Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Annalena Baerbock ist Kanzlerkandidatin der Grünen.

berliner

Entsperrt
Ivo ich möchte hiermit beantragen Moderator zu werden. Aber meine Berechtigung zum Ändern von Texten, zum Löschen, Thread bannen und auch völlig neuen Strafen soll nur für Franks Beiträge gelten.

Ich erwarte deine positive Antwort bis heute 18 Uhr. Andernfalls wird sich mein Anwalt um alles weitere kümmern.

Hochachtungsvoll,
Herbert Schaluppke
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Ivo ich möchte hiermit beantragen Moderator zu werden. Aber meine Berechtigung zum Ändern von Texten, zum Löschen, Thread bannen und auch völlig neuen Strafen soll nur für Franks Beiträge gelten.

Ich erwarte deine positive Antwort bis heute 18 Uhr. Andernfalls wird sich mein Anwalt um alles weitere kümmern.

Hochachtungsvoll,
Herbert Schaluppke
Sorry, Herr Schaluppke, aber ich möchte auch Sie bitten in diesem Thread nicht zu spamen.
Herzlichen Dank

P.S.: BlackJack kann dir in diesem Thread nicht antworten.
 

berliner

Entsperrt
P.S.: BlackJack kann dir in diesem Thread nicht antworten.
Hm ok. Aber mal ganz generell find ich Ihre Aussage ok. Eben weil sie nicht den Holocaust mit irgendwas vergleicht. Sondern nur feststellt, dass es immer eine Gruppe trifft, die gerade unter Beschuss gerät. unabhängig davon wie stark oder schwach.

Gilt ja für die "Gegenseite" auch, wenn in den sozialen Medien Kritiker der Corona Politik von einigen pauschal als Covidioten und potenziell Rechte beschimpft werden, ohne jede Differenzierung dazu, was eigentlich genau gesagt wurde.

Das galt für Juden halt auch, schon lange vor der Nazi-Zeit. Viele fühlen sich einfach persönlich aufgewertet, wenn sie sich an einfachen Feindbildern festhalten können. Da hat die Frau ja nichts wirklich neues gesagt.
 

berliner

Entsperrt
p.s. apropos Klimaforscher:

in der Talkrunde unten seht man gut, dass es am Ende tendenziell egal sein wird, ob Grüne an der Regierung sind oder jemand anderes: die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts sind so massiv, dass jede Partei unangnehme Schritte in den nächsten 4 Jahre umsetzen wird. Die FDP will angeblich auf Verbote verzichtend alles über den CO2 Preis schaffen. der dann aber 3 bis 4 mal so hoch werden müsste wie bei einem Mix zwischen CO2 Preis und anderen gesetzlichen Ge- und Verboten. So zumindest die Rechnung von Habeck, der die anderen nicht vehement widersprechen.

Ich weiss nicht, was der beste Ansatz ist. Aber um unpopuläre Massnahmen kommt wohl keine Partei seit dem Urteil herum. Man müsste sich bewusst über das Urteil des Verfassungsgerichts hinwegsetzen. Dafür bräuchte es dann wahrscheinlich eine verfassungsändernde Mehrheit im Bundestag. Was wohl nicht passieren wird, sollte sich der wissenschaftliche Mehrheitskonsenz zu dem Thema nicht wieder ändern


Unterm Strich: sollte die Grünen "nur" Minderheitspartner der CDU werden, was im Moment am wahrscheinlichsten ist, wird es trotzdem starke Einschnitte geben. Es wird nicht helfen, die ganze Schuld Annalena und den Grünen zuzuschieben. Am Ende wird es v.a. CDU durchboxen.
 
Zuletzt bearbeitet:

frank3

Ultra-Poster
Es ist beschämend dass der Spiegel diese peinliche Entgleisung von der Frau auch noch verteidigt. Wobei einen da schon seit Jahren nichts mehr wundert.
 

daritus

Top-Poster
die Sozialausgaben explodieren, die Belastungen für klein und die Mittelschicht steigen immer mehr. Gleichzeitig ist aber auch der Spitzten Steuersatz schon innerhalb Europas sehr hoch. Sprich die Leute werden schon an allen Zipfeln gemelkt, viel Luft bleibt nicht mehr. Firmen wie Apple und Google etc. wehren sich erfolgreich. Die Steuerverschwendung ist extrem hoch. Minderleister werden gut verpflegt, die Mittelschicht wird kaputt geschröpft. Der Sozialstaat ist am ende. Ein kompletter Umbau ist notwendig. Sei es von der Rente, mindestlöhne /Std Bürgerversicherung Wirtschaftsmigration etc. Das einzige was aber besprochen wird ist CO2 - JA können wir gerne machen, wenn die anderen Fragen geklärt sind. Die Grünen haben auf alle Fragen keine Antwort.
 
Oben