Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Ist Mortimer viel zu fett um auch nur annäherend attraktiv auf nur eine Frau zu wirken?

Könnte Mortimer trotz seines Gewichts attraktiv auf Frauen wirken?

  • Nein Mortimer ist einfach viel zu fett um irgendwie attraktiv auf Frauen zu wirken

    Stimmen: 6 42,9%
  • Trotz seines Gewichts könnte er unter Umständen eine Frau abgreifen

    Stimmen: 8 57,1%

  • Umfrageteilnehmer
    14

Tyler

Schwuler Nazi
Ja, das tut es, wie halt jedes überschüssige Kalorien, begünstigt durch einen hohen Insulinspiegel - der dem Köper mitteilt satt zu sein - um so effektiver.
Ich würde jetzt denken, dass Fett leichter in die Depots wandert, als KH, die erst umgewandelt werden müssen, kann mich aber auch täuschen.
Aber das ist Fitnessstudio-relevant, Morti wird abnehmen, wenn er seinen Kalorienverbrauch erhöht und seine Kalorienaufnahme reduziert.
So kann er loslegen, knallhart Low Carb könnte aber auch ein effektiver Einstieg sein.
 

Jezersko

Top-Poster
Wo hast du denn die Info her? Wenn du Fett in Kombination mit Kohlenhydraten isst und somit der Insulinspiegel steigt, wandert genau das Fett in die Depots, das du isst.
Anders ist es während einer Low-Carb-Diät, wenn der Körper in der Ketose ist, dann kannst du Fett und Eiweiß essen, musst aber an den KH nicht nur sparen, sondern einen bestimmten Maximalwert unterschreiten.
Das widerspricht nicht meiner Aussage.
Die von mir genannten Infos sind neueste Standards bei Diätologen. Die Freundin meines Sohnes (hat einen Abschluss an der Med-Uni Wien) hat es mir geflüstert.

Übrigens - die sog. "Ernährungspyramide" wird ebenfalls zunehmend kritisch gesehen und nicht mehr weiterverbreitet. Außer von "Fachleuten", welche keine Fortbildung gemacht haben. Viel zu viel Kohlehydrate und tlw. auch zuviel Milch.

Das war mal richtig. Manche glauben das heute noch:
Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
 

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.

Jezersko

Top-Poster
Ich würde jetzt denken, dass Fett leichter in die Depots wandert, als KH, die erst umgewandelt werden müssen, kann mich aber auch täuschen.

So kann er loslegen, knallhart Low Carb könnte aber auch ein effektiver Einstieg sein.
Entscheidend ist ein Kaloriendefizit über längere Zeit. Im Falle von derart übergewichtigen Personen über Jahre! Dann kann man im Prinzip essen was man will.
 
Land
Serbia
Ich würde jetzt denken, dass Fett leichter in die Depots wandert, als KH, die erst umgewandelt werden müssen, kann mich aber auch täuschen.

So kann er loslegen, knallhart Low Carb könnte aber auch ein effektiver Einstieg sein.
Es ist halt immer die Frage, wofür der Körper die Makros benötigt und wie viel Energie ein Gramm Makro mitbringt und wie viel Energie zum verstoffwechseln benötigt werden.

1 Gramm Fett (verschiedene Fette) pro Kilo Normalkörpergewicht sind extrem wichtig für den Körper, kurzkettige KH braucht man als Normalo garnicht, auf kangkettige KH würde ich nur befristet verzichten. Ein Überkonsum an EW ist langfristig auch schädlich.

Low-Carb ist ein schwierigere Diät als eine normale Trennkost-Diät mit Kaloriendefizit.
 

Tyler

Schwuler Nazi
Das widerspricht nicht meiner Aussage.
Die von mir genannten Infos sind neueste Standards bei Diätologen. Die Freundin meines Sohnes (hat einen Abschluss an der Med-Uni Wien) hat es mir geflüstert.
Sie wird sicher nicht gesagt haben, dass verzehrtes Fett nie in die Fettzellen gelangt, was es bei Kombination mit Kohlenhydraten tut.
Entscheidend ist ein Kaloriendefizit über längere Zeit. Im Falle von derart übergewichtigen Personen über Jahre! Dann kann man im Prinzip essen was man will.
In der Bilanz ist das so, bei reduzierten Kalorien und einer eher proteinlastiger Ernährung ist auch Fett ok.
 
G

Gelöschtes Mitglied 33316

Guest
Ich würde jetzt denken, dass Fett leichter in die Depots wandert, als KH, die erst umgewandelt werden müssen, kann mich aber auch täuschen.

So kann er loslegen, knallhart Low Carb könnte aber auch ein effektiver Einstieg sein.
Man muss ihn langsam anleiten. Abnehmen tut man in Etappen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 33316

Guest
Also Morti,

du hast nun einen rund um Plan erhalten der auch gut ist. Ich hab da lediglich die ganzen Supplements rausgenommen und noch ein wenig umgeschrieben für dich. Du hast Tipps bekommen. Du hast auch von mir einen Sportlichen Rat bzgl. gehen erhalten in der Woche. Also besser geht es nicht. Der von mir geschriebene Diät-Plan dafür nehmen andere im Studio Geld.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DZEKO

Besa Bese
Also Morti,

du hast nun einen rund um Plan erhalten der auch gut ist. Ich hab da lediglich die ganzen Supplements rausgenommen und noch ein wenig umgeschrieben für dich. Du hast Tipps bekommen. Du hast auch von mir einen Sportlichen Rat bzgl. gehen erhalten in der Woche. Also besser geht es nicht. Der von mir geschriebene Diät-Plan dafür nehmen andere im Studio Geld.

Er wird nichts davon umsetzen.
 
Oben