Aktuelles

Klimawandel + Umweltschutz

DT64

Balkaner
Mitglied seit
4 August 2018
Beiträge
768
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
In Bezug auf die Geschichte mit dem CO2 wäre ich einem jeden sehr verbunden, der mir anhand naturwissenschaftlicher Fakten den Zusammenhang zwischen der CO2-Konzentration in der Atmosphäre und der Klimaerwärmung erklärt.
 
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
13.103
Punkte für Reaktionen
213
Punkte
63
Okay, hab mich da mal eingelesen.
Besonders glücklich ist die Geschichte nicht für die Grünen gelaufen.
Im Endeffekt hat man vor Trump gekniffen der als Alternative mal wieder Zölle für die deutsche Autoindustrie angedroht hat.
Fakt ist aber daß man mit der Vereinfachung für die LPG-Anlagen erstmal Zeit gewonnen hat. Die Hoffnung ist ja realistisch daß nie das US-Fracking-Gas gekauft wird - alleine schon weil Trump in einem Jahr - hoffentlich - weg vom Fenster ist.
Die Grünen sind nach wie vor heftigst gegen Fracking und werden - je nach Regierungsbeteilugung - da auch noch ein Wort mitzureden haben.
Einfach abwarten.
:haha:
 

berliner

Top-Poster
Mitglied seit
3 Januar 2016
Beiträge
3.684
Punkte für Reaktionen
135
Punkte
63
Ort
North Sentinel Island
CO2-Steuer für die Umwelt in Deutschland einzuführen, ist wie diese Leute, die im Pazifik Plastik einsammeln, während zur selben Zeit das tausendfache im Ganges landet und Richtung Weltmeere treibt.
Es würde mehr Sinn machen richtige Müllverwertungsanlagen in Indien zu bauen und die Leute dort aufzuklären. Aber Plastik einsammeln und CO2-Steuer kommt besser in den Medien an.
Ist ja auch nicht der Plan, dass nur Deutschland CO2 reduziert. Bei der Pariser Klimakonferenz haben sich alle was vorgenommen.


Bildschirmfoto 2019-11-26 um 18.59.54.jpg

Deutschland hat nur einen kleinen Anteil im vergleich zu China usw. aber trotzdem ist das Erreichen unserer Zusagen fraglich.
 

Lorne Malvo

Biden 2020
Mitglied seit
25 Juni 2011
Beiträge
8.524
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
In Bezug auf die Geschichte mit dem CO2 wäre ich einem jeden sehr verbunden, der mir anhand naturwissenschaftlicher Fakten den Zusammenhang zwischen der CO2-Konzentration in der Atmosphäre und der Klimaerwärmung erklärt.
https://www.youtube.com/watch?v=sTvqIijqvTg&t=53s

- - - Aktualisiert - - -

Ist ja auch nicht der Plan, dass nur Deutschland CO2 reduziert. Bei der Pariser Klimakonferenz haben sich alle was vorgenommen.


Anhang anzeigen 102628

Deutschland hat nur einen kleinen Anteil im vergleich zu China usw. aber trotzdem ist das Erreichen unserer Zusagen fraglich.
Die Zusagen Chinas, Indiens und der meisten anderen Schwellenländer sind ein Witz und werden durch absolutes Nichtstun bereits nahezu erreicht. Ist in etwa so, wie UK, Frankreich und USA den CO2-Ausstoß seit 1990 viel stärker gesenkt haben, als Deutschland, trotz Hunderter Milliarden Subventionen in Wind- und Sonnenenergie und Strompreisen von 30cent/kWh. Und zwar ganz einfach deshalb, weil in diesen Ländern die Kohle während der letzten 30 Jahre ausgegangen ist, während Deutschland immer noch zu den größten Förderländern der Welt gehört. Indien und China sind bald an ihrem Fördermaximum angelangt, daher wird natürlich dann auch zwangsläufig die CO2-Intensität sinken. Das hat aber rein gar nichts mit Umweltmaßnahmen zu tun.
 

frank3

Spitzen-Poster
Mitglied seit
19 Dezember 2012
Beiträge
9.108
Punkte für Reaktionen
156
Punkte
63
Ort
Ingolstadt
...ist es nicht auch peinlich das man mit greta befürwortern nicht sachlich diskutieren kann?...iede kritik an ihr und der ganzen machenschaft hinter ihr, ob berechtigt oder nicht sei mal dahingestellt, wird als persönliche kritik wahrgenommen und uneinsichtig abgeschmettert...

...da verstehe ich natürlich das bashing..und mache gerne mit, nicht aus inhaltlicher überzeugung aber warum nicht jemandem das geben was er erwartet...
Sehe ich genauso. Leute mit denen man nicht sachlich diskutieren kann sind echt nervig.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30004

Guest
Der Punkt ist, dass Deutschland gerade mal 2% des weltweiten CO2-Ausstosses ausmacht, während China, USA und Indien zusammen über 50% des weltweiten CO2-Ausstosses zu verantworten haben.

Selbst wenn Deutschlandseinen CO2-Ausstoss auf 0 reduzieren würde, so würde dies überhaupt nichts an der Lage ändern.

Gretel wird dafür missbraucht um dem Volk weitere CO2-Steuern aufzuerlegen und die Mehrheit fällt noch auf diese Marketing-Kampagne herein, was schon irgendwie traurig ist.
"Gretel" redet nicht vonCO2 Steuern. Sie redet von Maßnahmen zum Schutz des Klimas. Das sind zwei verschiedene Dinge.
 
Oben