Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

ScarfaceKing

Balkanspezialist

Bogić Bogićević, wahrscheinlich der neue Bürgermeister von Sarajevo, ein bosnischer Serbe der in Jugoslawien bereits Präsident von BiH war. Von ihm können alle auf dem Balkan lernen, vor allem warum Nationalismus keine Lösung ist. Er erklärt im Interview wie es im Interesse von sowohl USA als auch Russland war Jugoslawien zu zerstören und der Krieg nicht nur von Milosevic (und Tudman), als auch von den großen Mächten (vor allem USA) gewollt war, um geostrategische Ziele zu erreichen. Von Biden sollte man nicht zu viel für BiH erwarten, es geht immer nur um Interessen. Für Details das Video anschauen.

Die RS war auch von den USA gewollt, wird auch anhand von historischen Material belegt.


Interessant auch:

 
Zuletzt bearbeitet:

BlackJack

Jackass of the Week
Zu behaupten es gäbe da "geostrategische Ziele" ist eine Allzweckwaffe die gerne verwendet wird weil wichtig klingend und gefahrlos eingesetzt werden kann
 

Dissention

-.-
Teammitglied

Bogić Bogićević, wahrscheinlich der neue Bürgermeister von Sarajevo, ein bosnischer Serbe der in Jugoslawien bereits Präsident von BiH war. Von ihm können alle auf dem Balkan lernen, vor allem warum Nationalismus keine Lösung ist. Er erklärt im Interview wie es im Interesse von sowohl USA als auch Russland war Jugoslawien zu zerstören und der Krieg nicht nur von Milosevic (und Tudman), als auch von den großen Mächten (vor allem USA) gewollt war, um geostrategische Ziele zu erreichen. Von Biden sollte man nicht zu viel für BiH erwarten, es geht immer nur um Interessen. Für Details das Video anschauen.

Die RS war auch von den USA gewollt, wird auch anhand von historischen Material belegt.


Interessant auch:

Hab Bogicevic jetzt nach 8 Minuten wieder ausgemacht, wie man sich einen solchen Redner geben kann ist mir schleierhaft.
 

DZEKO

Besa Bese
Der ist ein ewig gestriger Kommunist. Absolut unbrauchbar in jeglichen Führungspositionen. Er hätte als „guter Serbe“ in Rente gehen sollen.
 
Oben