Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

US-News

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
merke wenn du Plünderer und Schläger aka Demonstranten nicht unterstützt bist du ein nazi
Diese Aussage von dir ist mehr als dümmlich. Man muss keine Plünderer und Schläger unterstützen und ist trotzdem kein Nazi. Wenn man auf eine Demo schwerbewaffnet geht, zur rechtsextremen Szene zählt, provoziert, um den einen oder anderen Demonstranten zu erschießen, dann ist es Mord. Genau so wäre es auch Mord, wenn sich einer von der BLM so bewaffnet auf eine Demo der Nazi-Szene begeben würde und dort einfach Menschen abknallen würde.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
35 Tote durch Schusswaffen zu Thanksgiving. Darunter auch ein 5 Jahre alter Bub.

"In den USA ist ein fünfjähriger Bub erschossen worden, als eine Gruppe Jugendlicher zu Thanksgiving ein Video für Online-Netzwerke drehen wollte. Laut der Polizei von Brooklyn Park, einem Vorort von Minneapolis (Minnesota), wurde ein 13-Jähriger verdächtigt, mit einer Schusswaffe hantiert und versehentlich geschossen zu haben. Er wurde festgenommen und in eine Jugendhaftanstalt gebracht. Zu Thanksgiving starben in den USA mindestens 35 weitere Menschen durch Schusswaffen."

 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia
35 Tote durch Schusswaffen zu Thanksgiving. Darunter auch ein 5 Jahre alter Bub.

"In den USA ist ein fünfjähriger Bub erschossen worden, als eine Gruppe Jugendlicher zu Thanksgiving ein Video für Online-Netzwerke drehen wollte. Laut der Polizei von Brooklyn Park, einem Vorort von Minneapolis (Minnesota), wurde ein 13-Jähriger verdächtigt, mit einer Schusswaffe hantiert und versehentlich geschossen zu haben. Er wurde festgenommen und in eine Jugendhaftanstalt gebracht. Zu Thanksgiving starben in den USA mindestens 35 weitere Menschen durch Schusswaffen."

Mögen die Toten in Frieden ruhen. Wird einfach nichts passieren, wird mit den verdammten Waffen in Privatbesitz trotzdem einfach nichts passieren.
 

Damien

Ultra-Poster
Betrüger, der Buffetts Berkshire um 340 Millionen Dollar betrogen hat, bekommt 30 Jahre für das Ponzi-Programm

ade6f8d3aa3991d4dcda427c4281698d.jpeg

(Bloomberg) -- Der Miteigentümer eines in Kalifornien ansässigen Solarunternehmens wurde zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er ein Ponzi-Programm im Wert von 1 Milliarde US-Dollar betrieben hatte, das namhafte Investoren anzog, darunter Warren Buffetts Berkshire Hathaway Inc. Jeff Carpoffs DC Solar baute mobile Solargeneratoren für Sportveranstaltungen und Musikfestivals. Es polierte sein Image bei den Investoren, indem es die Zahl der von ihm produzierten Generatoren stark aufblähte. Das Geld floss durch komplexe Geschäfte, die als Steuerbeteiligungsfonds bekannt sind. Buffetts Unternehmen investierte 340 Millionen US-Dollar. Weitere Unterstützer waren Progressive Corp., East West Bancorp Inc., Valley National Bancorp und Sherwin-Williams Co.

Aber DC Solar produzierte und vermietete nur einen Bruchteil der rund 17.000 mobilen Einheiten, die angeblich im Einsatz waren, teilten die Behörden mit. Stattdessen habe die Firma Geld von neuen Investoren verwendet, um alte zu bezahlen, heißt es in einer Erklärung der US-Staatsanwaltschaft in Sacramento.

 

Darth Bane

Keyboard Turner
Betrüger, der Buffetts Berkshire um 340 Millionen Dollar betrogen hat, bekommt 30 Jahre für das Ponzi-Programm

Anhang anzeigen 120212

(Bloomberg) -- Der Miteigentümer eines in Kalifornien ansässigen Solarunternehmens wurde zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er ein Ponzi-Programm im Wert von 1 Milliarde US-Dollar betrieben hatte, das namhafte Investoren anzog, darunter Warren Buffetts Berkshire Hathaway Inc. Jeff Carpoffs DC Solar baute mobile Solargeneratoren für Sportveranstaltungen und Musikfestivals. Es polierte sein Image bei den Investoren, indem es die Zahl der von ihm produzierten Generatoren stark aufblähte. Das Geld floss durch komplexe Geschäfte, die als Steuerbeteiligungsfonds bekannt sind. Buffetts Unternehmen investierte 340 Millionen US-Dollar. Weitere Unterstützer waren Progressive Corp., East West Bancorp Inc., Valley National Bancorp und Sherwin-Williams Co.

Aber DC Solar produzierte und vermietete nur einen Bruchteil der rund 17.000 mobilen Einheiten, die angeblich im Einsatz waren, teilten die Behörden mit. Stattdessen habe die Firma Geld von neuen Investoren verwendet, um alte zu bezahlen, heißt es in einer Erklärung der US-Staatsanwaltschaft in Sacramento.

Ganz normale Moves im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Und sie wollen jedem und allem solch unbegrenzte Möglichkeiten aufzwingen.
"Hier, Unbegrenzte Möglichkeiten"
"nein danke, ich möchte die nicht"
"doch du nimmst die jetzt"
"nein, ich will nicht, lass mich bitte in Ruhe"
"ok, du hast es so gewollt, jetzt begrenze ich deine Möglichkeiten unbegrenzt!"
 

Vanni

Land
United-States
Oben