Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Osmanisches Reich: rassistisch oder tolerant

SLO_CH86

Spitzen-Poster
Liebe Kollegen, mit solchen Leuten muss man überall rechnen, das sind Menschen die andere Menschen hassen

Weil ich dein verharmlosen und schönreden von den Massenmorden und Gräueltaten des Osmanischen Reiches nicht unkommentiert stehen lasse, soll ich also andere Menschen hassen?

Ist es nicht viel mehr so, dass Menschen die versuchen Gräueltaten schön zu reden oder zu verharmlosen hass auf andere Menschen haben??

Denn wenn man keinen Hass auf andere hat, kommt man doch nicht dazu solche grausame Taten schön zu reden oder zu verharmlosen.

Und da spielt es absolut keine Rolle ob es jetzt um das Osmansiche Reich, Nazi-Deutschland, Islamischer Staat, Nordkorea oder ein anderes Schreckensregime geht. Nur wer von Hass erfüllt ist, versucht solche Grausamkeiten irgendwie zu rechtfertigen oder zu verharmlosen.
 

Indiana Jones

Protonenpumpenblocker
Weil ich dein verharmlosen und schönreden von den Massenmorden und Gräueltaten des Osmanischen Reiches nicht unkommentiert stehen lasse, soll ich also andere Menschen hassen?

Ist es nicht viel mehr so, dass Menschen die versuchen Gräueltaten schön zu reden oder zu verharmlosen hass auf andere Menschen haben??

Denn wenn man keinen Hass auf andere hat, kommt man doch nicht dazu solche grausame Taten schön zu reden.
Weisst du überhaupt von was du redest du Spinner? Oder redest du mit dir selbst? Du brauchst professionelle Hilfe du armer Kerl.
 

Frieden

Ultra-Poster
Man muss wirklich sehr dumm und unterbelichtet sein um überhaupt an so einen Vergleich zu denken, geschweige denn sowas niederzuschreiben. Du bist einfach nur unglaublich dumm und unwissend zugleich, anders kann sowas wie deine Schreibweise nicht erklärt werden.

hier Zitiert er Versen "zu vergeben" http://www.balkanforum.info/f26/heilige-schrift-vs-vatikan-233748/index115.html#post4388857 und fast zu gleiche Zeit brüllt er hier wie Pirincci&Co. und daraus kann man schließen, dass es ihm gar nicht um Inhalt des Evangelien geht, höchstens als "siehe, wir sind rein" und Muslime / Türken, Araber unrein.... das macht er doch die ganze Zeit, meint aber die andere merken das nicht weil er dabei Wörter wie IS&Co. benutz...

Man soll diese sogenannte Missionare m.M sperren, das hat nun mal nichts mit Friede&Liebe Missionieren zu tun, eher das Gegenteile ist der Fall.
 

Indiana Jones

Protonenpumpenblocker
hier Zitiert er Versen "zu vergeben" http://www.balkanforum.info/f26/heilige-schrift-vs-vatikan-233748/index115.html#post4388857 und fast zu gleiche Zeit brüllt er hier wie Pirincci&Co. und daraus kann man schließen, dass es ihm gar nicht um Inhalt des Evangelien geht, höchstens als "siehe, wir sind rein" und Muslime / Türken, Araber unrein.... das macht er doch die ganze Zeit, meint aber die andere merken das nicht weil er dabei Wörter wie IS&Co. benutz...

Man soll diese sogenannte Missionare m.M sperren, das hat nun mal nichts mit Friede&Liebe Missionieren zu tun, eher das Gegenteile ist der Fall.
Den habe ich schon längst durchschaut mein Freund. Solche Schlangen rieche ich von weitem.
 
Deswegen muss man die Bibel auch mit hohen Respekt behandeln. Es ist nämlich ein Buch der Ahl-ul-Kitab.

Damit wäre ich vorsichtig. Die Christen von heute haben mit den ersten Christen der Vergangenheit nicht mehr viel gemein.

Es ist korrekt ,sie gehören zwar zu den Ahl ul Kitab, doch heißt das nicht das sie dem Weg folgen denn einst Hz Isa prädigte (Jesus). Das Buch selbst ist an die Heutige Moderne Zeit angepasst worden, sprich Gottes Worte wurden verfälscht.

Doch hat uns das nicht näher zu Interessieren denn jeder ist selbst für sein Seelenheil verantwortlich. Davon abgesehen glauben wir doch schliesslich alle an ein und denselben Gott ,nicht wahr?
 

Aligatori

Top-Poster
Kennst du überhaupt die Geschichte vom Balkan du kranker ISlamofaschist?

Meine Grossmutter konnte mir einiges aus der damaligen Zeit mitteilen, wie es in Slowenien war, das damals noch zu Östereichungarn gehörte. Es gab keine Hexenverbrennungen und wenn man sich nicht einflussreiche Leute zu Feinden machte, musste man sich grundsätzlich nicht fürchten.

Als die Osmanischen Nazis gekommen sind hatte man allerdings Grund zum Fürchten. Die haben ganze Familien umgebracht und auch Kinder nicht verschont. Zuerst veranstalteten Sie Massaker um Angst und Schrecken zu verbreiten und anschliessend gaben Sie die Möglichkeit zum Islam zu konvertieren wenn man nicht als Sklave behandelt werden und ein freies Leben führen wollte.

Nachdem die Islamischen Nazis weg waren war es eine Zeit lang ruhig anschliessend die deutschen Nazis kamen und ebenfalls nur Massenmord und Verfolgung mit sich brachten.

Also halt dein dämliches Maul und komm mir blos nicht mit deiner kranken IS-Propaganda in dem du jetzt versuchst die Verbrechen des osmanischen Reiches schön zu reden oder zu verharmlosen.

Besorg dir endlich einen Arzt oder lass dich besser noch gleich in die Klapse einliefern.
 

Hannibal

You see life through distorted eyes
Damit wäre ich vorsichtig. Die Christen von heute haben mit den ersten Christen der Vergangenheit nicht mehr viel gemein.

Es ist korrekt ,sie gehören zwar zu den Ahl ul Kitab, doch heißt das nicht das sie dem Weg folgen denn einst Hz Isa prädigte (Jesus). Das Buch selbst ist an die Heutige Moderne Zeit angepasst worden, sprich Gottes Worte wurden verfälscht.

Doch hat uns das nicht näher zu Interessieren denn jeder ist selbst für sein Seelenheil verantwortlich. Davon abgesehen glauben wir doch schliesslich alle an ein und denselben Gott ,nicht wahr?

Man hat rollen am toten See gefunden, welche 1 zu 1 mit der Bibel übereinstimmen. Kanns sein, dass im Koran da Müll erzählt wurde um seinen Glauben zu verbreiten ?
 
Man hat rollen am toten See gefunden, welche 1 zu 1 mit der Bibel übereinstimmen. Kanns sein, dass im Koran da Müll erzählt wurde um seinen Glauben zu verbreiten ?

Im Gegenteil, da muss ich dich wohlmöglich enttäuschen denn dieser Wunsch bleibt dir verwehrt.
Doch in hinbezug auf die Papierfetzen im See scheint es noch Unklarheiten zu geben.

Die Rollen ,wer hat die dort versenkt? Der Vatikan?
Oder etwa die Orthodoxe Kirche?

Die Geschichte mit den Rollen im See kannst du dem Weihnachtsmann erzählen aber nicht mir.

Was man nicht alles tut um die Menschen wieder in die Kirchen zu locken..
Jedes Mittel scheint recht.
 
Oben