Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

US-News

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
USA und Südkorea starteten Boden-Boden-Raketen
Einen Tag nach dem jüngsten nordkoreanischen Raketentest haben die USA und Südkorea in der Region selbst Geschoße abgefeuert. Das südkoreanische Militär teilte heute mit, als Reaktion auf die Provokation Nordkoreas hätten die USA und Südkorea vier Boden-Boden-Raketen in Richtung des Japanischen Meeres (koreanisch: Ostmeer) geschossen.

Beide Seiten hätten jeweils zwei Raketen abgefeuert, die ihre Ziele präzise getroffen hätten. Damit sei die Fähigkeit der Verbündeten demonstriert worden, vor weiteren Provokationen abschrecken zu können.

Gestern hatte Pjöngjang eine ballistische Mittelstreckenrakete in Richtung des Japanischen Meeres abgefeuert. Mit einer Flugdistanz von rund 4.500 Kilometern hat nie zuvor eine nordkoreanische Rakete eine längere Reichweite zurückgelegt. Es war das erste Mal seit knapp fünf Jahren, dass eine nordkoreanische Rakete über die japanische Inselgruppe geflogen war.

 

Zeus

Ultra-Poster

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
US-Ermittler sehen Beweise für Steuervergehen von Hunter Biden
US-Ermittler haben einem Zeitungsbericht zufolge nach eigenen Angaben Beweise für Steuervergehen des Sohns von US-Präsident Joe Biden, Hunter, gefunden. Ein Staatsanwalt müsse nun entscheiden, ob es zu einer Anklage komme, berichtete die „Washington Post“ gestern. So hätten die Ermittler nach eigenen Angaben auch Hinweise darauf gefunden, dass Hunter Biden in Zusammenhang mit dem Kauf einer Waffe 2018 falsche Angaben gemacht habe.

Der 52-jährige Hunter Biden hatte im Dezember 2020 erklärt, er sei darüber informiert worden, dass gegen ihn Ermittlungen wegen „Steuerangelegenheiten“ liefen. Er habe sich nichts vorzuwerfen, betonte der Anwalt und Lobbyist. Die Ermittlungen werden von Bundesanwälten im Bundesstaat Delaware geleitet, wo die Familie Biden lebt.

Trump sorgte mit Vorwürfen für Wirbel

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Manchmal habe ich den Verdacht, er raucht selber welche
Biden mit Vorstoß zur Entkriminalisierung von Marihuana
US-Präsident Joe Biden macht einen Schritt zur Einlösung seines Wahlversprechens, den Besitz von Marihuana in den USA zu entkriminalisieren. Biden wies per Präsidentenerlass das Justiz- und das Gesundheitsministerium an, die Einordnung von Cannabis beschleunigt zu prüfen, wie das Weiße Haus gestern (Ortszeit) mitteilte.

Aktuell werde Marihuana mit Heroin gleichgestellt und gefährlicher als die synthetische Droge Fentanyl eingestuft, betonte Biden. „Das ergibt keinen Sinn“, kritisierte er bei Twitter.



 

Zeus

Ultra-Poster
Eine lesenswerte Kolumne:


Let us be exceptionally clear: The U.S. may want to help Ukraine, but Ukraine is not a member of NATO, the U.S. is not obligated by treaty to defend Ukraine, and Ukraine is not covered by the U.S. nuclear umbrella. A nuclear attack on Ukraine is not the same as a nuclear attack on the United States, and it should not be treated as such. The detonation of a Russian nuke on Ukrainian soil or off its coast will be an outrage, a war crime, and call for all kinds of serious repercussions against the Russian state — but not an American nuclear counterstrike. (We have all kinds of ways to hit Russia hard that do not involve nuclear weapons. For example, that’s a nice power grid you’ve got there, Russia. It would be a shame if something happened to it.*)
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Nach Amoklauf: Gesamte Polizei im Schulbezirk Uvalde beurlaubt
Etwas mehr als vier Monate nach dem verheerenden Amoklauf an einer Volksschule im US-Bundesstaat Texas gibt es weitere personelle Konsequenzen wegen der schweren Versäumnisse bei dem Polizeieinsatz. Der Schulbezirk von Uvalde gab gestern die vorübergehende Beurlaubung der gesamten für den Schulbezirk zuständigen Polizei bekannt. Hintergrund sind mehrere noch laufende Untersuchungen zum Einsatz während des Amoklaufs in der Robb-Volksschule am 24. Mai 2022.

Die jüngsten Entwicklungen hätten neue Bedenken hinsichtlich der Abläufe in der Abteilung ergeben, hieß es in einer von dem Schulbezirk veröffentlichten Mitteilung. „Der Bezirk hat die Entscheidung getroffen, alle Aktivitäten der für den Schulbezirk Uvalde zuständigen Polizei für eine gewisse Zeit auszusetzen. Die derzeit beschäftigten Beamten werden andere Aufgaben im Bezirk übernehmen“, hieß es in einer vom Schulbezirk veröffentlichten Mitteilung. Ende August war der umstrittene Polizeichef des Schulbezirks entlassen worden.

Ein 18 Jahre alter Schütze hatte Ende Mai an der Volksschule in der Kleinstadt Uvalde 19 Kinder und zwei Lehrerinnen erschossen. Der Angreifer schoss in zwei miteinander verbundenen Klassenräumen mit einem Sturmgewehr auf seine Opfer. Neben der Tat an sich sorgten auch dramatische Versäumnisse bei dem Polizeieinsatz für Fassungslosigkeit.

 

Zeus

Ultra-Poster
Another problem is that leftist ideology has “escaped from the lab of higher education and is now infecting other institutions, the military among them.” Only 45% of the public has a “great deal” of confidence in the military, according to an annual poll by the Reagan Institute. That’s down 25 points in three years, and Mr. Gallagher thinks woke ideology is a major reason. Mr. Gallagher thinks the military’s emphasis on “inclusion” at the expense of “war-fighting excellence” may deprive the military of the recruits it most needs. Young people are attracted to the Marines precisely because it’s an exclusive organization with exacting standards not everyone can meet.
 

BlackJack

Jackass of the Week
Die Pappnasen haben nur Erfolg weil der Rest von uns so feige ist und Schiss hat jemand könnte ihn Natzi und Rassist nennen. Das politisch eher linkse Mediengesocks ist bekannt, die Unternehmen sind Opportunisten denen wokeness an sich völlig am Arsch vorbeigeht, sie setzen auf die dreisten und lauten weißen Versager.
 
Oben