Aktuelles

US- Präsidentenwahl am 3. November 2020

Wer gewinnt?


  • Umfrageteilnehmer
    19
  • Diese Umfrage wird geschlossen: .

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Donald Trump hatte versucht, Schwarze von der Wahlurne fernzuhalten. Ob er es wieder versucht? Oder alles nur Fake?

Offenbar durch ein Leck konnte Channel 4 eine enorme Sammlung an Daten erhalten, die der Kampagne von Donald Trump für die US-Wahl 2016 Informationen über 200 Millionen Wähler lieferte. Aus mehr als 5.000 Dateien mit einer Größe von fast fünf Terabyte soll es sich um einen der größten Datenleaks aller Zeiten handeln.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Fake Profile mit Verbindung zu Trump-Gruppen wurden gelöscht.

Der Leiter der Abteilung für Cybersicherheit bei Facebook, Nathanial Gleicher, sagte gestern, das Unternehmen habe das Marketingunternehmen Rally Forge vollständig gesperrt. Dieses habe im Auftrag trumpnaher Organisationen „unauthentisches Verhalten“ auf Facebook koordiniert.

Laut Gleicher wurde Facebook in der Angelegenheit tätig, nachdem die „Washington Post“ über die Verbreitung von Falschnachrichten durch Trump nahestehende Organisationen bei Facebook berichtet hatte. Dem Zeitungsbericht zufolge beauftragte Rally Forge Jugendliche damit, Beiträge in Onlinenetzwerken zu verbreiten, die Trump in ein positives Licht rücken.
 

berliner

Top-Poster

Nach aktuellen Umfragen wäre Biden auch dann der Sieger, wenn man die Abweichungen zwischen Vorhersagen und Wahlergebnis aus 2016 für 2020 zugunsten Trumps hinzurechnet.

Das klingt mMn nicht unlogisch. Trotzdem fällt es schwer der Sache so einfach zu trauen. Jedenfalls ist klar: wenn sich diese Umfragen wieder als falsch erweisen sollten, dann können die Umfraginstitute dicht machen. Für falsche Vorhersagen braucht man keine Institute. Da kann man auch selber würfeln.


Andererseits sagen die Zahlen diesmal wenig über den Wahlgewinner aus. Da Trump gemeinsam mit Foxnews und dem Rechtsanwälteteam alles versuchen wird, um die finale Auszählung zu verhindern und vor dem Obersten Gericht als ungültig bewerten zu lassen. Da in diesem Gericht eine 9-3 Merheit konservativer richter sitzt, davon 3 von Trump selber ernannt, hat er gute Chancen, Recht zu bekommen.

Das würde zwar eine Verfassungskrise auslösen, da ja dann die nach den bisherigen Gesetzen durchgeführaten Wahlen komplett unnütz werden, wenn sie sowieso vom Gericht überstimmt werden. Aber immerhin ist Trump dann erstmal 4 weitere Jahre im Amt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Dreifachschlag gegen US-Trollarmeen im Netz. Und Trumps Anhänger haben es wieder mit gefälschten emails versucht. Diesmal ist es nicht gelungen, weil Facebook, Twitter und Youtube entsprechende Konten sofort gesperrt haben.

Am Donnerstag ist eine „exklusive“ Titelstory des Boulevardblatts „New York Post“ mitten in die TV-Debatte von US-Präsident Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden geplatzt. Sie beruhte auf angeblichen E-Mails von Joe Bidens Sohn, die beweisen sollten, dass der Vater als Vizepräsident zugunsten der Geschäfte Hunter Bidens interveniert habe.

Von Trumps Wahlkampfteam abwärts sperrte Twitter zahlreiche prominente Konten, Facebook blockte jede Verbreitung des Materials und YouTube löschte hunderte Accounts
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Die New York Times fordert die Abwahl von Trump

"Er ist ein Mann ohne Integrität": Die "New York Times" fordert die Abwahl von US-Präsident Donald Trump. Er sei der "schlechteste amerikanische Präsident der modernen Geschichte".
 

berliner

Top-Poster
Auch 3 angesehene Wissenschaftsmagazine, u.a. "Nature. https://www.nature.com/articles/d41586-020-02852-x



Oh oh, Geschichte könnte sich wiederholen. 2016 kam das FBI ein paar Tage vor der Wahl mit der Info raus, dass es Hillarys Emails nochmal überprüfen müsse, weil da neue Infos aufgetaucht seien. Das hat sie ja evtl. die paar Stimmen gekostet, die Trump zum knappen Sieg in Pennsylvania und Florida und damit zur Präsidentschaft geführt haben.

Jetzt fordert der Vorsitzende des Homeland Security Committees im Senat das FBI auf, bis nächste Woche ihre Infos zu den Emails von Hunter Biden an ihn zu übermitteln. Jemand hat ja den Inhalt eines zur Reparatur abgegebenen Laptops, der angeblich Hunter Biden gehört, an das FBI und an Trumms Anwalt Giuliani weiter gegeben. Darauf sollen Emails sein die belegen, dass Joe Biden als Vizepräsident in die Geschäfte seines Sohnes in der Ukraine verwickelt war. Giuliani glaubt natürlich kaum noch einer. Aber das FBI äußert sich bisher nicht zu dem, was sie wissen.

Wenn Biden da Mist gebaut hat, und wer kann das schon ausschliessen, dann könnte ihn das die entscheidenden Stimmen kosten. Und sollte es eigentlich auch. Wobei Trump wahrscheinlich mindestens genauso viel Dreck am Stecken hat, es nur kaum noch jemanden interessiert.

 

Muchacho

Top-Poster
Rund 750,000 Serben leben in US-Staaten die bei den Wahlen entscheidend sind, dessen Stimmen sich sogar entscheidend auf manche Staaten auswirken könnten, schreibt Wall Street International



Ich hoffe das die Serben einheitlich Trump wählen, wobei es sehr schwer wird, in Umfragen liegt er hinten,, aber das lag er auch gegen 2016. Daher, kein aufgeben! #Trump2020
 

Grdelin

Handwerker
Rund 750,000 Serben leben in US-Staaten die bei den Wahlen entscheidend sind, dessen Stimmen sich sogar entscheidend auf manche Staaten auswirken könnten, schreibt Wall Street International



Ich hoffe das die Serben einheitlich Trump wählen, wobei es sehr schwer wird, in Umfragen liegt er hinten,, aber das lag er auch gegen 2016. Daher, kein aufgeben! #Trump2020


So wie Trump Vucic abgefertigt hat werde die Serben ihn mit Begeisterung wählen.
 
Oben