Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus der Schweiz

daro

Geek
Albaner helfen der Polizei und halten einen Dieb (Eidgenosse) fest bis die Polizei kahm.

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Albaner helfen der Polizei und halten einen Dieb (Eidgenosse) fest bis die Polizei kahm.

Es gibt viele solcher Meldungen, sehr viele die nicht gebracht werden, was die Leute in vielen Fällen aber leider sehen, ist der "böse" Migrant.
 

daro

Geek
Es gibt viele solcher Meldungen, sehr viele die nicht gebracht werden, was die Leute in vielen Fällen aber leider sehen, ist der "böse" Migrant.

Ich brauche leinen Zeitungsartikel die mir sagen wer gut ist oder nicht.
Mir ist die Nationalität egal, der Mensch ist es der Zählt. Und die Taten der Person ob gut oder schlecht machen den Menschen aus.

Wenn meine besten Freunde aufzähle dann ist die Liste Multikulti, auch im engsten Freundeskreis sind zwei Serben die ich als Mensch sehr schätze.
 

Grdelin

Handwerker


In einem Referendum wollte die Schweizerische Volkspartei erreichen, dass der Zuzug von EU-Ausländern in das Alpenland gedrosselt wird. Doch die Schweizer sind dem Vorschlag nicht gefolgt.


Die Schweizer haben eine Begrenzung des Zuzugs von EU-Ausländern bei einer Volksabstimmung klar abgelehnt. Laut Endergebnis stimmten 61,7 Prozent gegen die Vorlage der rechtskonservativen Schweizerischen Volkspartei (SVP). Somit gilt weiter Personenfreizügigkeit zwischen der Eidgenossenschaft und den EU-Ländern.
 

daro

Geek


In einem Referendum wollte die Schweizerische Volkspartei erreichen, dass der Zuzug von EU-Ausländern in das Alpenland gedrosselt wird. Doch die Schweizer sind dem Vorschlag nicht gefolgt.


Die Schweizer haben eine Begrenzung des Zuzugs von EU-Ausländern bei einer Volksabstimmung klar abgelehnt. Laut Endergebnis stimmten 61,7 Prozent gegen die Vorlage der rechtskonservativen Schweizerischen Volkspartei (SVP). Somit gilt weiter Personenfreizügigkeit zwischen der Eidgenossenschaft und den EU-Ländern.
Die Schweiz hatte zwei Abstimmungen, in der ersten wurde dafür abgestimmt die Einwanderung zu drosseln.

Die Begrenzungsinitiative hätte die ganzen bilateralen Verträge mit der EU gekippt such die wo die Schweiz profitiert.

Die Einwanderung muss gedrosselt werden, sie mögen ja hier mit der ganzen Infrastruktur von Bildung und Verkehr gar nicht mehr nach.
Es fehlt an Lehrern an Klassenzimmern an Strassen usw.
 
Oben