Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Gedenktag an Jasenovac und den Völkermord an Serben unter NDH (1941-1945)

Nein, würde ich so nicht sagen – jedes einzelne unschuldige Opfer ist eine Tragödie und es wurde ja dort teils auch wahllos getötet. Genaugenommen hätten auch die Schuldigen einen Prozess verdient, aber so weit reicht mein Mitleid dann doch nicht. Auch von Bleiburg abgesehen gab es auf allen Seiten in allen Kriegen Bestien.
Bei mir reicht das Mittleid für alle Unschuldige egal in welchem Krieg.
Nur Auf der der falsche Seite zustehen mach einen nicht automatisch zum Schuldigen.
 
Heutige Vucic Rede in Donja Gradina welches südlich von Jasenovac liegt. Gradina war damals Teil des Balkanauschwitz Jasenovac. Unterm Faschismus der kroatischen Ustasa kamen im 2 WK rund 500.000 Serben, 80.000 Roma, 40.000 Juden und 10.000 Antifaschisten zum Opfer

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
Ach krass da hat yadvashem auch diese Quelle mit den zwangskatholisierten Serben. Habe dazu schon öfter mal geschaut und nie den Ursprung entdeckt, außer, dass das sogar glaub von diesem komischen Popen kam, dessen Namen ich immer vergesse. Würd gerne mal wissen, was danach passiert ist. Und ob das auch erwachsenen passiert ist. Die geisteskranken Nonnen haben es ja auf jeden Fall in den Lagern für Kinder gemacht.

Müsste ja ziemlich übel gewesen sein. Irgendwelche Schlachter zwingen dich katholisch zu werden und, wenn die Schweine erledigt sind, kommen Kommunisten und sagen, dass man keine Taufe braucht. Oder es waren Leute aus gemischten Familien. Aber das wäre ja eher bei Serben aus HR der Fall und da wären 250k umgestaufte schon heftig.
 
80k in Jasenovac, 500k in Gesamtkroatien/NDH, da ist nichts wundersam vermehrt.

Quelle:
Diese Zahlen wurden dem Holocaust Memorial Museum untergejubelt (von denen Yad Vashem es offenbar ebenfalls ungeprüft übernommen hat) von der Privatorganisation JRI deren Mitglieder aus serbischen Nationalisten und dem kanadischen Sozialisten Barry Lituchy bestehen der als Leumundszeuge für Milosevic in Haag aufgetreten ist.

Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
 

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
Mir tun die Kroatischen, Bosnischen, Jüdischen und Roma Opfer leid die in Jasenovac ums leben gekommen sind.

RIP
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Zurück
Oben