Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

CIA: Oluja größte serbische Niederlage seit der Wehrmacht

Tyler

Top-Poster
In February 2015, at the conclusion of the Croatia–Serbia genocide case, the International Court of Justice (ICJ) dismissed a Serbian lawsuit which alleged that Operation Storm constituted genocide,[213] ruling that Croatia did not have the specific intent to exterminate the country's Serb minority, though it reaffirmed that serious crimes against Serb civilians had taken place.[213][214] The court also found that the HV left accessible escape routes for civilians.[215] They also found that, at most, the leaders of Croatia envisaged that the military offensive would have the effect of causing the flight of the great majority of the Serb population, that they were satisfied with that consequence and they wished to encourage the departure of the Serb civilians, but do not establish the existence of the specific intent which characterizes genocide.[216] According to the judgement, Serb civilians fleeing their homes, as well as those remaining in UN protected areas, were subject to various forms of harassment by both the HV and Croatian civilians.[217] On 8 August, a refugee column was shelled.[217]

Hier steht schwarz auf weiß vom ICJ: Kroatien hatte NICHT die Abischt die Kroaten aus Serbien zu exterminieren. Von Völermord ist hier nichtmal die Rede.
Extermination = Vernichtung, Auslöschung = Völkermord

Diesen beging dem Urteil des ICJ nach weder auf Kroatien, noch Serbien. Was der Richter allerdings feststellte ist genau das, was du zuletzt von mir zitiert hast:

""Das Urteil, verkündet vom Niederländer Alphons Orie als vorsitzendem Richter, stützt sich auf die sogenannten Transskripte von Brioni. Auf dieser Adria-Insel hatte Präsident Tudjman wenige Tage vor dem Beginn der Militäroperation in einem Treffen mit führenden Militärs und Verteidigungsminister Gojko Susak den Zweck des bevorstehenden Unternehmens deutlich ausgesprochen: Die serbische Bevölkerung sollte vertrieben werden. Das Protokoll der Besprechung wurde 2004 bekannt. Die Verteidigung bestritt seine Echtheit.""

Damit wirst du dich abfinden müssen, es bringt uns nicht weiter, wenn du es wieder und wieder zitierst und dazu deinen Wiki-Auszug postest, der dasselbe besagt. ;)
 

zifo

Frischling
Extermination = Vernichtung, Auslöschung = Völkermord

Diesen beging dem Urteil des ICJ nach weder auf Kroatien, noch Serbien. Was der Richter allerdings feststellte ist genau das, was du zuletzt von mir zitiert hast:

""Das Urteil, verkündet vom Niederländer Alphons Orie als vorsitzendem Richter, stützt sich auf die sogenannten Transskripte von Brioni. Auf dieser Adria-Insel hatte Präsident Tudjman wenige Tage vor dem Beginn der Militäroperation in einem Treffen mit führenden Militärs und Verteidigungsminister Gojko Susak den Zweck des bevorstehenden Unternehmens deutlich ausgesprochen: Die serbische Bevölkerung sollte vertrieben werden. Das Protokoll der Besprechung wurde 2004 bekannt. Die Verteidigung bestritt seine Echtheit.""

Damit wirst du dich abfinden müssen, es bringt uns nicht weiter, wenn du es wieder und wieder zitierst und dazu deinen Wiki-Auszug postest, der dasselbe besagt. ;)

Der Wikipedia-Artikel besagt aber dass es KEINE absichtliche Extermination seitens Kroatien gab. Ergo keine ethnische Säuberung, Damit muss ich mich abfinden, da haste recht.
 

Tyler

Top-Poster
Der Wikipedia-Artikel besagt aber dass es KEINE absichtliche Extermination seitens Kroatien gab. Ergo keine ethnische Säuberung, Damit muss ich mich abfinden, da haste recht.
Extermination ≠ Ethnische Säuberung

Ich bin hiermit raus ;) Keine Lust, den Richterspruch zum 5. Mal zu posten.
 
Oben