Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Kroatien

mirko

Top-Poster
Also ein Erzkonservativer Möchtegernkatholik kann nicht einer Linkspartei angehören. Da schon eher einer jener Parteien die du (mirko) präferierst, wie auch aus dem Artikel hervorgeht.
Ja, es ist sehr ein Propust wenn die Kirche solche Typ ohne zu wissen einstellt. Viele Homosexuaelle sind auch under den Radar gekommen. Die muessen mehr vorsichtig sein.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Na vielleicht wird es doch noch was mit dem Verbot für "Za dom spremni". in der Gesetzesvorlage ist dafür eine Strafe von 6 Monaten bis zu 3 Jahren vorgesehen.
Das Gesetz soll bis Ende Mai beschlossen werden. Es sollte auch eine Übersetzung dabei sein. Sowohl Ustascha als auch Cetnik-Symbole sollen nun mit Gefängnis bestraft werden.



"Der Gesetzesentwurf sieht auch vor, dass jeder, der eine Straftat über Printmedien, elektronische Medien, Computer oder soziale Netzwerke begeht, zu sechs Monaten bis vier Jahren Gefängnis verurteilt wird. und wer "das in Absatz 1 dieses Artikels genannte Material herstellt, lagert, vertreibt, verkauft, importiert, exportiert, in großen Mengen besitzt oder der Öffentlichkeit zugänglich macht, wird mit einer Freiheitsstrafe zwischen einem und fünf Jahren bestraft. "
 

Jefferson Davis

Top-Poster
Hoffentlich bauen sie nicht einen Schwachsinn ein, dass kommunistische Symbole dann auch verboten werden. Darauf werden Typen wie Glasnovic wahrscheinlich drängen.
 
Oben