Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Osmanisches Reich: rassistisch oder tolerant

Poliorketes

Ultra-Poster
Geil wie gerade die Orthodoxen Griechen hier abgehen... Als hätte die orientalische Kirche in der letzten Phase des OR keine Scheiße mit Umtaufungen etc. gemacht ;)

Ich übernimm mal deine Argumentation. Die Katholiken waren sowas wie die Talibans über das ganze Mittelalter und darüber hinaus also darfst du (ja gerade du mr. "Deus io vult":lol:) schon gar nicht mit dem Finger auf Orthodoxe (im byzantinischen Ritus) oder orientalische Kirchen zeigen. (im übrigen zwei verschiedene Kirchen wie du hier weiter lesen kannst https://de.wikipedia.org/wiki/Orientalisch-orthodoxe_Kirchen#Einzelne_Kirchengemeinschaften )
 

SLO_CH86

Gesperrt
Jeder Glauben wurde in der Vergangenheit mehr oder weniger mit dem Schwert verbreitet, das war normal.

Das stimmt so nicht.

Das Wort Gottes (welches im alten + neuen Testament zu finden ist) wurde nicht mit dem Schwert verbreitet.

Aber es gibt auch andere Glaubensansichten wie z.B der Buddhismus, die nicht mit Gewalt verbreitet wurden.

Shalom
 

daro

Geek
Das stimmt so nicht.

Das Wort Gottes (welches im alten + neuen Testament zu finden ist) wurde nicht mit dem Schwert verbreitet.

Aber es gibt auch andere Glaubensansichten wie z.B der Buddhismus, die nicht mit Gewalt verbreitet wurden.

Shalom

Hast recht nicht jeder Glaube wurde immer mit Gewalt durchgebracht.

Der Christliche glaube musste ja irgend wie bis ins Römische Reich gelangen und dann wurde es für die Mehrheit des Römischen Reiches als det Offizielle glaube (mit ausnamen)

Buddhismus oder auch Hinduismus wurden auch mal als Gesellschaft Zwang weitergegeben.

Denkst du die armen Kasten im Hinduismus Freiwilig da sind.

Ich bin selber Katholisch glaube auch an meinen Glauben, aber auch der Katholische wie auch andere Glauben haben sich auch mit Gewalt und Zwang weiterverbreitet deswegen hab ich mehr oder weniger geschrieben.
 

der skythe

Spitzen-Poster
Land
Turks-and-Caicos-Islands
Lasst du in diesem Thread über das osmanische Reich diskutieren und Quellen austauschen.

Vor allem das zusammenleben der Christen mit den Moslems, gab es Banchteiligungen? Unterdrückung usw..

oder war es tolerant?

Aus dem Buch:

Untereinander, nicht nebeneinander: Das Zusammenleben religiöser und .....
von Kai Merten
http://books.google.de/books?id=KMH...gXF7oHIAw&ved=0CEgQ6AEwAw#v=onepage&q&f=false

Wie wir sehen können, gab es eine Menge Benachteiligungen für die Christen:

1) Kopfsteuer
2) Knapenlese
3) dürften keine Waffen tragen
4) Verbot des Reitens
5) keine neue Gebetshäuser bauen
6) keine Renovieren ohne Genehmigung
usw..

1. Kopfsteuer ersetzt die Kirchensteuer
2. Neueste Theorien gehen davon aus das die Kinder meist im Teenager Alter waren,man spricht von einem Durchschnittsalter von 15 Jahren.
Viele diese Kinder hatten weiterhin Kontakt zu ihren Familien,sie schickten ihren Eltern nicht nur Geld,sondern durften sie sogar besuchen.
Das erklärt auch die unglaubliche Loyalität der Janitscharen gegenüber dem Sultan.

3.Wie geil ist das denn,muss nicht an die Front..
4.Interessant,frag mich wie die Deutschen das im 1. WK gemacht haben..
5. und 6. betrifft die türkische Republik und hat nicht mit dem Reich zu tun...
 
Oben