Aktuelles

Armenien - Aserbaidschan Konflikt

Vatansever

Top-Poster
Widerleg doch einfach was du widerlegen kannst an diesem sehr detaillierten und fachlich spezifischen Artikel. Klugscheißer.

klar, reicht wohl schon "Brussilow-Offensive taktik aus WW1"
sowas kannste in der heutigen kriegsführung komplett vergessen, sinnbildlich mehrere tausend mann greifen direkt und ungedeckt eine stark befestigte verteidigungslinie an wo man mit min 50% verluste rechnen muß. mehr muß man schon gar nicht mehr darlegen um den artikel verpuffen zu lassen
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Also wie zu erwarten nichts ausser dämliche Likesmileys. Warum veröffentlicht eigentlich Azerbaycan keine Opferzahlen?
Das einzige was ich sehr sicher weiss. Das Gelände ist scheiss vermint.
 

berliner

Top-Poster
klar, reicht wohl schon "Brussilow-Offensive taktik aus WW1"
sowas kannste in der heutigen kriegsführung komplett vergessen, sinnbildlich mehrere tausend mann greifen direkt und ungedeckt eine stark befestigte verteidigungslinie an wo man mit min 50% verluste rechnen muß. mehr muß man schon gar nicht mehr darlegen um den artikel verpuffen zu lassen
Der Kern der Brussilow Taktik ist lt Wikipedia Beschreibung aber etwas anderes:

In einem neuen Konzept sollte der Angriff, von möglichst vielen Scheinangriffen an vielen Stellen unterstützt, entlang einer mehrere hundert Kilometer breiten Front gleichzeitig erfolgen. Dadurch sollte dem Feind die Möglichkeit genommen werden, seine Reserven koordiniert einzusetzen.

Genau das beschreibt der Autor im Nezavisimaya Gazeta Artikel. Und wenn ich mir die Karte der Front anschaue dann stimmt sie damit überein.

Entlang der Verteidigungslinie des Gegners werden gleichzeitig mehrere starke Schläge geführt. Für deren Abwehr ist die andere Seite gezwungen, all ihre Reserven einzusetzen. Daher sind einige Frontabschnitte in einem kritischen Moment ohne eine Unterstützung, und man kann sie leicht durchbrechen.

Freilich, das Schema der Brussilow-Offensive funktioniert nur in dem Falle, wenn die Angreifenden eine ernsthafte zahlenmäßige Überlegenheit schaffen konnten, aber auch die Gewissheit besteht, dass der Gegner nicht in der Lage ist, operativ zusätzliche Kräfte von anderen Frontabschnitten zu verlegen.
 

Vatansever

Top-Poster
Der Kern der Brussilow Taktik ist lt Wikipedia Beschreibung aber etwas anderes:



Genau das beschreibt der Autor im Nezavisimaya Gazeta Artikel. Und wenn ich mir die Karte der Front anschaue dann stimmt sie damit überein.

nö da biste auf dem holzweg, da war eine andere taktik im spiel bei der es weit weniger verluste zu erwarten waren ;)
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
zu erwarten war eine logische ansicht über die angebliche "Brussilow Taktik" die angewandt wurde
warum müssen se? nur weil du willst?

so und jetzt verkriechst dich gleich wieder schnippisch oder? :lol:
Ich persönlich habe mit Militär, Waffen, Taktik nichts am Hut. Im Gegenteil ist mir das alles zutiefst unangenehm. Ich habe davon auch keinen Plan und das auch nie behauptet.

Ich habe heute in der NYT auch so einen Bericht. Allerdings von der armenischen Front. Der meinte über die Kämpfer auf azerbaycanischer Seite etwa: Die sind wie Roboter. Fällt einer kommt der nächste. .. Was ich in ähnlichem Tenor auch in russischen Reportagen so mitbekam. Das spricht vielleicht gegen die These schlechter Kamofmoral.

Worauf ich aber auch hinaus will; Die Azeris bezahlen definitiv einen höheren Preis als auch nur irgendwie durchsickert. Und ich weiss sicher noch von Gruppen, die im letzten Jahr noch mit Minenentschärfen beschäftigt waren und was definitiv nicht an den azerbaycanischen Streitkräften vorbei gehen kann. Wer das belächeln mag soll es tun. Aber das wird für Militär und dann allgemein ein Problem sein und bleiben.
 
Oben