Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Der deutsche Untergang

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Auch CDU/CSU schnallen langsam welche Gefahren von Linksextremisten ausgehen und stoppt die rein linksideologisch als "Kampf für Demokratie" getarnte Gesetzesinitiative mit dauerhafter fianzieller Förderung von unüberschaubaren NGOs und "Demokratie-Initiativen".

Ob es überrascht oder nicht: es ist gerechtfertigt. Weiter so, CDU/CSU, meine Stimme habt ihr sicher. Es geht nicht an, dass NGOs und irgendwelchen linken und teils islamistischen Fuzzis die Deutungshohheit in die Hände gegeben wird was undemokratisch oder rassistisch ist, da mischen Gestaltinnen mit, die die Frage "woher kommst du" als rassistisch einstufen :veles:

Kurz und gut, du möchtest gerne Rechtsextremisten fördern. Also nichts neues von dir
hat dir Milorad verboten fremde Stöckchen zu apportieren :toothy2:

:apportieren:
 

frank3

Ultra-Poster
Langsam aber sicher tut sich was in D, noch ist nicht alles verloren, immer mehr Menschen haben es satt von linksextremistischen Minderheiten identitätspolitisch niedergemacht zu werden: auch wenn die politisch eher linkse taz es als pillepalle abtut zeigen immerhin 30 z.T. langjährige Grünenmitglieder in einem Aufruf Widerstand. Endlich mal wieder Menschen mit Mut die vor linken Schreihälsen nicht einknicken. Weiter so!

Sag ja es gibt auch bei den Grünen Leute die nicht realitätsfremd sind und gegensteuern. Sollten sie in einem halben Jahr in eine Regierung gewählt werden werden sich die hoffentlich durchsetzen. Zumindest die Hoffnung besteht...
 

Make-donia

Solidarity with Ambrosuis
Auch CDU/CSU schnallen langsam welche Gefahren von Linksextremisten ausgehen und stoppt die rein linksideologisch als "Kampf für Demokratie" getarnte Gesetzesinitiative mit dauerhafter fianzieller Förderung von unüberschaubaren NGOs und "Demokratie-Initiativen".

Ob es überrascht oder nicht: es ist gerechtfertigt. Weiter so, CDU/CSU, meine Stimme habt ihr sicher. Es geht nicht an, dass NGOs und irgendwelchen linken und teils islamistischen Fuzzis die Deutungshohheit in die Hände gegeben wird was undemokratisch oder rassistisch ist, da mischen Gestaltinnen mit, die die Frage "woher kommst du" als rassistisch einstufen :veles:

Die spd linksradikal?
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Sie unterstützen Linksradikale wo sie nur können, an vorderster Front die nach Spahn schlechteste Ministerin Franziska Giffey und Bundesvorsitzende Saskia Esken. Völlig absurd teils extremistischen NGOs die "Verteidigung der Demokratie" in die Hände zu geben :mongolol:
Wer bearbeitet da deinen Kopf mit dem "LOL-Schild" :toothy2:

Sehr gutes Beispiel für die völlig berechtigten Bedenken von CDU/CSU
Mehr rechts geht nicht mehr. Da ist sogar die AfD für dich eine Linksextremistische Partei :mrgreen:
 

Darth Bane

Keyboard Turner
Die linksextremistische Afd sucht jetzt den Schulterschluss mit der kommunistischen FDP ... und die setzt sich für eine Zusammenarbeit mit der anarchosyndykalistischen CDU ein.
 

BlackJack

Jackass of the Week
Sehr passender Kommentar in der NZZ

Extremismus mit Extremisten bekämpfen?​

Überzeugende Antworten auf diese Fragen gibt es bisher nicht, Argumente für ein Bekenntnis, wie es die Unionsabgeordneten fordern, aber schon. Viele linke NGO haben im vermeintlichen «Kampf gegen rechts» keinerlei Berührungsängste mit Radikalen, die bereit sind, ihre Ziele zur Not auch mit Gewalt durchzusetzen. Wo sie selbst keine Grenze ziehen, muss der Staat es tun.

Die SPD zeigt sich wohl auch deshalb nicht gesprächsbereit, weil es sich bei dem Gesetzesvorhaben um ein Prestigeprojekt der Genossen handelt, auch für den kommenden Wahlkampf. Doch wieso sollten Vertreter der bürgerlichen Parteien ein Vorhaben mittragen, das am Ende vornehmlich linken bis sehr linken Organisationen zugutekommt, die möglicherweise selbst Extremisten unterstützen?

 

Darth Bane

Keyboard Turner
Gewaltbereiten Linken Gruppen...ja klar...same old Story.... Populisitsches Gewäsch . Die Konservativen, Rechten und so Leute wie der ehemalige Chef des VS , der Maaßen , die faseln auch alle Tage so einen Quatsch vor sich her.
Was aber im rechten Lager so alles die letzten zwei Jahre passiert ist und was auch dokumentiert ist....darüber möchte man nicht reden.
Es ist letzte Woche schon wieder Munition von Polizeibeständen verschwunden. Aus den Kasernen kommen Waffen und Munition weg.
Will da jemand die Demokratie schützen?
 
Oben