Aktuelles
  • Happy Birthday Balkanforum
    20 Jahre BalkanForum. Herzlichen Dank an ALLE die dieses Jubiläum ermöglicht haben
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Russische Wirtschaftsnews

Wie war das: Die Sanktionen bewirken nichts.

Sie wollen die Schulden mit noch mehr Schulden eindämmen, das ist etwa so, wie wenn man Scheisse mit Scheisse putzt, das gibt eine Sauerei. :facepalm:
 
Zuletzt bearbeitet:
Sie wollen die Schulden mit noch mehr Schulden eindämmen, das ist etwa so, wie wenn man Scheisse mit Scheisse putzt, das gibt eine Sauerei. :facepalm:

Naja, andere Länder (z. B. die USA) müssen mittlerweile zusätzliche Schulden machen, um die Zinsen ihrer Schulden zahlen zu können. Allerdings hat Russland bislang ein Minus verhindert, weil klar ist, dass es ohne die Einnahmen aus Öl und Gas Probleme geben wird.
 
Naja, andere Länder (z. B. die USA) müssen mittlerweile zusätzliche Schulden machen, um die Zinsen ihrer Schulden zahlen zu können. Allerdings hat Russland bislang ein Minus verhindert, weil klar ist, dass es ohne die Einnahmen aus Öl und Gas Probleme geben wird.

Die hohen Preise für Öl, Gas, Metalle und Getreide haben dazu geführt, dass Russland das Defizit anfangs gut abdecken konnte. Mit fallenden Preisen wird das aber immer schwieriger. Das meiste an Industireproduktion geht aktuell eh ins Militär, das kann langfristig nur durch Geld drucken (Inflation) finanziert werden.
 

Der Verkauf neuer Busse stieg im April 2023 um 62 %​


Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


Den Ergebnissen vom April zufolge wurden in Russland 1.323 neue Busse verkauft, das sind 62 % mehr als im gleichen Monat des Jahres 2022.

45 % dieses Betrags entfielen auf die inländische „PAZ“. So beliefen sich die Verkäufe neuer „Grooves“ im vergangenen Monat auf 594 Einheiten, das sind 71 % mehr als im April 2022. Als nächstes in der Rangliste folgen zwei weitere russische Werke – LiAZ (185 Einheiten; ein Anstieg um das 2,9-fache) und NEFAZ (163 Einheiten; + 46 %).

Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


Den russischen Autofabriken gelang es, den chinesischen „Yutong“ von den ersten drei zu verdrängen.

Zu den „Fünf“ im April gehörten auch der chinesische Yutong (96 Einheiten; ein Anstieg um das 2,4-fache) und der inländische Wolgobaz (73 Einheiten; -14 %).

Im Gegensatz zur März-Bewertung wurde die Marke von 100 verkauften Bussen im April 2023 von fünf Modellen übertroffen. Die ersten beiden Plätze belegten hier Vertreter des Pawlowsker Automobilwerks – PAZ 3205 (252 Einheiten) und PAZ 3204 (222 Einheiten). NEFAZ 5299 (163 Einheiten) steht auf der dritten Zeile der Wertung und PAZ schließt die Top 5 ab 4234 (118 Einheiten) und LiAZ 4292 (102 Einheiten).

Was die Gesamtergebnisse von 4 Monaten dieses Jahres betrifft, so wurden in diesem Zeitraum in unserem Land 5.479 neue Busse verkauft. Das sind 19 % mehr als im Januar-April 2022.

Im Jahr 2022 gingen die Busverkäufe in Russland um 7 % zurück.

Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.



Einige Westliche "experten" behaupteten 2022 Russland hätte Schwierigkeiten neue Busse zu bauen...
 
Wie Damien versucht, kritische Stimmen mit zig weiteren Beiträgen zu überwuchern damit Russlands Bild keinen Schaden nimmt :lol:
 
A
Wie Damien versucht, kritische Stimmen mit zig weiteren Beiträgen zu überwuchern damit Russlands Bild keinen Schaden nimmt :lol:
Im gegenteil ich finde es sehr Belustigung wenn ihr euch über jede Milliarde Dollar freut die Russland an verlust macht.

Nach dem der Westen 2022 Billionen von Dollar alleine 2022 verbrannt hat.

Aber Ihr habt ja doch sonst nichts
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben