Aktuelles

US-News

Wen würdet ihr wählen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    47
  • Umfrage geschlossen .

Poliorketes

Spitzen-Poster
Mitglied seit
30 Dezember 2012
Beiträge
8.937
Punkte für Reaktionen
1.384
Punkte
113
Ort
Epiros
ganz einfach.es gibt benimm kurse.da lernt man höflichkeit,freundlichkeit.einfach gutes benehmen.so etwas wie knigge.ich hätte schon mal lust so ein video zu erstellen,wo ich der usa manieren beibringen kann.dinge die gut sind,dinge die schlecht sind.gibt es da nicht den spruch"selbst der kleinste falter,kann mit seinem flügelschlag, grosse dinge ins rollen bringen"?gruss oliver
die amis sind so ziemlich die höflichsten menschen der Welt wenn du mich fragst:lol: Wenn man in den USA ist wird man überall richtig höflich behandelt z.b. in allen Geschäften wird Kundenhöflichkeit sehr groß geschrieben das kommt den meisten Europäern am Anfang eher merkwürdig vor. :lol: Das sind wir nicht gewohnt außerdem übertreiben gerne die Amis bei allem auch bei der Freundlichkeit uns kommt das eher aufgesetzt vor aber für die ist das ganz normal.
 

R25-300

Spitzen-Poster
Mitglied seit
5 Juni 2013
Beiträge
5.301
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
48
Vielleicht schuldet Deutschland nicht so viel ist trotzdem ein großer Schmarotzer in der NATO.
Die NATO ist in erster Linie gegen Russland gerichtet, aber der Kalte Krieg ist vorbei, Deutschland ist vereint, die Grenze zu Russland ist 600 km entfernt, gegen wen soll sich Deutschland jetzt bewaffnen? Und was soll das Deutschland bringen, falls der russische Bär erlegt wird, ein paar abgenagten Knochen? Sollen doch die Angelsachsen und ihr Schoßhund Polen den Dreck alleine machen. Wenn Griechen meinen NATO muss sich stärker bewaffnen, können sie sich ihnen anschliessen
 
Zuletzt bearbeitet:

Achillis TH

griechos radicalos
Mitglied seit
29 Dezember 2011
Beiträge
17.865
Punkte für Reaktionen
338
Punkte
83
Die NATO ist in erster Linie gegen Russland gerichtet, aber der Kalte Krieg ist vorbei, Deutschland ist vereint, die Grenze zu Russland ist 600 km entfernt, gegen wen soll sich Deutschland jetzt bewaffnen? Und was soll das Deutschland bringen, falls der russische Bär erlegt wird, ein paar abgenagten Knochen? Sollen doch die Angelsachsen und die Polen den Dreck alleine machen. Wenn Griechen meinen NATO muss sich stärker bewaffnen, können sie sich ihnen anschliessen
Mir ist die NATO wurst, wenn es ginge, sollte Griechenland und andere Länder das Austreten dann kann USA und sein Friend Türkiye alleine sein.
 

Poliorketes

Spitzen-Poster
Mitglied seit
30 Dezember 2012
Beiträge
8.937
Punkte für Reaktionen
1.384
Punkte
113
Ort
Epiros
Die NATO ist in erster Linie gegen Russland gerichtet, aber der Kalte Krieg ist vorbei, Deutschland ist vereint, die Grenze zu Russland ist 600 km entfernt, gegen wen soll sich Deutschland jetzt bewaffnen? Und was soll das Deutschland bringen, falls der russische Bär erlegt wird, ein paar abgenagten Knochen? Sollen doch die Angelsachsen und ihr Schoßhund Polen den Dreck alleine machen. Wenn Griechen meinen NATO muss sich stärker bewaffnen, können sie sich ihnen anschliessen
Du solltest wissen das in den NATO Verträgen die in Wales unterschrieben wurden (auch von Deutschland ) jedes Land im Bündnis sich verpflichtet 2% seines BIP für Rüstung auszugeben. Du als typisch deutscher müsstes doch wissen das man sich an einen Vertrag den man unterschrieben hat sich auch zu halten hat. :pc:(oder gilt das nur für Sparauflagen die man verschwenderischen Süd-Europäern auferlegt?:lol:) PS: nur weil du Gr. erwähnt hast das einzige Land was sich kontinuierlich schon jetzt an diesen Vertrag gehalten hat neben den USA ist Griechenland :lol:


 

Poliorketes

Spitzen-Poster
Mitglied seit
30 Dezember 2012
Beiträge
8.937
Punkte für Reaktionen
1.384
Punkte
113
Ort
Epiros
Verstehe mich nicht falsch ich hasse den fetten Trump mir wäre jeder Demokrat lieber aber hier muss ich den dicken ein wenig in Schutz nehmen er erinnert uns hier in Deutschland nur daran wozu wir uns verpflichtet haben:pc: also hop hop bis spätestens 2024 müssen es 2 % sein
 

berliner

Top-Poster
Mitglied seit
3 Januar 2016
Beiträge
3.695
Punkte für Reaktionen
137
Punkte
63
Ort
North Sentinel Island
Verstehe mich nicht falsch ich hasse den fetten Trump mir wäre jeder Demokrat lieber aber hier muss ich den dicken ein wenig in Schutz nehmen er erinnert uns hier in Deutschland nur daran wozu wir uns verpflichtet haben:pc: also hop hop bis spätestens 2024 müssen es 2 % sein
Unwahrscheinlich dass D wriklich 2% ins Militär stecken wird. Gerade nach Corona wächst das Geld nicht mehr an den Bäumen und es gibt wesentlich wichtigere Dinge. Glaube auch der Wähler hält das nicht für eine sinnvolle Ausgabe.

Und so richtig verbindlich ist es gar nicht. In dem Tagesschau Artikel heisst es:

Experten und Politiker verweisen denn auch darauf, dass es sich nur um einen Richtwert handelt und zudem die Vorgabe rechtlich nicht verbindlich sei. Zu den NATO-Staaten, die die Vorgabe derzeit erfüllen, zählen neben den USA, Großbritannien, Polen, Griechenland und Estland sowie 2018 erstmals Litauen, Lettland und Rumänien.
Noch interessanter ist, dass das 2% Ziel nie vom Bundestag beschlossen wurde.
 
Oben