Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Rassismus hat im Sport nichts verloren

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Die Albanischen Medien berufen sich auf die Serbischen die das behaupten.


Hier das Video:

Mein Gott wie sich der Typ aufspielt als hätte er das entscheidenden Treffer im Finale gemacht dabei ist es nur ein 3:1 gegen Mazedonien. Peinlicher Typ.
Warum nicht, es sind Emotionen und Arnautovic war nicht unumstritten war auch längere Zeit verletzt. Er ist ein großartiger Fußballer, manchmal schießt er ein wenig übers Ziel, aber im großen und ganzen sehr umgänglich. Er hat sich auch gegen die "Ausländerpolitik" sehr kritisch geäußert. Auch wenn er manchmal übers Ziel schießt, meinen Respekt hat er für seine Einstellung.
Er hat vor ein paar Jahren mit Dzeko gefeiert:

Aus der Tagespresse (Satire), versteht man, wenn man ein wenig im Österreich-Thread über Staatsbürgerschaft nachliest

arnautovic.png
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
"Schwuchtelbinde" AfD Politiker geht auf Manuel Neuer los. Wie .. befreit muss man sein?" Was für Probleme haben Rechtsextreme wirklich? Gibt doch jede Menge Homosexueller in deren eigenen Reihen.

""Münchener Arena soll beim Ungarn-Spiel in Regenbogenfarben leuchten und Neuer trägt die Schwuchtelbinde statt unsere Nationalfarben", so der 63-Jährige über den Kurznachrichtendienst Twitter.
Und weiter: "Jetzt fehlt noch der Kniefall und ihr werdet immer mehr Fans verlieren. Muss man sich leisten können.""
 

Lubenica

Geek
Die Afd Menschen checken einfach nicht das diese 1933 Sprüche einfach nicht mehr zeitgemäß sind. Die Afd kann man echt in den Altpapierkontener entsorgen. Diese Partei sollte aufgelöst werden. Problem ist; sie wird noch von so vielen gewählt.
 

Ludjak

Labertasche
"Schwuchtelbinde" AfD Politiker geht auf Manuel Neuer los. Wie .. befreit muss man sein?" Was für Probleme haben Rechtsextreme wirklich? Gibt doch jede Menge Homosexueller in deren eigenen Reihen.

""Münchener Arena soll beim Ungarn-Spiel in Regenbogenfarben leuchten und Neuer trägt die Schwuchtelbinde statt unsere Nationalfarben", so der 63-Jährige über den Kurznachrichtendienst Twitter.
Und weiter: "Jetzt fehlt noch der Kniefall und ihr werdet immer mehr Fans verlieren. Muss man sich leisten können.""

Die Afd Menschen checken einfach nicht das diese 1933 Sprüche einfach nicht mehr zeitgemäß sind. Die Afd kann man echt in den Altpapierkontener entsorgen. Diese Partei sollte aufgelöst werden. Problem ist; sie wird noch von so vielen gewählt.
Schaut euch mal den Typen an, klassischer Stammtischpolitiker
7EF1E8AA-1F23-466B-B729-CC11D0E149AD.jpeg
 

Ludjak

Labertasche


Rassismus-Eklat in Ungarn! Französische Fußballer sind von einigen ungarischen „Fans“ beim zweiten EM-Gruppenspiel gegen die Hausherren teils wüst beschimpft worden.

Wenn Stürmer Kylian Mbappé am Samstag beim 1:1 (0:1) gegen den Co-Gastgeber am Ball war, ertönten immer wieder Affenlaute von den Rängen.
 

Lubenica

Geek


Rassismus-Eklat in Ungarn! Französische Fußballer sind von einigen ungarischen „Fans“ beim zweiten EM-Gruppenspiel gegen die Hausherren teils wüst beschimpft worden.

Wenn Stürmer Kylian Mbappé am Samstag beim 1:1 (0:1) gegen den Co-Gastgeber am Ball war, ertönten immer wieder Affenlaute von den Rängen.
War irgendwie abzusehen bei den vielen Idioten in Ungarn. Man sollte diese Arschlöcher in einem Reservat voller Löwen aussetzen wenn sie so auf Tierimitationen stehen. Die Löwen sollten natürlich bissel ausgehungert sein.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia


Rassismus-Eklat in Ungarn! Französische Fußballer sind von einigen ungarischen „Fans“ beim zweiten EM-Gruppenspiel gegen die Hausherren teils wüst beschimpft worden.

Wenn Stürmer Kylian Mbappé am Samstag beim 1:1 (0:1) gegen den Co-Gastgeber am Ball war, ertönten immer wieder Affenlaute von den Rängen.
Es dürfte auch gegen Ronaldo ähnliche Vorfälle gegeben haben. UEFA ermittelt
"Die UEFA untersucht die Spiele Ungarns gegen Portugal und Frankreich. Bei beiden Matches sollen die Fans Spieler beschimpft haben. Betroffen sind unter anderem Cristiano Ronaldo und Kylian Mbappe."

 
Oben