Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Arnold Schwarzenegger, wenn er in BiH leben wĂŒrde und von einem BiH-Gehalt leben mĂŒsste

Sie haben keine Berechtigung AnhÀnge anzusehen. AnhÀnge sind ausgeblendet.


Satire und ganz so schlimm ist es auch nicht
 

AnhÀnge

    Sie haben keine Berechtigung AnhÀnge anzusehen. AnhÀnge sind ausgeblendet.
cb4460ad3f5f88368d7f18eef128f715.jpg
 
Ich möchte dies nicht im Israel-Thread diskutieren, da ja einige Behauptungen aufgestellt wurden bzgl. Genozid und SS-Handzar, auch bin ich eben gegenteiliger Meinung als Greif. Möglicherweise gibt es diesen Bericht schon. Es geht eben um einen jĂŒdischen Historiker, der sich auch mit Völkermord befasst, Gideon Greif, und dieser Greif die Meinung vertritt, Srebrenica war kein Völkermord usw.

DEFINITION Gebert weiter: »Greif hĂ€tte sagen können, dass er nicht mit der UN-Völkermordkonvention oder der darin enthaltenen Definition von Genozid einverstanden ist, dass er eine andere Definition bevorzugt. Aber er hat das nicht getan. Stattdessen hat er seine Kritiker beschuldigt, sie seien bosnische Muslime, deren Vorfahren wĂ€hrend des Zweiten Weltkriegs Hand in Hand mit der SS Juden getötet hĂ€tten. Was fĂŒr eine UnverschĂ€mtheit - vor allem angesichts der Tatsache, dass es Greif ist, der verzweifelt versucht, eine Auszeichnung just von jenem Land zu bekommen, das - wenn diese Analogien zum Zweiten Weltkrieg ĂŒberhaupt legitim sind - die SS erst nach Jugoslawien geschickt hat!«

Die Art und Weise, wie Greif mit der ganzen Angelegenheit umgehe, mache ihn auch im Hinblick auf dessen frĂŒhere Recherchen zum Holocaust misstrauisch, sagte Gebert am Donnerstag im GesprĂ€ch mit dieser Zeitung.

 
Ich möchte dies nicht im Israel-Thread diskutieren, da ja einige Behauptungen aufgestellt wurden bzgl. Genozid und SS-Handzar, auch bin ich eben gegenteiliger Meinung als Greif. Möglicherweise gibt es diesen Bericht schon. Es geht eben um einen jĂŒdischen Historiker, der sich auch mit Völkermord befasst, Gideon Greif, und dieser Greif die Meinung vertritt, Srebrenica war kein Völkermord usw.

DEFINITION Gebert weiter: »Greif hĂ€tte sagen können, dass er nicht mit der UN-Völkermordkonvention oder der darin enthaltenen Definition von Genozid einverstanden ist, dass er eine andere Definition bevorzugt. Aber er hat das nicht getan. Stattdessen hat er seine Kritiker beschuldigt, sie seien bosnische Muslime, deren Vorfahren wĂ€hrend des Zweiten Weltkriegs Hand in Hand mit der SS Juden getötet hĂ€tten. Was fĂŒr eine UnverschĂ€mtheit - vor allem angesichts der Tatsache, dass es Greif ist, der verzweifelt versucht, eine Auszeichnung just von jenem Land zu bekommen, das - wenn diese Analogien zum Zweiten Weltkrieg ĂŒberhaupt legitim sind - die SS erst nach Jugoslawien geschickt hat!«

Die Art und Weise, wie Greif mit der ganzen Angelegenheit umgehe, mache ihn auch im Hinblick auf dessen frĂŒhere Recherchen zum Holocaust misstrauisch, sagte Gebert am Donnerstag im GesprĂ€ch mit dieser Zeitung.

Aha es gibt auch Holocaust Leugner darf man denen hier auch ne Platform geben ??
 
ZurĂŒck
Oben