Aktuelles

Nachrichten aus Mazedonien

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

Nik

Guest
Čento;4710909 schrieb:
Gruevski hat mit seiner DPMNE anfangs selber die Plattform angenommen, bis man sich schließlich nicht wegen "SJO" einigen konnte, und dann auf die Patriotismuskarte gesetzt hat. Bitte meidet es ihn als Nationalisten abzustempeln, jemand der mit ehemaligen Terroristen koalitiert, deren Kriegsverbrechen amnestiert und sie als Verteidigungsminister ernennt, kann kein Nationalist sein. Gruevski ist einfach nur ein krimineller Hund der sich hinter der Maske "Patriotismus" versteckt.

Er und seine Gefolgte gehören genauso wie der Hurensohn Zaev hinter Gittern in Idrizovo.
Welche Terroristen meinst du?
 

Černozemski

Македон&
Das Thema hatten wir schon, die Amnestie gab es unter der SDS, und der Verteidigungsminister wurde in die Verteidigung von der SDS gebracht..



Pozdrav

- - - Aktualisiert - - -



Ja, der Verband der Jäger Makedoniens hat sich der Bürgerbewegung angeschlossen. Also wenn du mal nen astreinen Wildsaubraten willst, einfach melden.

Pozdrav
Nope, die Haag-Gegenstände wurden von der Regierung DPMNE-DUI amnestiert, Massaker wie die in Vejce wurden nie vor Gericht gestellt, weder bei uns noch in Haag. Wenn das Patrioten sind, dann können sie das auch ändern, anstatt sich über SDSM oder Branko zu beklagen. Verbrechen gegen die Menschlichkeit verjähren nie, also kann man dies jederzeit ändern, worauf jedoch verzichtet wird.

Welche Terroristen meinst du?
Ich meine Ali Ahmeti und seine Terroristen, die 2001 auf uns geschossen haben, und danach ihre Militäruniformen in teuren Anzügen und Krawatten getauscht haben. Was für Nationalisten müssen Gruevski und VMRO DPMNE sein das zu tolerieren, mit ihnen zu koalitieren, sie als Verteidigungsminister zu nennen, etc.



Ali Ahmeti (mitte) Koalitionspartner von Gruevski. Hazbi Lika (ganz rechts), nach dem Mazedonienkonflikt 2001 Bürgermeister von Tetovo, soll am Massaker von Vejce beteiligt gewesen sein.




Talat Xhaferi, ehemaliger Offizier in der mazedonischen Armee, am Tag nach dem Massaker von Vejce desertierte er, und schloss sich der UCK an. Danach vom Nationalisten Gruevski zum Verteidigungsminister ernannt.




Hisni Shaqiri, Politiker, wechselte im Verlauf des Mazedonienkonflikts 2001 vom Abgeordneten :)lol:) zu der UCK. Lustigerweise waren fast alle irgendwie entweder im Militär und in der Politik und haben für den Staat gearbeitet und von ihr Geld kassiert, passt nicht ganz die These, von wegen Calimeros werden unterdrückt :lol: Usw usf, diese Terroristen meinteich.

Und auch uns:lol: Alle ausser die Orthodoxen Slawen.
Deine Ur-Vorfahren waren alle orthodoxe Slawen, mein verlorener, verwirrter Bruder.
 

shqip

Top-Poster
Čento;4711764 schrieb:
Nope, die Haag-Gegenstände wurden von der Regierung DPMNE-DUI amnestiert, Massaker wie die in Vejce wurden nie vor Gericht gestellt, weder bei uns noch in Haag. Wenn das Patrioten sind, dann können sie das auch ändern, anstatt sich über SDSM oder Branko zu beklagen. Verbrechen gegen die Menschlichkeit verjähren nie, also kann man dies jederzeit ändern, worauf jedoch verzichtet wird.





Ich meine Ali Ahmeti und seine Terroristen, die 2001 auf uns geschossen haben, und danach ihre Militäruniformen in teuren Anzügen und Krawatten getauscht haben. Was für Nationalisten müssen Gruevski und VMRO DPMNE sein das zu tolerieren, mit ihnen zu koalitieren, sie als Verteidigungsminister zu nennen, etc.



Ali Ahmeti (mitte) Koalitionspartner von Gruevski. Hazbi Lika (ganz rechts), nach dem Mazedonienkonflikt 2001 Bürgermeister von Tetovo, soll am Massaker von Vejce beteiligt gewesen sein.




Talat Xhaferi, ehemaliger Offizier in der mazedonischen Armee, am Tag nach dem Massaker von Vejce desertierte er, und schloss sich der UCK an. Danach vom Nationalisten Gruevski zum Verteidigungsminister ernannt.




Hisni Shaqiri, Politiker, wechselte im Verlauf des Mazedonienkonflikts 2001 vom Abgeordneten :)lol:) zu der UCK. Lustigerweise waren fast alle irgendwie entweder im Militär und in der Politik und haben für den Staat gearbeitet und von ihr Geld kassiert, passt nicht ganz die These, von wegen Calimeros werden unterdrückt :lol: Usw usf, diese Terroristen meinteich.



Deine Ur-Vorfahren waren alle orthodoxe Slawen, mein verlorener, verwirrter Bruder.
Hey Cento,

wählst du eigentlich in Mazedonien und falls ja wenn würde mich interessieren.

Gruß
He
 
G

Gast3013

Guest
Die Griechische Regierung sind doch auch alles Nichtsnutze
Was die momentane Regierung betrifft, stimme ich dir zu.

Albokings24 schrieb:
sie wollen das Mazedonien den Namen, Flagge u.s.w ändert aber jetzt wo die Albaner es in ihrer Plattform haben machen die Griechen einen Rückzieher.
Nein, du musst da berücksichtigen dass Griechenland momentan ernsthaftere Probleme hat, als den Namensstreit zu lösen. Von der jetzigen Regierung erwartet auch keiner eine harte Linie bzgl. des Themas FYROM und Griechenland - das sind Nichtsnutze. Griechenland braucht auch nicht viel zu fordern, denn ob FYROM ihren Namen ändert oder nicht bleibt FYROM überlassen. Ändert sie ihren Namen, ändert sie ihre nationalistisch gerichtete Politik gegen Griechenland, ist das Thema beendet. Ändert sie nicht ihren Namen wird Griechenland weiterhin ihr Veto bzgl. EU- und NATO-Beitritt nutzen.

Ich war sowieso schon immer der Meinung dass man die Albaner in FYROM unterstützen müsse. Ich bin sogar der Meinung gewesen dass Griechenland eher seine wirtschaftlichen Investitionen besser in Albanien verlagern sollte. Im schlimmsten Fall sollten auch die Grenzen dicht gemacht werden. Nennt es "radikal" oder was auch immer aber solange eine extrem-nationalistische Regierung in FYROM im Accord gegen Griechenland schießt, gehört dieses Land mMn. in allen Belangen blockiert.
 

Forte

Top-Poster
Was ist mit den Investitionen ?

Zahlt man da drauf oder springt da mehr raus?

Ich glaube, ihr würdet sogar eure Mutter für Geld aus Mazedonien verkaufen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben