gestellt und nicht die 2 millionen bewohner des kosovo! Von konvertieren war nicht die rede, mich interessiert dieses thema sehr und je mehr ich geschichtliches über meine familie oder mein land erfahre, desto mehr bereichere ich mein wissen.

Wenn du was zum thema zu sagen hast; tu es! Wenn nicht; schweig still.
 

Indiana Jones

Protonenpumpenblocker
Zunächst mal solltest du nicht gleich verallgemeinern, denn nur ich habe die frage gestellt und nicht die 2 millionen bewohner des kosovo! Von konvertieren war nicht die rede, mich interessiert dieses thema sehr und je mehr ich geschichtliches über meine familie oder mein land erfahre, desto mehr bereichere ich mein wissen.

Wenn du was zum thema zu sagen hast; tu es! Wenn nicht; schweig still.
Ruhig Blut Kleiner, ich schreibe über meine Meinung wann und wie ich will. Wenns dir nicht passt, dass andere hier auch mitschreiben, dann such dir ein anderes Forum.
 

Eli

Vlore <3
Kryptochristen

Ich mag das Wort irgendwie, denn im Endeffekt beschreibt es viele Albaner.
Das Lustige ist viele von euch Albanern aus dem Kosovo sind nach einer alt-Katholischen Brauch getauft beziehungsweise nach dem Heiligen Georg ''Shén Gjirgji'' Getauft, fragt eure Eltern, denn auch mein Vater seine Familie kennt diesen Brauch in seiner Familie und am 5 Mai immer wieder wird ein Rotes Band an einem Baum (Apfelbaum bevorzugt) angebunden, und in den morgen zum 6 Mai (zum Heiligen Georg) wird eine Brennnessel ins Wasser getunkt und damit werden dann die Kinder bespritzt und man sagt folgendes ''I shendosh si hithuri, dhe i forte si guri'' Gesund wie die Brennnessel und Stark wie Stein, und dann wenn die Sonne aufgeht, wird das rote Band angebunden und man ist Gesegnet und Getauft.

Was auch Lustig ist, viele Essen kurz vor Ostern kein Fleisch sondern man macht nur Teigwaren ohne Fleisch, und da gibt es noch unzählige bespiele.
Das heiß die Christlichen beziehungsweise die Albanische Traditionen welche zum Christlichen angebunden waren sind noch vorhanden, nur weiß man nicht mehr genau weswegen man das macht, das hat damit zu tun dass nur ein Familien Oberhaupt den Islam angenommen hatte, aber die Familie eben weiterhin ''Christlich'' war, doch mit der Zeit hat man die ''Tradition'' gewahrt aber den Sinn vergessen.

Ich sehe schon die ganzen Ultra Muslime kommen, sorry für euch, aber Toleranz und Ehre eurer Ahnen ist wichtig.

LG*
 
Oben