Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

mosnik

Top-Poster
Bogic ist einer der Schlüsselfiguren der 90 er der zlobo obwohl er Serbe war den Rücken kehrte ... hätte er für Ja gestimmt wäre die Jna soldateska Legal in Slowenien /Kroatien eingefallen ...und ja ich halte ihn für richtig nicht weil er Serbe ist sondern weil er einfach gut ist
 

Bogić Bogićević, wahrscheinlich der neue Bürgermeister von Sarajevo, ein bosnischer Serbe der in Jugoslawien bereits Präsident von BiH war. Von ihm können alle auf dem Balkan lernen, vor allem warum Nationalismus keine Lösung ist. Er erklärt im Interview wie es im Interesse von sowohl USA als auch Russland war Jugoslawien zu zerstören und der Krieg nicht nur von Milosevic (und Tudman), als auch von den großen Mächten (vor allem USA) gewollt war, um geostrategische Ziele zu erreichen. Von Biden sollte man nicht zu viel für BiH erwarten, es geht immer nur um Interessen. Für Details das Video anschauen.

Mit so etwas hast du hier schlechte Karten. Hier herrscht Konsens, dass jeder Gedanke an äußere Einflüsse beim Zerfall Jugoslawiens unter Verschwörungstheorien fällt.
 

yuri

Top-Poster
Mal ehrlich, er soll einfach ruhig bleiben. Er und seine kommunistische Garde haben den Krieg verschuldet und Menschen aufeinander gehetzt. Ich kenne kaum einen aus damalige exYu Führungsriege der sich gegen den Krieg gestellt hat, kriegsgeil waren die alle. Aber alle haben Verteidigungskrieg geführt.
 

mosnik

Top-Poster
Mal ehrlich, er soll einfach ruhig bleiben. Er und seine kommunistische Garde haben den Krieg verschuldet und Menschen aufeinander gehetzt. Ich kenne kaum einen aus damalige exYu Führungsriege der sich gegen den Krieg gestellt hat, kriegsgeil waren die alle. Aber alle haben Verteidigungskrieg geführt.
Gott sei dank sprechen die Fakten ne andere Sprache ...
 

daro

Geek
Glaube nicht das irgend einer Krieg wollte, jeder hatte ein Ziel was er wollte, bis 1993 war das gemeinsame Ziel der bosnischen Kroaten und der Moslems ein unabhängiges Bosnien, die Serben wollten gross Serbien.
Ab 1993 hat sich das Ziel der bosnischen Kroaten im Süden geändert.
Krieg will nur der wer militärisch am längerem Hebel sitzt. Doch spätestens nach Vukovar hätte man merken sollen das doch 100 facher Übermacht gegen fest Entschlossene jeder Krieg schwierig ist.
 

yuri

Top-Poster
Glaube nicht das irgend einer Krieg wollte, jeder hatte ein Ziel was er wollte, bis 1993 war das gemeinsame Ziel der bosnischen Kroaten und der Moslems ein unabhängiges Bosnien, die Serben wollten gross Serbien.
Ab 1993 hat sich das Ziel der bosnischen Kroaten im Süden geändert.
Krieg will nur der wer militärisch am längerem Hebel sitzt. Doch spätestens nach Vukovar hätte man merken sollen das doch 100 facher Übermacht gegen fest Entschlossene jeder Krieg schwierig ist.
:haha:
 
Oben