Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Zagreb - Die Hauptstadt Kroatiens

Kesaj

Top-Poster
Es kommt darauf an, was Du suchst. Aus touristischer Sicht würde ich sagen - nein.
Ich bin vielseitig und erwarte keine Postkarten-Stadt. Ich bevorzuge sogar Unschönes, wenn mir diese schreckliche Touristen-Maschinerie erspart bleibt. Bestes Beispiel Dubrovnik, wunderschöne Stadt mit traumhaftem Ausblick auf kristallklarem Wasser, dafür muss man aber einiges aushalten. Unglaublich welche Menschenmassen da von Land, Wasser und Luft heran gekarrt werden. Da geht natürlich jede Authentizität verloren.
 

Jezersko

Balkaner
Ich bin vielseitig und erwarte keine Postkarten-Stadt. Ich bevorzuge sogar Unschönes, wenn mir diese schreckliche Touristen-Maschinerie erspart bleibt. Bestes Beispiel Dubrovnik, wunderschöne Stadt mit traumhaftem Ausblick auf kristallklarem Wasser, dafür muss man aber einiges aushalten. Unglaublich welche Menschenmassen da von Land, Wasser und Luft heran gekarrt werden. Da geht natürlich jede Authentizität verloren.
Das ist jetzt fast eine philosophische Frage: Wann ist eine Stadt "authentisch"? Damit sind wir wieder bei der Erwartungshaltung.
In Zeiten von "sozialen" Medien, Instagramm, Tripadvisor und diesen unsäglichen Bloggern gibt es eigentlich keine "Geheimtips" mehr. Sobald irgend jemand einen Ort oder eine Stadt als "authentisch" beschreibt, wird sie schon von den Massen gestürmt und genau die selben Massen sehen dann die schönsten Flecken auch wieder nur auf den Bildschirmen ihrer Handys.

Wenn Du eine mittelgroße Landeshauptstadt mit allen Vor- und Nachteilen, wie etwa Verkehr, Industriezonen, Wohnvierteln, Einkaufszentren, ein paar Fußgängerzonen usw. erwartest, dann bist Du in Zagreb genau richtig. Meiner Meinung nach der größte Vorteil solcher Städte: Du wirst mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in den allermeisten Lokalen keine Asiaten, Kreuzfahrt- und Bustouristen treffen. "Man ist unter sich". Meiner Meinung nach der größte Vorteil von Zagreb. Und ja, es gibt eine Menge gemütlicher Lokale jeder Art. :)

Vor allem: Zagreb lebt!!! Andere Städte machen Urlaub. Zagreb arbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

mirko

Gesperrt
Bisher hat es mich nur an die kroatische Küste verschlagen, lohnt sich Zagreb?
Wieviele schon gesagt hatten, nur fuer 1-2 Tage. Dort kann man noch Bergwandern auf Sljeme, man kann die schoene Natur geniessen, hat einen tollen Blick auf die ganze Stadt und aus die Spitze gibt es auch einen Hotel mit Restaurant. Danach wird in Zagreb langweilig.

Aber was lohnt zu besuchen ausser die Kueste ist Kroatische Zagorje., es ist gleich noerdlich von Zagreb. Zagorje hat viele Spas, die beruehmtesten sind in Krapina, Tuhelj und Varaždinske Toplice. Dort kann man sich baden, auch waehrend der Winter.

Die Provinz hat die groesste Konzentration von Hoeffe, Schloesse und Burgen auf dem ganzen Welt, so dass man in fast jeden Dorf ein Hof finden. Die beruehmtesten Schloesser sind Trakošćan (einst Besitz von Familie Drašković) und Veliki Tabor. Man kann sogar einige Hoeffe fuer Privatbesitz kaufen.

Jede Dorf hat auch ein eigenes Festfeier, wo man den lokalen Heiliger feiert. Dabei wird es getrunken und gegessen. Und man kann immer auf solchen Dernek stuerzen.

Neben Spas und Burgen kann man auch Kumrovec besuchen, es ist der Geburtsort von Tito. Am jeden 25. Mai haben Tito-Loyalisten in Kumrovec eine Kommemoration und einen Party.

Also man besucht Zagreb und Zagorje in einem Paket, dann ist es sicherlich lohnswert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben