Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Das Coronavirus und seine Folgen

berliner

Top-Poster
Querdenken als solches ist immer noch besser als das Leerdenken von vielen Coronajüngern.
Und ich gehe nach wie vor davon aus dass die genannten Zahlen von Boris Reitschuster der Realität entsprechen. Fakt ist dass Minister Spahn und sein Sprecher sie nicht wiederlegen können.
Was fürn Geschwurbel wieder. Spahn war gar nicht dabei. Und der Mitarbeiter kannte die Zahlen nicht. Was man ganz einfach daran merkt, dass er nichts dazu zu sagen hatte, während es in der Presse Erklärungen zu den unterschiedlichen Werten gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ioana

Pivo
Land
Saint-Helena
Spahn war gar nicht dabei. Und der Mitarbeiter kannte die Zahlen nicht. Was man ganz einfach daran merkt, dass er nichts dazu zu sagen hatte, während es in der Presse Erklärungen zu den unterschiedlichen Werten gibt.


Das ist normal, auf Nachfragen wissen die nie eine konkrete Antwort. Entweder können sie nicht, möchten sie nicht, oder die Antwort wird nachgereicht...Ist aber bei fast allen Ministerien so, dass Besonders kompetent sind immer die stellvertretende Regierungssprecherin Demmer :)
 
Zuletzt bearbeitet:

berliner

Top-Poster
Das ist normal, auf Nachfragen wissen die nie eine konkrete Antwort. Entweder können sie nicht, möchten sie nicht, oder die Antwort wird nachgereicht...Ist aber bei fast allen Ministerien so, dass Besonders kompetent sind immer die stellvertretende Regierungssprecherin Demmer :)
Ja ich hab auch den Eindruck diese Pressekonferenzen sind nicht wahnsinnig informativ. Trotzdem lechzen alle Journalisten nach irgendeiner verwertbaren Schlagzeile.
 

frank3

Ultra-Poster
Inzidenz Deutschland heute 105,7. Bin gespannt ob wir die Woche noch unter die 100 kommen. Laschet wollte ja unbedingt seinen Brücken-Lockdown um unter die 100 zu kommen .
Grinsen kann man dann noch darüber dass das RKI jetzt jeden Tag bei den Zahlen dazuschreibt dass sie möglicherweise nicht aussagekräftig sind weil weniger getestet wurde.
Wenn man aber zu Zeiten als die Zahlen hoch waren auf eine hohe Anzahl von Tests und entsprechende Zusammenhänge hingewiesen hat wurde man sofort als Covidiot, Schwurbler und dergleichen hingestellt.
 

frank3

Ultra-Poster
Und noch etwas fällt mir da so ein:
Man stelle sich mal vor die Merkel hätte ihre Osterruhe bekommen. Die Inzidenz wäre genauso in den paar Tagen von 135 auf 105 gesunken
- man hätte die Merkel gefeiert als die größte Coronakämpferin aller Zeiten
- man hätte sie womöglich dazu gedrängt doch nochmal als Kanzlerkandidatin anzutreten
- Lockdowns würden für immer und ewig als das beste Mittel gegen Corona gefeiert
- die Osterruhe hätte man bis zum Hochsommer verlängert da Melanie Brinkmann ja eine Inzidenz von unter 10 wünscht.

Lieber Gott, danke Dir dass das nicht geschehen ist....
 
Oben