Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Ist Mortimer viel zu fett um auch nur annäherend attraktiv auf nur eine Frau zu wirken?

Könnte Mortimer trotz seines Gewichts attraktiv auf Frauen wirken?

  • Nein Mortimer ist einfach viel zu fett um irgendwie attraktiv auf Frauen zu wirken

    Stimmen: 6 42,9%
  • Trotz seines Gewichts könnte er unter Umständen eine Frau abgreifen

    Stimmen: 8 57,1%

  • Umfrageteilnehmer
    14

Jezersko

Top-Poster
Ich suche nichts bestimmtes und das heiraten für Roma kein Problem sein kann stimmt einfach nicht. Der Cousin meiner Mutter war sehr fett, hat sich um seine Eltern gekümmert er war Einzelkind war sehr fett und Busfahrer und Fahrschullehrer er war natürlich Roma, hat nie geheiratet und ist in seinen 40 ern an Diabetes gestorben, weil ihm aufgrund von Diabetes beide Beine amputiert wurden. Er ist ein Beispiel wo ein Roma nie geheiratet hat, und einfach auch ein trauriges Schicksal hatte.
Manchmal trifft die Natur kluge Entscheidungen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 33316

Guest

shqip

Top-Poster
Ich habe eigentlich schon gesagt was ich mache vorher schon zum Beispiel habe ich gesagt dass ich studiere deswegen muss ich nicht alles wiederholen Ich habe wieder zugenommen aber auch über ein Jahr mein jetziges Gewicht halten können und habe noch immer weniger als am Anfang würde ich mehr essen hätte ich schon 200 Kilo
 
G

Gelöschtes Mitglied 33316

Guest
Ein Hinweis das du mich fesselnd findest könnte sein das du wieder hier bist und meine threads liest und kommentierst Ich glaube nicht dass ich dich dazu gezwungen habe aber OK Ich akzeptiere deine Meinung
Ne, dass hat nichts mit fesselnd zutun. Das ist eher, weil ich gewillt bin dir irgendwie auf eine Art zu helfen klar zu kommen ohne dabei wie das größte Arschloch zu sein der dir sagst, was du zutun hast.
 

Tyler

Schwuler Nazi
Pfui Teifi! Wieviele Wampenfotos denn noch???

Im übrigen ist es nur zu 49% deine Fettsucht, die dich abstoßend wirken lässt, das Problem ist vielmehr deine hirnmäßige Störung, welche einem spätestens nach 3 Minuten Gespräch die Flucht ergreifen lässt.

Seit Jahren redest du immer davon, dass du jetzt aber wirklich abnehmen willst. Ich weiss gar nicht, wieviele Threads du dazu schon eröffnet hast. Ergebnis - du postest Fotos von dir, bei denen du schon einen Autoanhänger brauchst, um dich überhaupt hinsetzen zu können.

Und du glaubst tatsächlich, dass irgendjemand soetwas attraktiv findet? Sogar die Jazz-Gitti hat irgendwann erkannt, dass einem alleine 80 Kilo Körperfett sehr schnell umbringen. Und mit ihrer derben und obszönen Art hat sie auch nur eine kleine Menge "Fans" angesprochen. Wenn du jemals einen Auftritt dieser Frau gesehen hast, dann hat man bei 200 Zuschauern ungefähr 30Tonnen Menschenfleisch gesehen. Ekelhaft!
Ihre Erfahrungen mit Fettleibigkeit und Diabetes (ich gehe davon aus, dass auch das eines deiner vielen Probleme ist) kannst du hier sehen und hören: https://diabetes-museum.at/jazz-gitti/

Um nicht falsch verstanden zu werden: Menschen, egal ob Mädels oder Jungs, welche auch etwas Figur (Umschreibung für die eine oder andere Rundung) haben, sind wirklich attraktiv. Eigentlich findet Niemand es schön, wenn man hinter eine Frau oder einen Mann nur eine Kerze stellen braucht, um ein Röntgenbild zu machen. Aber ehrlich - die fetten Kisten will wirklich niemand haben! Auch wenn es niemand aus falsch verstandener Höflichkeit zugeben will.

Aber wie gesagt - Dein fetter Körper macht nur knapp die Hälfte deines Problems aus. Mehrheitlich ist es dein Hirn und deine Aussagen, welche "verstörend" wirken. (Sag ich mal politisch korrekt, damit du mir nicht gleich wieder mit Rufmordklage drohst.)
Selber Text nochmal für dich
 

shqip

Top-Poster
Ich habe eigentlich schon gesagt was ich mache vorher schon zum Beispiel habe ich gesagt dass ich studiere deswegen muss ich nicht alles wiederholen Ich habe wieder zugenommen aber auch über ein Jahr mein jetziges Gewicht halten können und habe noch immer weniger als am Anfang würde ich mehr essen hätte ich schon 200 Kilo

Morti, so wie ich dich einschätze wirst du zwischen 140-160 wiegen, daher sind diesen 10 k im Verhältnis nicht wirklich viel auf die man sich ausruhen sollte und dein Fernstudium sollte dich nicht davon abhalten mehr Sport zu treiben, weil die Zeit ist definitiv da bei dir.
 

Mortimer

Top-Poster
Land
India
Morti, so wie ich dich einschätze wirst du zwischen 140-160 wiegen, daher sind diesen 10 k im Verhältnis nicht wirklich viel auf die man sich ausruhen sollte und dein Fernstudium sollte dich nicht davon abhalten mehr Sport zu treiben, weil die Zeit ist definitiv da bei dir.
Klar sollte ich noch mehr machen aber für mich nicht immer leicht
 

Jezersko

Top-Poster
Mag sein, dass es Frauen gibt die Übergewicht attraktiv finden. An deiner Stelle würde ich mir weniger Gedanken in diese Richtung machen und mehr Gedanken in Richtung Gesundheit. Noch bist du jung, mit den Jahren kannst du durch dein Übergewicht enorme gesundheitliche Probleme bekommen. Herz, Blutdruck, Diabetes, Thrombosen, Gelenksschäden. In Österreich gibt es genug Hilfe in die Richtung, geh in eine Ernährungsberatung und arbeite daran, in erster Linie für deine Gesundheit!
1. Mortimer ist nicht mehr jung!
2. Ja, Alle Krankheiten, die Du aufgezählt hast, kommen so sicher wie das Amen im Gebet. Einen Teil davon hat er ja längst
3. Nochmal ja, es gibt in Österreich exzellente fachliche Beratung und Hilfe. Kostet keinen cent, wenn man Versichert ist. Die Pflicht-Krankenkassen bezahlen bis auf sehr kleine Selbstbehalte (wenn überhaupt) die besten Behandlungen bis hin zu Wochenlangen Reha-Aufenthalten in Spezialkliniken.

Das Problem für Mortimer ist allerdings, dass er dabei mehr als 2 Stunden von Mutters Rockzipfel weg muss und er ohne sie wohl keine zwei Tage überleben kann.
Nun - wem nicht zu raten ist, dem ist nicht zu helfen.

Fakt ist halt leider auch, dass solche Personen (Mortimer ist weiß Gott nicht der Einzige mit diesen Problemen) auch extrem hohe Kosten für die Allgemeinheit verursachen. Nach seinen Erzählungen hat er in seinem ganzen Leben gerade einmal ein paar Tage gearbeitet und Steuern bezahlt bzw. ins Gesundheitssystem eingezahlt. Ansonsten jahrzehntelang nur kassiert. Egal, unser Sozialsystem hält das aus. Ganz vergessen sollte man es dennoch nicht.
 
Oben