Aktuelles

Nachrichten aus Deutschland

Lubenica

Ultra-Poster
Korrekt.



Glaube ich weniger. Es wäre vermutlich sogar zum Weltkrieg gekommen (NATO vs. Warschauer Pakt). Denn der Fall der Mauer war für den Zusammenbruch des Ostblocks entscheidend. Der Westen hatte das Glück, dass in Moskau ein vernünftiger, und vielleicht auch ein bisschen naiver, Mann das Sagen hatte.
ja , da gehe ich mit dir.... es gab sicherlich mehr Gründe für diese Entwicklung und den Zusammenbruch des Ostblocks...
 

oliver

Spitzen-Poster
oh mein gott.bitte haltet euch von themen zurück,von denen ihr null ahnung habt.glaubt ihr eierköppe tatsächlich,das der mauerfall reiner zufall war? nein, ihr spinner,es war schon lange so geplant.nichts in der weltpoltik, geschieht aus reinem zufall.alles was wir jetzt erleben,wurde schon von den britischen aristrokaten vor über 200 jahren so geplant.klingr mit grosser wahrscheinlichkeit, seltsam in euren ohren,doch es ist die wahrheit.lesen bildet und die welt besteht nicht nur aus tito und ajvar.gruss oliver
 

daro

Geek
oh mein gott.bitte haltet euch von themen zurück,von denen ihr null ahnung habt.glaubt ihr eierköppe tatsächlich,das der mauerfall reiner zufall war? nein, ihr spinner,es war schon lange so geplant.nichts in der weltpoltik, geschieht aus reinem zufall.alles was wir jetzt erleben,wurde schon von den britischen aristrokaten vor über 200 jahren so geplant.klingr mit grosser wahrscheinlichkeit, seltsam in euren ohren,doch es ist die wahrheit.lesen bildet und die welt besteht nicht nur aus tito und ajvar.gruss oliver
Genauso ist die Anerkennung vom Kosovo seitens Serbiens längst geplant, genau so die Auflösung der RS, alles schon beschlossene Sache
 

mirko

Top-Poster
Obwohl ich kein Deutscher bin kriegt man Gänsehaut wenn ich das Video angucke ab 2:05 minute, als der Countdown zur Wiedervereinigung Deutschlands mit der Nationalhymne, Kirchenglocken und grossen Fuerwerk eingeleitet wurden, viele mit stolzer Brust und Tränen in den Augen. Ich gratuliere den Deutschen zu ihrer Wiederverinigung zum 30. Jahrestag,


ich beneide euch dafür, weil es irgendwo auch Paralelen zu uns Serben hat. 45 Jahre wart ihr getrennt, durch die Auswirkung des Kommunismus, so wie wir Serben nun schon volle 30 Jahre getrennt sind in zwei oder sogar drei serbische Staaten, die gerne eins sein wollen, die 100 Jahre eins waren, die im Mittelalter eins waren, uns aber fremde Mächte mit politischer Gewalt nicht gewehren, eins zu sein, obwohl wir eins sind, so w ie eben die BDR und DDR ismmer ein Volk, eine Geschichte, waren, und 1990 wieder eins wurden. Uns ist das ebenfalls durch fatale Folgen und krumme grenzziehungen des Kommunismus wiederfahren, ähnlich wie euch deutschen. Irgendwann, so Gott will, werden wir auch unsere historische Wiederveinigung feiern, ohne Krieg, ohne fremdes zu wollen, ohne andere Länder und Völker zu benachteiligen, vielleicht schaffen wir es ja auch so wie ihr bis zum 45. Trennungsjahr, die Wiedervereinigung. Nochmal, alles gute zur deutschen Einheit
Ostdeutschen sind heute unter BRD Okupation. Die Wessis wollen ihn mit Fluchtlingen ansiedeln, doch leider koennen sie gegen dass nicht machen.

Aus wenn du ignoriest die Wiedervereinigung ganz Deutschland ist noch nicht vereinigt.

Es gibt noch Osterreich, sie ist zu Deutschland genau wie Montenegro zu Serbien ist.
 

Lubenica

Ultra-Poster
§1 Beleidigungen
Und was soll man da wieder drauf antworten? Wenn man sich die Aussagen von Muchacho und Mirko vor Augen hält und gut begründet anmerkt, dass sich Nationalisten und Nazis eben genau über solche und ähnliche Kommentare und Aussagen freuen, weil sie eben genau gleich agitieren, dann bekommt man von Dissention direkt eine VW , weil er der Meinung ist, man würde provozieren.

