Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Dissention

-.-
Teammitglied
Glaube nicht das irgend einer Krieg wollte, jeder hatte ein Ziel was er wollte, bis 1993 war das gemeinsame Ziel der bosnischen Kroaten und der Moslems ein unabhängiges Bosnien, die Serben wollten gross Serbien.
Ab 1993 hat sich das Ziel der bosnischen Kroaten im Süden geändert.
Krieg will nur der wer militärisch am längerem Hebel sitzt. Doch spätestens nach Vukovar hätte man merken sollen das doch 100 facher Übermacht gegen fest Entschlossene jeder Krieg schwierig ist.
Daro im Wunderland :lol:

 

Muchacho

Gesperrt
Raso hat das schön im Parlament
erklärt ..
Ich meine deine märchenstunde und Realitätsferne Diagnose da kannst du dir nur den arsch abwischen wen überhaupt 🙂...
Wenn du fragen hast dann Besuch icty.com da kannst du dich weiterbilden 👍

icity gab es noch garnicht 1991/1992. Ja, Rašo hat es wirklich sehr gut erklärt, wie Dämlich konnte man eigentlich sein 1992 ein Krieg auszulösen, wobei man sich genau im Vorhinein wusste das die (serbische) Gegenseite die 4. stärkste Armee Europas im Rücken hat? Hättet ihr Rašos Worte mal wirklich ernst genommen, wäre Bosnien heute noch das multikulturelle Traumland was wir heute nachtrauern, was es leider nie wieder geben wird
 
Zuletzt bearbeitet:

mosnik

Top-Poster
icity gab es noch garnicht 1991/1992. Ja, Rašo hat es wirklich sehr gut erklärt, wie Dämlich konnte man eigentlich sein 1992 ein Krieg auszulösen, wobei man sich genau im Vorhinein wusste das die (serbische) Gegenseite die 4. stärkste Armee Europas im Rücken hat? Hättet ihr Rašos Worte mal wirklich ernst genommen, wäre Bosnien heute noch das multikulturelle Traumland was wir heute nachtrauern, was es leider nie wieder geben wieder.
Legale Abstimmung ,die Mehrheit der Bevölkerung wollte nicht in zlobos Staat leben,hätte sich die sds normal verhalten und nicht nazi Mittel angewendet wäre viel unnötiges Leid nicht geschehen..
 

Muchacho

Gesperrt
Legale Abstimmung ,die Mehrheit der Bevölkerung wollte nicht in zlobos Staat leben,hätte sich die sds normal verhalten und nicht nazi Mittel angewendet wäre viel unnötiges Leid nicht geschehen..

lol Was für legale Abstimmung. Also haste Rasos Rede garnicht gehört auser den einen immer wieder aus den Kontext gezogenen Satz wie ich sehe. Ein Volksreferendum kann kein konstitutives Volk überstimmen, daher war die Abstimmung bzw die Unabhängigkeit Bosniens von YU illegal und nicht rechtens. Ihr wusstet doch das die Serben notfalls kauch mit Waffen ihr Recht verteidigen werden um weiter in YU zu leben, sofern die Bosniaken mit den Kroaten im Rücken Verfassungsgewalt auf das serbische Volk BiHs begehen, wie dämlich konnte man eigentlich sein, sach mal, habt ihr wirklich den Kroaten geglaubt sie wollen ein Zentralstaat BiH unter Alija, wie bescheuert konnte man nur sein so ein schönes Land in den Krieg gegen eine Übermacht zu reisen. Das wird nie in mein Kopf gehen.
 

mosnik

Top-Poster
lol Was für legale Abstimmung. Also haste Rasos Rede garnicht gehört auser den einen immer wieder aus den Kontext gezogenen Satz wie ich sehe. Ein Volksreferendum kann kein konstitutives Volk überstimmen, daher war die Abstimmung bzw die Unabhängigkeit Bosniens von YU illegal und nicht rechtens. Ihr wusstet doch das die Serben notfalls kauch mit Waffen ihr Recht verteidigen werden um weiter in YU zu leben, sofern die Bosniaken mit den Kroaten im Rücken Verfassungsgewalt auf das serbische Volk BiHs begehen, wie dämlich konnte man eigentlich sein, sach mal, habt ihr wirklich den Kroaten geglaubt sie wollen ein Zentralstaat BiH unter Alija, wie bescheuert konnte man nur sein so ein schönes Land in den Krieg gegen eine Übermacht zu reisen. Das wird nie in mein Kopf gehen.
Illegal. Staatstragendes Volk übergangen um einen Krieg zu provozieren.
Hmm andersrum wäre es zwei staatstragende Völker übergangen... und zlobo hat ja jugo Verfassung außer kraft gesetzt.
 
Oben