Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

US-News

berliner

Abwesend
Warum immer dieses Bild Niveau? Ich mine kann ja sein, dass sie jetzt einen anderen Ton anschlagt als früher, weil es einfacher ist, wenn man nicht in der Verantwortung ist.

Aber das Video ist trotzdem billige Suggestion. Weil Trump ganz andere Sachen gesagt hat, für die man ihn einen Rassisten nennen kann.

Wenn sie sagt sie finde er wäre einer, was hat das mit seiner State of the Union Ansprache zu tun? Sie schüttelt den Kopf als ihr Nachbar ihr irgendwas zuflüstert. Vielleicht hat er gesagt "jetzt kommt bestimmt gleich dass er Geld für seine Mauer haben will" - was tatsächlich so war. Man weiss es nicht. Die beiden Videos direkt hintereinander zu bringen ist jedenfalls billig, weil man ihr damit unterstellt, sie hätte ihn einen Rassisten wegen dieser Aussage im Kongress genannt.

Dabei hat er Mexikaner im Wahlkampf als Drogendealer und Vergewaltiger bezeichnet, und dann hinterhergeschoben "gibt bestimmt auch ein paar gute...". Oder er sagt unter den rechtsradikalen wären auch gute Leute gewesen...
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Warum immer dieses Bild Niveau? Ich mine kann ja sein, dass sie jetzt einen anderen Ton anschlagt als früher, weil es einfacher ist, wenn man nicht in der Verantwortung ist.

Aber das Video ist trotzdem billige Suggestion. Weil Trump ganz andere Sachen gesagt hat, für die man ihn einen Rassisten nennen kann.

Wenn sie sagt sie finde er wäre einer, was hat das mit seiner State of the Union Ansprache zu tun? Sie schüttelt den Kopf als ihr Nachbar ihr irgendwas zuflüstert. Vielleicht hat er gesagt "jetzt kommt bestimmt gleich dass er Geld für seine Mauer haben will" - was tatsächlich so war. Man weiss es nicht. Die beiden Videos direkt hintereinander zu bringen ist jedenfalls billig, weil man ihr damit unterstellt, sie hätte ihn einen Rassisten wegen dieser Aussage im Kongress genannt.

Dabei hat er Mexikaner im Wahlkampf als Drogendealer und Vergewaltiger bezeichnet, und dann hinterhergeschoben "gibt bestimmt auch ein paar gute...". Oder er sagt unter den rechtsradikalen wären auch gute Leute gewesen...
Bei BlackJack samt alberner Nerd ist diesbezüglich Hopfen und Malz verloren. Für beide gibt es nur rassistische Schwarze und dieses Kriterium wird erfüllt, sobald "Coloured People" nicht vor Weißen niederknien und höchstens "Ja Massa" von sich geben dürfen.
Anscheinend will man dieses Massaker verdecken

Übrigens wurde Trump, genau genommen seine Firma, wegen Rassismus verurteilt. Trump stand damals selber vor Gericht, trotz Verurteilung versuchte er es als Sieg zu verkaufen.

Aber anscheinend wollen alberner Nerd samt BlackJack nur Trumps Lügen überdecken, wo er tödliche Polizeigewalt relativiert hat.
Und sowohl als auch die Lügen mit "Genuss" geteilt haben. Nur sieht es so aus, im Gegensatz zu Trumps tweet:


"
"«Von Weißen getötete Schwarze etwa 2 Prozent
Von der Polizei getötete Schwarze etwa 1 Prozent
Von der Polizei getötete Weiße etwa 3 Prozent
Von Weißen getötete Weiße etwa 16 Prozent
Von Schwarzen getötete Weiße etwa 81 Prozent
Von Schwarzen getötete Schwarze etwa 97 Prozent»
Als Quelle wird «Crime Statistics Bureau - San Francisco» genannt."
Ein «Crime Statistics Bureau» gibt es in San Francisco nicht. Zahlen für das gesamte Jahr 2015 können zudem während des Jahres 2015 noch nicht vorgelegen haben.

