Aktuelles

Coronavirus: Das grauen kommt immer näher

liberitas

Ultra-Poster
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
11.960
Punkte für Reaktionen
90
Punkte
48
Drosten ist trotzdem für mich ein Dummschwätzer. Er hatte bei der Schweinegrippe schon Panik inszeniert und dann kam bekannterweise nichts.
Und jetzt ändert er oft täglich seine Meinung. Ziemlich unglaubwürdiger Typ.
Titel sagen gar nichts aus - haben alle Virologen die in Deutschland gerade durch die Talkshows tingeln. Sogar der umstrittene Dr. Wodarg.
Am meisten kann man noch Dr. Streeck vertrauen weil er praktische Arbeit mit den Leuten macht.
Wenn ein Dummschwätzer von einem Dummschwätzer spricht. :LOL:
 

frank3

Spitzen-Poster
Mitglied seit
19 Dezember 2012
Beiträge
9.118
Punkte für Reaktionen
158
Punkte
63
Ort
Ingolstadt
Der schlimmste ist der SPD - Gesundheitsexperte Lauterbach. Ich glaube wenn man sich den 2 Stunden anhört springt man aus dem Fenster, hängt sich am nächsten Baum auf und möchte eigentlich nur noch dass alles schnell zu Ende ist
Das schlimmste ist - der Mann ist überall. Jeden Tag in einer anderen Talkshow. Niemand hat so viele Auftritte.
 
Zuletzt bearbeitet:

frank3

Spitzen-Poster
Mitglied seit
19 Dezember 2012
Beiträge
9.118
Punkte für Reaktionen
158
Punkte
63
Ort
Ingolstadt
Wenn ein Dummschwätzer von einem Dummschwätzer spricht.
Hier ein Artikel aus dem Jahr 2010 in dem das RKI und vor allem Herr Drosten dringend zur Impfung gegen die Schweinegrippe aufriefen.
Mehr braucht man zur Qualität dieses Herrn eigentlich nicht sagen.
 

R25-300

Spitzen-Poster
Mitglied seit
5 Juni 2013
Beiträge
5.303
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
48
Russland belegt bei der Anzahl der infizierten weltweit den Platz 5. In den letzten 24 St. wurden mehr als 11.000 Infizierte registriert, die Gesamtzahl erreichte 177.000, damit überholte Russland Frankreich und Deutschland. Bei diesem Tempo wird Russland in 10-15 Tagen nach den USA den 2. Platz in der Welt erreichen


Der Moskauer Bürgermeister Sergei Sobyanin sagte, dass die tatsächliche Anzahl der in Moskau mit Coronavirus Infizierten etwa 300.000 Menschen beträgt, berichtet RIA Novosti.

„Laut Screening-Studien infizierten Menschen machen etwa 2 bis 2,5 Prozent der Gesamtbevölkerung Moskaus aus. Das sind ungefähr 300.000 “, sagte er.
 
Zuletzt bearbeitet:

R25-300

Spitzen-Poster
Mitglied seit
5 Juni 2013
Beiträge
5.303
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
48
Ein Major des Sicherheitsdienstes des Kremls (FSO) starb an COVID-19. Seine Bekannten sagen, er habe versucht, einen Krankenwagen zu rufen, aber er sei nicht gekommen
Der 42-jährige FSO-Major Alexei Titov starb in einem Krankenhaus an einer Lungenentzündung, - teilte eine Quelle im Kreml-Sicherheitsdienst mit.

Am 22. April fühlte sich Titov krank, fünf Tage später ging es ihm noch schlimmer. Zwei Tage lang - am 26. und 27. April - versuchte Titov, einen Krankenwagen telefonisch anzurufen, was ihm jedoch unter dem Vorwand verweigert wurde, keine akuten Symptome zu haben. Als er am 28. April zur Arbeit anrief und sagte, dass er im Sterben liege, wurde ein Dienstwagen geschickt - ein Krankenwagen des Präsidentenregiments, und er wurde ins FSB-Krankenhaus gebracht. Dort wurde bei ihm eine bilaterale Lungenentzündung diagnostiziert. Am 29. April wurde er ins künstliche Koma gebracht, am nächsten Tag starb er.
 
Oben