Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Atom-Energie

daro

Geek

Energie durch Kernspaltungen und dann noch mehr Energie durch Kernfusion und alles ohne Atommüll.
Die Idee ist sehr alt und theoretisch funktioniert sie auch doch noch keiner hat es hinbekommen, scheinbar gibt es neue Erkenntnisse vielleicht wird trotzdem was.
 

BlackJack

Jackass of the Week
Ich hoffe sehr dass es irgendwann klappt, das wäre die beste Energiequelle ever. Eines der größten Probleme ist dieses Plasma auf paar hundert Millionen Grad zu erhitzen und die Temperatur im Speicherring beizubehalten und nach und nach zu fusionieren, dann müssen die schwereren Teilchen raus und neues Plasma kontinuierlich rein. Die geringste Berührung des Plasma mit der Wand lässt alles zusammenbrechen. Die Sonne ist da klar im Vorteil, das erledigt alles der imensen Druck den sie durch die Gravitation geschenkt bekommt, die Fusion zündet von alleine und hält sich von alleine aufrecht bis nicht mehr dichter fusioniert werden kann (gaube spätestens bei Eisen).
 

BlackJack

Jackass of the Week
Natürlich werden versiffte Grüne das alles nicht kapieren und es ablehnen weil Lastenfahrräder ja so viel geiler sind.
 

Darth Bane

Keyboard Turner
Ich hoffe sehr dass es irgendwann klappt, das wäre die beste Energiequelle ever. Eines der größten Probleme ist dieses Plasma auf paar hundert Millionen Grad zu erhitzen und die Temperatur im Speicherring beizubehalten und nach und nach zu fusionieren, dann müssen die schwereren Teilchen raus und neues Plasma kontinuierlich rein. Die geringste Berührung des Plasma mit der Wand lässt alles zusammenbrechen. Die Sonne ist da klar im Vorteil, das erledigt alles der imensen Druck den sie durch die Gravitation geschenkt bekommt, die Fusion zündet von alleine und hält sich von alleine aufrecht bis nicht mehr dichter fusioniert werden kann (gaube spätestens bei Eisen).
Das wird funktionieren, ich bin dafür. Es ist auch ungefährlich und es wäre gut für die Umwelt und für uns alle. Daumen hoch!
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Natürlich werden versiffte Grüne das alles nicht kapieren und es ablehnen weil Lastenfahrräder ja so viel geiler sind.
Du unterschätzt die Intelligenz der Grünen. Die wissen auch, dass es eine gute Energiequelle wäre, aber es ist leider noch immer nicht in der Praxis machbar und genau das haben die Grünen damals kritisiert, auch die deutschen Grünen und das mit den Lastenrädern ist eine Einbildung von dir.

"Es wird also deutlich: Die EU und mit ihr Deutschland investieren nach wie vor horrende Summen in Kernfusionsforschung, obwohl erwiesen ist, dass das Hauptprojekt ITER krachend scheitert. Neben Verzögerungen und massiven Kostensteigerungen, wird das Ziel, 2050 zur Stromversorgung beizutragen, völlig verfehlt. Und die ITER Technologie sogar als langfristig nicht wettbewerbsfähig eingestuft.
Wir fordern: Die Bundesregierung muss sich damit beschäftigen und hinterfragen, ob die Förderung von ITER noch sinnvoll ist. Es ist höchste Zeit, den blinden Glauben an Kernfusion abzulegen und die Mittel in die zukunftsgewandte Energiewende zu investieren."

 

BlackJack

Jackass of the Week
Das mit den Lastenrädern/Förderung ist eine Forderung der Grünen. Als wenn die Labertaschen Iter beurteilen könnten :D die Wissenschaftler sind sich auch nicht einig weil es keiner genau weiß, erwiesen ist nur dass Grüne in den meisten Fragen praktisch kompetenzfrei sind, woher soll die Kompetenz auch kommen: ewige Studenten, Soziologiestudium und dann Parteiämter/öffentlicher Dienst, grüne Blase halt, die meisten haben kaum jemals richtig gearbeitet.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Das mit den Lastenrädern/Förderung ist eine Forderung der Grünen. Als wenn die Labertaschen Iter beurteilen könnten :D die Wissenschaftler sind sich auch nicht einig weil es keiner genau weiß, erwiesen ist nur dass Grüne in den meisten Fragen praktisch kompetenzfrei sind, woher soll die Kompetenz auch kommen: ewige Studenten, Soziologiestudium und dann Parteiämter/öffentlicher Dienst, grüne Blase halt, die meisten haben kaum jemals richtig gearbeitet.
Wie die meisten Politiker. Deine Kürzlicheit hat noch viel weniger gearbeitet als jeder deutsche Grüne ;)
 

BlackJack

Jackass of the Week
Das Phänomen besteht hauptsächlich bei Linken und Grünen weil sie öfter Laberfächer studieren und für die freie Wirtschaft damit völlig unbrauchbar sind, was sie aber nicht weiter stört denn richtig arbeiten wollen sie eh nicht. Präsident Kurz ist als Allroundtalent eine Ausnahmeerscheinung, den kann man überall einsetzen.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Das Phänomen besteht hauptsächlich bei Linken und Grünen weil sie öfter Laberfächer studieren und für die freie Wirtschaft damit völlig unbrauchbar sind, was sie aber nicht weiter stört denn richtig arbeiten wollen sie eh nicht. Präsident Kurz ist als Allroundtalent eine Ausnahmeerscheinung, den kann man überall einsetzen.
Deine Kürzlichkeit ist leider ein Versager auf allen Linien. So sieht es aus, also der ist zu gar nichts zu gebrauchen, sozusagen ein Allrounder der gar nichts kann :mrgreen:
Mal abgesehen davon, welchen Präsidenten meinst du? Und was hat dein Geschwurbel mit dem Thema zu tun?
Bitte halte dich daran.
 
Oben