Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Man hätte Jugoslawien beibehalten sollen

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Wiener Ökonom: Man hätte Jugoslawien beibehalten sollen

"„Es wäre für alle Länder ein Vorteil gewesen, für Slowenien und Kroatien besonders“, so Holzner auf die Frage, wie sich ein reformiertes Jugoslawien in den vergangenen drei Jahrzehnten wirtschaftlich entwickelt hätte. So seien etwa slowenische Banken oder die kroatische Tankstellenkette INA im gesamten Jugoslawien tätig gewesen seien. „Innerjugoslawisch waren Slowenien und Kroatien die Technologieführer. Jetzt ist etwa Kroatien in der EU am anderen Ende angesiedelt.“ Doch ausgerechnet Slowenien und Kroatien hatten Jugoslawien vor 30 Jahren als erste den Rücken gekehrt."
 

Joker

Spitzenposer
Wiener Ökonom: Man hätte Jugoslawien beibehalten sollen

"„Es wäre für alle Länder ein Vorteil gewesen, für Slowenien und Kroatien besonders“, so Holzner auf die Frage, wie sich ein reformiertes Jugoslawien in den vergangenen drei Jahrzehnten wirtschaftlich entwickelt hätte. So seien etwa slowenische Banken oder die kroatische Tankstellenkette INA im gesamten Jugoslawien tätig gewesen seien. „Innerjugoslawisch waren Slowenien und Kroatien die Technologieführer. Jetzt ist etwa Kroatien in der EU am anderen Ende angesiedelt.“ Doch ausgerechnet Slowenien und Kroatien hatten Jugoslawien vor 30 Jahren als erste den Rücken gekehrt."
Wie wir alle wissen, hatte Serbien was dagegen.
 
Oben