So ähnlich wie die Sache mit der gestrigen Demonstration der Nazis in Berlin .... nach Meinung der Rechten Internetrambos provozieren die Linken in Berlin ja nur , wenn sie sich den Nazis in den Weg stellen und den Naziaufmarsch blockieren.

Was ich damit sagen will.... wenn Inhalte und Kommentare eindeutig nationalistisch und neonazistisch geprägt sind und man das benennt und deutlich macht und dafür eine VW bekommt...dann sollte man hier mal die Motivation des Mods in Frage stellen und auch in Frage stellen , was für ein Verständnis ein Mod wie Dissention mitbringt, wenn es um die freie Meinungsäusserung geht, in einem Post, wo nationalistische Inhalte ohne jegliche Beleidigungen kritisiert werden.
 

Lubenica

Ultra-Poster
Mirko : "Es gibt noch Osterreich, sie ist zu Deutschland genau wie Montenegro zu Serbien ist."

Lubenica Antwort Nr.1 : "Hey Mirko brate, das ist jetzt aber echt en bissel übertrieben."
Allet jut... Dissention hält die Füsse still.

Lubenica Antwort Nr.2 : " Ey Mirko, was stimmt nicht mirt dir?! Warum postest du so ne nationalisitische Scheisse...die Nazis freuen sich über solche Kommentare."
Dissention rastet aus und gibt Lubenica eine VW wegn unnötiger Provokation.


Finde den Fehler.
 

Muchacho

Top-Poster
Ostdeutschen sind heute unter BRD Okupation. Die Wessis wollen ihn mit Fluchtlingen ansiedeln, doch leider koennen sie gegen dass nicht machen.

Aus wenn du ignoriest die Wiedervereinigung ganz Deutschland ist noch nicht vereinigt.

Es gibt noch Osterreich, sie ist zu Deutschland genau wie Montenegro zu Serbien ist.


Na ja, Österreich hatte schon immer eine eigene fast 1000 jährige Geschichte und hat sie nie einem vereinigten deutschen Reich angeschlossen. Außerdem sehen sich fast alle Österreich als Österreicher oder nicht ? Glaube sehen es sogar als Beleidigung wenn du sie deutsche nennst.

Montenegro kann man eher mit Bayern vergleichen als mit Ösi.
Vielleicht hab ich mich falsch ausgedruckt, mir ging es mehr um die deutsche Vereinigung unabhängig vom politischen System, die Mehrheit der Ost Deutschen wollten die Vereinigung mit BDR ja selbst, daher kann da nicht von okkupation eine Rede sein. DDR war eine kommunistische Diktatur die Gehirnwäsche betrieben hat, wenn es nach dem Volk ging wäre die Vereinigung glaub ich viel eher passiert. Ähnlich ist das uns Serben unterm Kommunismus passiert, auch wenn der Vergleich vielleicht nicht ganz passt, in etwa
 
Zuletzt bearbeitet:

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Na ja, Österreich hatte schon immer eine eigene fast 1000 jährige Geschichte und hat sie nie einem vereinigten deutschen Reich angeschlossen. Außerdem sehen sich fast alle Österreich als Österreicher oder nicht ? Glaube sehen es sogar als Beleidigung wenn du sie deutsche nennst.
Österreich hat sich 1938 an das "Deutsche Reich" angeschlossen. Es sehen sich viele Österreicher als Österreicher, leider sehen sich viele Österreicher als Deutsche, vor allem jene die weit rechts stehen
Montenegro kann man eher mit Bayern vergleichen als mit Ösi.
Montenegro kann man weder mit Bayern noch mit Österreich vergleichen.
Vielleicht hab ich mich falsch ausgedruckt, mir ging es mehr um die deutsche Vereinigung unabhängig vom politischen System, die Mehrheit der Ost Deutschen wollten die Vereinigung mit BDR ja selbst, daher kann da nicht von okkupation eine Rede sein. DDR war eine kommunistische Diktatur die Gehirnwäsche betrieben hat, wenn es nach dem Volk ging wäre die Vereinigung glaub ich viel eher passiert. Ähnlich ist das uns Serben unterm Kommunismus passiert, auch wenn der Vergleich vielleicht nicht ganz passt, in etwa
Du drückst dich leider zumeist falsch aus, on Absicht oder nicht, man weiß es nicht so genau. Da liegen nicht nur Welten dazwischen sondern ganze Planeten, zwischen BRD, DDR auf der einen Seite und Jugoslawien ab 1945 auf der anderen Seite.
 
Oben