Nach Angaben des FBI wurden 2015 in den USA genau 13 455 Fälle von Mord und Totschlag begangen. Demnach haben schwarze Männer im Jahr 2015 rund 36 Prozent solcher Taten verübt, weiße Männer 30 Prozent. 52 Prozent der Opfer waren schwarze Männer, der Anteil weißer Männer lag bei 43 Prozent (http://dpaq.de/GOFJJ). Den FBI-Zahlen zufolge wurden 81 Prozent der weißen Opfer von einem weißen Täter umgebracht. 89 Prozent der schwarzen Opfer wurden von schwarzen Tätern getötet."


 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Zu diesem Zusammenschnitt kann man nur sagen, Kamala Harris hat nicht pauschal alle Migranten als kriminelle, Zuhälter und Drogendealer betitelt wie es der Rassist Trump gemacht hat. Wie entblödet muss man sein um dann noch "Wie wahr" zu kommentieren. Da kommt schon wieder die Angst vor erfolgreichen, intelligenten Frauen bei BlackJack durch

Aus der Tagespresse

1623294249443.png
 
BlackJack ist wieder mal aufgeflogen und er wurde übeführt. Fake News, Verklärung der Tatsachen, hinterlistige Kackvogelaktion.
Aufgedeckt haben Blackjacks billige Tricks diesmal Berliner und Ivo zusammen. Dem Blackjack wurden die Möbel gerade gezogen und der Tag hat gerade erst begonnen.
 

BlackJack

Jackass of the Week
Was für Wahnsinnige im englischsprachigen Raum operieren zeigt dieser Beitrag von Donald Moss in der amerikanischen Nationalbibliothek für Medizin, Europa darf sich nicht von solchen Psychopathen und deren Fans in die Scheiße drängen lassen, man hat denen schon viel zu viel zugestanden.


Deepl-Übersetzung:
Weißsein ist ein Zustand, den man erst erwirbt und dann hat - ein bösartiger, parasitenartiger Zustand, für den "weiße" Menschen eine besondere Anfälligkeit haben. Die Bedingung ist grundlegend und erzeugt charakteristische Arten des Seins im eigenen Körper, im eigenen Geist und in der eigenen Welt. Parasitäres Weißsein macht den Appetit seiner Wirte gefräßig, unersättlich und pervers. Diese deformierten Begierden zielen besonders auf nicht-weiße Völker ab. Einmal etabliert, sind diese Begierden fast unmöglich zu eliminieren. Eine wirksame Behandlung besteht aus einer Kombination von psychischen und sozial-historischen Interventionen. Solche Interventionen können vernünftigerweise nur darauf abzielen, die infiltrierten Begierden des Weißseins umzugestalten - ihre Intensität zu verringern, ihre Ziele neu zu verteilen und diese Ziele gelegentlich auf die Arbeit der Wiedergutmachung zu richten. Wenn die Verwüstungen, die der chronische Zustand anrichtet, erinnert und repräsentiert werden, können sie entweder als Warnung ("nie wieder") oder als Versuchung ("wieder großartig") fungieren. Das Erinnern allein ist also keine Garantie gegen Regression. Eine dauerhafte Heilung gibt es noch nicht.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Na sowas aber auch, wäre keiner auf die Idee bei Trump gekommen :mrgreen:

"In der Amtszeit des früheren Präsidenten Donald Trump hat sich die US-Regierung laut einem Bericht der „New York Times“ heimlich Zugang zu Daten mehrerer demokratischer Abgeordneter beschafft. Betroffen seien Parlamentarier aus dem Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses sowie Mitarbeitende und Familienangehörige gewesen, schrieb das Blatt unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen."
...
Dann auch noch ein Maulkorb-Erlass, natürlich ganz demokratisch :toothy2:

"

Maulkorberlass gegen Apple​

Die „New York Times“ schrieb, Angehörige des Justizministeriums hätten 2017 und 2018 von Apple unter Strafandrohung die Herausgabe von Daten der Betroffenen verlangt – als Teil von Untersuchungen zu möglicher Weitergabe offizieller Informationen rund um die Russland-Ermittlungen gegen Trump. Apple sei zugleich verpflichtet worden, Stillschweigen über die Datenanforderung zu wahren. Dieser Maulkorberlass sei erst in diesem Jahr ausgelaufen. Was für Daten genau sich das Ministerium beschaffte, blieb offen."

 
Oben