Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Österreich

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
"Hier die Fakten (Statistik Austria):
- Drei Viertel der Zuwanderer kommen aus EU- oder EFTA-Staaten.
- Die größten Zuwanderungsländer 2019 waren Rumänien, Deutschland, Ungarn, Kroatien und Bulgarien.

Wie zum Beispiel ein Peter Maffay, eine Angela Merkel, ein Paul Lendvai, ein Luka Modrić oder ein Christo die Österreichische Staatsbürgerschaft ‚entwerten‘ könnten, haben die Türkisen nicht erläutert."

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Das falsche Gewicht
"Ibiza, Chats, die zersetzende Kritik an der Justiz: An allen Ecken und Enden wird versucht, die Gewichtung der politischen Ereignisse zu verschieben. Bis die Gesellschaft die Statik eines Kartenhauses hat."
...
"
„Es ist wieder wie 1936“ sinnierte er vor sich hin. Die Ernsthaftigkeit dieser Worte war schon allein durch die Jahreszahl hergestellt.

Ich wüsste gern, was Sie bei diesem Satz gedacht hätten, ich dachte jedenfalls, es ginge um den in den letzten Monaten aus allen Kanallöchern aufsteigenden Gestank des Antisemitismus.

Als er weitersprach, wusste ich, wie falsch ich damit lag. „Dieses Denunziantentum ist unerträglich geworden. Diese Blockwart-Mentalität, wo nichts Privates privat bleibt.“

„Aha, schon wieder das türkise Gejaier über die Veröffentlichung der privaten Chats der absolut nicht privaten Chatter“, ärgerte ich mich."
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Andreas Peham, Rechtsextremismusexperte des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes (DÖW), über die extrem rechten verbalen Ausritte von Wöginger (Klubobmann seiner Kürzlichkeit) im Standard:
" "Die Linksparteien wollen mittels Masseneinbürgerungen die politischen Mehrheitsverhältnisse im Land ändern." Wöginger sprach gar von einer "Entwertung" der Staatsbürgerschaft."
Andreas Peham erkennt darin zumindest ein "Blinken" der Türkisen in Richtung rechts außen. "Auch wenn die Formulierung nicht ident ist, der Gedanke ist der gleiche, der seit den 1970er-Jahren in der Neonaziszene kursiert, nach dem Motto: Tauscht die Politiker aus, bevor sie das Volk austauschen", sagt der Rechtsextremismusexperte des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes (DÖW). "Interessant ist, dass das in einer Koalition mit den Grünen möglich ist, man hat eher geglaubt, dass diese Zeiten vorbei sind."
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Natürlich will sie das. Vielleicht verrät ihr jemand, dass es jetzt schon ein wenig zu spät ist. Möglicherweise will sie die Türkisen aber auch in Zukunft davor schützen, damit die Öffentlichkeit nicht erfährt...

"Sie halte viele der jüngst veröffentlichten Chats zwar auch für "indiskutabel" und gezogene Konsequenzen für richtig, sagte sie am Montag bei Corinna Milborn auf PULS 24. Aber man müsse bedenken, dass vieles davon nicht für die Öffentlichkeit bestimmt gewesen sei - und es ein Recht auf Privatsphäre und ein Briefgeheimnis gebe."
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Strache wurde ein wenig vernachlässigt
"Warum nennen wir das Team HC Strache - Allianz für Österreich "Resterampe der FPÖ"?

Im eben gegründeten THC Mostviertel finden wir mit Bruno Weber einen alten Bekannten wieder:
2018 grauste ihm vor einem ÖBB-Plakat mit "Schw*chteln und N*ger"(sic!).
2019 flog er (nicht deswegen) aus der FPÖ, denn die FPÖ NÖ schloss mit den StadträtInnen Brigitte Kashofer und Bruno Weber, sowie den GemeinderätInnen Martha Harreiter, Manuel Ingerl und Manuel Dorner fast die gesamte Amstettner Gemeinderatsfraktion aus der Partei aus.
Im selben Jahr gründeten die ehemaligen Amstettner FPÖlerInnen die "Alternative für Amstetten" (ALFA) - dazu kopierte die erfolglose Truppe das Logo der "Alternative für Deutschland" (AfD) um 2021 zu Straches FPÖ-Resterampe zu wechseln."
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Warum darf ich keine Österreicherin sein?

"Unsere Kollegin Nura wohnt seit 16 Jahren in Österreich, studiert im vierten Semester Publizistik. Zu unserer großen Überraschung ist sie noch keine österreichische Staatsbürgerin. Warum das so ist, erklärt sie in einem Interview mit Julia Zander."

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Wegen der Staatsbürgerschaft und Auslegung durch Türkise gab es auch Zoff Live im Fernsehen. Man muss nicht extra erwähnen, dass das mit den Zahlen nicht so ein Ding in der türkisen Familie ist. Da hätte alberner Nerd wirklich jede Menge Stoff :mrgreen:

"In der aktuellen ZiB2 kam es nun zu einem Schlagabtausch zwischen Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) und Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ). Die beiden Diskussionspartner schenkten sich nichts. Edtstadler betonte erneut, dass auf einen Schlag eine halbe Million Menschen die Staatsbürgerschaft bekommen könnten, Kaiser entgegnete, dass diese Zahl ein “Propaganda-Instrumentarium” wäre. “Wenn alle anderen Bedingungen erfüllt sind”, sollten Menschen einen Zugang zur Staatbürgerschaft bekommen, so der Landeshauptmann. “Ich verstehe nicht, warum man sich mit Händen und Füßen dagegen wert, dass Kinder nicht die Chance haben, die Staatsbürgerschaft in dem Land, in dem sie geboren wurden, zu bekommen”, fuhr er fort."


 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Erinnert mich doch stark, ich glaube es war Vranitzky: "Wer Visionen hat sollte zum Arzt gehen"

"Kickls Vision: Politik mit Respekt, Demut und Anstand

Wir glauben ja an Einhörner und Reptiloiden - aber BIMaZ mit Anstand?
Wir bitten euch, wer ist denn so naiv?

Uns gibt es deshalb, weil es der FPÖ seit ihrer Gründung an Respekt, Demut und Anstand gefehlt hat und auch immer fehlen wird."

 
Oben